1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Packet Loss ist plötzlich wieder da (nach Austausch Verteilerbox)
MartinBr
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher
  • Welchen Vertrag hast Du? Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? FRITZ!Box 6591 Cable (kdg)
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Paketverluste, so dass z.B. Videokonferenzen und Screensharing kaum nutzbar sind
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN und WLAN
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Safari, Chrome
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? macOS
  • Beginn und Zeitraum der Störung - seit Vertragswechsel auf CableMax 1000 (ca. Anfang März), zu unterschiedlichsten Zeiten. Problem wurde dann gelöst, siehe https://forum.vodafone.de/t5/Störungsmeldungen-Internet-TV/Ständig-Packet-Loss-Lag-seit-Wechsel-zu-C.... Aber jetzt ist das Problem wieder da.
  • Screenshot Signalwerte im Anhang.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Keine
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Hamburg

Problem wurde im Mai von eurem Support gelöst - siehe https://forum.vodafone.de/t5/Störungsmeldungen-Internet-TV/Ständig-Packet-Loss-Lag-seit-Wechsel-zu-C... - aber jetzt ist es wieder da, seit unsere Vodafone-Verteilerbox im Keller getauscht wurde von eurem Techniker. (Kann aber zeitlich auch Zufall sein.)

 

Der Packet Loss macht Videokonferenzen quasi unmöglich. Bitte dringend um Unterstützung! Danke.

 

www.google.de.png8.8.8.8-n.png

39 Antworten 39

Klingt sehr gut, danke für die Info! Leider ist meine Fritzbox von Vodafone gemanagt, deshalb kann ich keine Labor-Version auf dem Repeater installieren (weil der Router glaube ich auch auf der entsprechenden Labor-Version laufen müsste, was ja nicht geht). Aber das heißt zumindest, dass es für die Zukunft wieder Hoffnung gibt...

Du kannst die Labor-Firmware auf dem Repeater einfach per Web-Interface installieren. Die Kompatibilität lässt das zu und wirklich große technische Änderungen gab es sowieso nicht.

Bin zuversichtlich, dass dein Problem damit gelöst wäre, bei mir läuft es jetzt definitiv wieder problemlos Smiley (fröhlich)

Leider bekomme ich immer diese Fehlermeldung ("nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates") - ich hatte angenommen, das liegt an der älteren Version des Routers...

 

CleanShot 2021-04-28 at 16.15.14@2x.png

 

Ok, das scheint dann tatsächlich über TR-069 unterbunden zu werden: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/3447_FRITZ-Box...

 

Du könntest den Repeater wahrscheinlich ausmeshen und dann direkt an einem PC per Ethernetkabel updaten, aber vermutlich ist das mit Kabelanschluss dann doch zu aufwändig/problembehaftet.

Nein, das war meine eigene Blödheit - man sollte wohl lieber die .image-Datei nehmen, nicht die ZIP-Datei... So hat es geklappt! Danke für Deinen Tipp, ich teste jetzt mal, wie es läuft. Sind die Standardeinstellungen bei Dir auch so?

 

CleanShot 2021-04-28 at 16.33.41@2x.png

Ja, das ist die Standardeinstellung (wird bei jedem Firmware-Update oder Neustart wiederhergestellt). Beim 2400 fehlt nur die Hardware-Beschleunigung, weil der das nicht unterstützt.

Dann bin ich mal gespannt ob das Problem bei dir damit auch weg ist.

Problem ist wieder zurückgekehrt Smiley (traurig) Ich versuche mal wieder, Hardwarebeschleunigung abzuschalten...

 

CleanShot 2021-05-10 at 09.34.16@2x.png

 

Das Bild ist sehr klein, aber das scheint ja Packet Loss ins Internet zu sein, nicht im Heimnetz? Das dürfte dann mit dem Problem nichts zu tun haben.

Ja, das ist eigentlich schon immer das Problem bei mir: Packet Loss ins Internet für Traffic, der über den Repeater läuft. Hardware- und Layer-2-Beschleunigung abschalten löst das Problem jetzt wieder, aber auf Kosten der Geschwindigkeit. Neustart des Repeaters würde das Problem vermutlich auch lösen, für eine begrenzte Zeit - dann taucht es wieder auf.

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo MartinBr,

 

netzseitig sind zumindest keine größeren Einschränkungen zu sehen. Läuft es denn nach dem Neustart des Repeaters wieder?

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!