Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Packet Loss ist plötzlich wieder da (nach Austausch Verteilerbox)
Gehe zu Lösung
MartinBr
Netzwerkforscher
  • Welchen Vertrag hast Du? Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? FRITZ!Box 6591 Cable (kdg)
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Paketverluste, so dass z.B. Videokonferenzen und Screensharing kaum nutzbar sind
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN und WLAN
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Safari, Chrome
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? macOS
  • Beginn und Zeitraum der Störung - seit Vertragswechsel auf CableMax 1000 (ca. Anfang März), zu unterschiedlichsten Zeiten. Problem wurde dann gelöst, siehe https://forum.vodafone.de/t5/Störungsmeldungen-Internet-TV/Ständig-Packet-Loss-Lag-seit-Wechsel-zu-C.... Aber jetzt ist das Problem wieder da.
  • Screenshot Signalwerte im Anhang.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Keine
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Hamburg

Problem wurde im Mai von eurem Support gelöst - siehe https://forum.vodafone.de/t5/Störungsmeldungen-Internet-TV/Ständig-Packet-Loss-Lag-seit-Wechsel-zu-C... - aber jetzt ist es wieder da, seit unsere Vodafone-Verteilerbox im Keller getauscht wurde von eurem Techniker. (Kann aber zeitlich auch Zufall sein.)

 

Der Packet Loss macht Videokonferenzen quasi unmöglich. Bitte dringend um Unterstützung! Danke.

 

www.google.de.png8.8.8.8-n.png

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
MartinBr
Netzwerkforscher

Nachdem das ursprüngliche Problem durch den Austausch der Dose gelöst wurde (Sendepegel wieder in Ordnung),  hatte ich immer noch massiven Packet Loss. Ich bin nach längerer Suche auf ein weiteres interes Netzwerkproblem im Zusammenhang mit dem Fritz Repeater 3000 gestoßen. Vielleicht sind ja andere auch davon betroffen, daher hier meine - vorläufige - Lösung:

 

  • Ausgangssituation: Ich nutze die Fritzbox 6591 Cable (Mietgerät) und den Fritz Repeater 3000. Beide Geräte sind auf dem neusten Stand, d.h. Version 07.13 für das Modem (weil Vodafone das neuste Update noch nicht released hat) und 07.21 für den Repeater.
  • Problem: Ständig Packet Loss, in regelmäßigen Abständen (s. Thread). Betroffen sind nur Geräte, die mit dem Repeater verbunden sind.
  • Vorläufige Lösung: Paketbeschleunigung beim Repeater ausschalten (NICHT beim Modem).
  • Anleitung: Beim Repeater einloggen (NICHT beim Modem), links unten auf "Inhalt" klicken, dann auf "FRITZ!Repeater Support". Auf der Seite "Paketbeschleunigung" und "Ingress-Shaping" ausschalten. ("Layer-2-Beschleunigung" bleibt aktiv, kann man nicht ausschalten.)
  • Ergebnis: Kein Packet Loss mehr, langsamerer Download intern (vorher ca. 400 MBit, jetzt ca. 250 MBit). Aber besser eine stabile und langsamere Leitung als eine unbrauchbare. Hoffentlich gibt es bald eine richtige Lösung, vielleicht beim Update des Modems.
  • WICHTIG: Bei Neustart des Repeaters werden die Einstellungen wieder zurückgesetzt. Man muss dann also wieder die Paketbeschleunigung abschalten.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
39 Antworten 39
Claudia
Moderatorin

Hallo MartinBr,

 

Deine Kundendaten haben wir ja noch. Alle Sendepegel bei Deinem Modem sind nicht in Ordnung, das andere Gerät im Haus hat aber keine Probleme. Tausche hier bitte als erstes das Koaxialkabel aus. Hast Du noch eine andere Multimediadose, an der Du den Router testweise anschließen kannst?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
MartinBr
Netzwerkforscher

Hallo @Claudia , danke fürs Nachschauen!

Habe soeben ein brandneues Kabel installiert (das kürzeste und hochwertigste, das ich finden konnte) - sind die Sendepegel besser geworden?

Eine andere Dose habe ich leider nicht.

Viele Grüße

Martin

Mehr anzeigen
MartinBr
Netzwerkforscher

@Claudia  - leider läuft es immer noch nicht vernünftig, trotz neuem Kabel immer wieder Aussetzer. Pingplotter sieht gerade seltsam aus, Packet Loss kommt immer in regelmäßigen Abständen... VG Martin

8.8.8.8-neueskabel.pngBildschirmfoto von Safari (09-11-20, 11-54-20).png

Mehr anzeigen
Wallace
Moderator

Hi Martin,

 

die Werte auf den Upstreams sind noch immer weit außerhalb der Norm und das muss sich ein Techniker vor Ort anschauen. Sende mir dazu Deine Kundendaten (Name, Anschrift, Kundennummer, Geburtstag) in einer privaten Nachricht und gib dann hier Bescheid, dass Du die Daten übermittelt hast.

 

VG Wallace



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
MartinBr
Netzwerkforscher

@Wallace Nachricht geschickt! VG

Mehr anzeigen
MartinBr
Netzwerkforscher

@Wallace  - Hallo?

Mehr anzeigen
Wallace
Moderator

Hey,

 

wir haben aktuell etwas Backlog.

 

Der Techniker wird sich bald bei Dir melden.

 

VG Wallace



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen
MartinBr
Netzwerkforscher

@Wallace  - Danke, der Techniker war heute da. Er meinte, dass bei uns eine falsche Dose eingesetzt wurde und hat diese ausgetauscht. Die Pegelwerte sind jetzt offenbar alle wieder in Ordnung. ABER: Das Packet-Loss-Problem (das ja auch im Frühjahr schon bestand, als die Pegelwerte ebenfalls in Ordnung waren) ist immer noch da, siehe unten. Was können wir tun?

8.8.8.8-neue-dose.png

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo MartinBr,

 

wie sieht denn der Pingplotter in den Morgen- oder späten Abendstunden aus?

 

Viele Grüße, Martin ^mlk

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen