Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hot Spots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen  

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste

Abendliche Störungen bei Sat1 und RTL-Sendern!

Highlighted
Netzwerkforscher
berlin69er schrieb:
Nein, die Datenrate der Sender ist von der Menge der im Haus angeschlossenen Geräte völlig unabhängig! Oder erkläre doch bitte mal den Zusammenhang, der dich was anderes vermuten lässt! Was soll analog damit zu tun haben? Wenn, wäre das doch egal? Und du schreibst "vielleicht" und "normal": ich sage dir, ist eine Anlage, die in Reihe geschaltet ist.
Allenfalls kannst du Bildausfälle haben, aufgrund eines zu schwach ausgelegten Signals, z.B. wenn der Hausverstärker zu alt, defekt oder verstellt ist! Das sind aber lokale Fehler, die weder was mit der Datenrate der Sender, noch mit der Zuführung von KDG zu tun haben! Und es steht also fest? Mich führt das langsam zum Schluss, dass du vielleicht garnicht weißt, was die Datenrate ist! Womit misst du sie überhaupt und wenn du vergleichst, hast du identische Sendungen? Sonst macht das logischerweise nicht viel Sinn...


Ich glaube Du solltest erst einmal nachschauen, wo der Unterschied zwischen analog und digital liegt. Wie bereits beschrieben, muss es nicht nur am Hausanschluss liegen, sondern kann seine Ursache schon an der Quelle haben, ab dort wird gesplittet. Wie gut oder effektiv das von KD gemacht wird oder auch nicht, dürfte von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich sein. Die Datenrate (digital!) kann ich über den Receiver in Echtzeit betrachten. Und der Beweis ist: "Niedrige Datenrate = Störungen, Hohe Datenrate = keine Störungen". Wenn Dir das schon nicht einleuchtet, hat es wohl keinen Zweck miteinander zu diskutieren.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Aha, jetzt macht das KDG von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich? Ja klar! Ja, an der Datenrate wird bei einigen Sendern "geschraubt", insbesondere bei den ÖR, aber auch bei den Privaten, was man im Vergleich zu Sat sieht. ABER: das hat nichts mit einer lokalen Auslastung von Segmenten zu tun und ist auch unabhängig davon, wie viele Kunden gerade ihr TV Gerät eingeschaltet haben. Und schonmal garnicht gibt's da zeitliche Abläufe, in der Form von "Oh, jetzt schauen die wieder alle gleichzeitig TV, also runter mit der Datenrate". Analog kommt übrigens auf den gleichen Frequenzen, müsste also auch gestört sein, wenn "alle" gleichzeitig TV gucken.
Ich sage es gerne nochmal: wenn du Probleme mit dem Signal hast, liegt eine Störung vor! Mit einem angeblichen Senken der Datenrate durch KDG, wegen angeblicher Auslastung hat das überhaupt nichts zu tun!
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Hallo,

mich würde eher interessieren, mal völlig losgelöst von dieser ganzen Diskussion über Datenraten, wie die Empfangswerte sind, sowohl tagsüber als auch abends?
Sind beide TV-Geräte an der selben Antennendose mittels Weiche angeschlossen oder hat jedes TV-Gerät eine eigene Antennendose über die sie ihre Signale bekommen?
Evtl. ist schlichtweg irgendein Defekt schuld, der diese Störungen verursacht...

MFG
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Davon gehe ich aus... Aber er behauptet ja, dass ein Techniker sinnlos wäre, da das ja "zentral geregelt" wird...
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Ich habs kurz nach Acht mal überprüft, RTL, Sat1.1 und Vox.

Und mir sind da keine signifikanten Unterschiede aufgefallen.

Wenn das so wäre wie Yosh behauptet, ich glaube dann wären einige Tausende betroffen, nur meldet sich hier keiner von denen?

Meistens ist so, wenn immer zu einer bestimmten Zeit Probleme mit dem TV Signal auftreten kommt die Störung von außerhalb.
Sei es im Haus schaltet sich z.B. eine Pumpe ein, die Heizung geht an, oder weiß ich was.

mfg peter
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
So wird es sicher auch in diesem Fall sein.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Ohne weitere Info`s fischen wir wohl im Trüben. Wobei Peter65`s Variante auch eine Möglichkeit ist.

MFG
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
ingmar.zorn schrieb:
Hallo,

mich würde eher interessieren, mal völlig losgelöst von dieser ganzen Diskussion über Datenraten, wie die Empfangswerte sind, sowohl tagsüber als auch abends?
Sind beide TV-Geräte an der selben Antennendose mittels Weiche angeschlossen oder hat jedes TV-Gerät eine eigene Antennendose über die sie ihre Signale bekommen?
Evtl. ist schlichtweg irgendein Defekt schuld, der diese Störungen verursacht...

MFG


Wenn es ein Defekt wäre, hätte ich kaum zu unterschiedlichen Zeiten diesen Fehler. Die Tatsache, dass das Problem nur zu fernsehstarken Zeiten am Abend auftritt lässt doch den Rückschluss zu, dass das Problem durch diesen Umstand begründet ist. Das Empfangssignal liegt stabil bei 98%. Angeschlossen sind 2 Fernseher über ein hochwertiges T-Stück ausgelegt für Kabelfernsehen. Die Hausanlage ist ca. 4 Jahre alt und wurde von KD installiert.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
An deiner Stelle würde ich jeden TV mal ohne das T-Stück testen.

Weil diese Teile auch Empfangsprobleme verursachen können.

Ich denke mal der Defekt den ingmar.zorn meint bezieht sich nicht auf deine Geräte, sondern auf Geräte außerhalb deiner Wohnung.

Ähnlich meiner vermutlichen Störungsursache.

mfg peter
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Fernsehstarke Zeiten sind auch starke Zeiten für jede Menge anderer Verbraucher, insofern stützt das eher die These einer externen Störquelle.
Mehr anzeigen