Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Ständig Ausfälle des Internets, seit einem Jahr!
Bellkuhlo
App-Professor

Hallo zusammen,

jetzt lade ich hier auch mal meinen Frust ab, das Internet vergisst ja bekanntlich nicht.

Wenn man sich hier so durchließt, fühlt man sich wenigsten nicht alleine.

 

Zu mir, liebes Vodafone-Team:

1.Kapitel – wie alles begann:
 Im Oktober 2020 wurde bei mir die 1GB Leitung verfügbar. Ab hier beginnt die ganze

Miesere. Man könnte fast meinen hier einen Zusammenhang zu erkennen,

wenn man denn wollen würde…

 

Seit dem Zeitpunkt funktioniert eigentlich nichts mehr (es ist jetzt 1 Jahr vergangen!!!!)

Das von 1.000Mbit nur ca. 300Mbit ankommen (<30%) , damit habe ich mich schon lange

abgefunden. Doch schon wenige Wochen später, ständige Internetabbrüche.

 

2.Kapitel – Störungen wurden erkannt:
Störticket eröffnet > Es besteht ein Problem > Störticket geschlossen (Problem angeblich gelöst)

 

3.Kapitel – gemacht wird nichts:
Gemacht wurde nichts. Fehler weiterhin konstant. Nach gefühlt 100 Tickets, die immer

wieder freundlicherweise geschlossen worden sind, obwohl nichts gemacht wurde,

wurde mir dann doch freundlicherweise mal ein Techniker vorbei geschickt.

 

Nachdem dieser mehrfach versuchte, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben (mein Laptop sei

nicht gut genug, meine Kabel nicht gut genug, usw. usw. usw.) ich ihn dann aber doch davon

überzeugen könnte (das ich als Elektrotechniker halt auch nicht ganz auf der Brennsuppen daher

geschwommen bin), dass der Fehler keinesfalls an mir liegt, betraten wir den Hausanschluss:

 

4.Kapitel – Der Anschluss zum Haus:
Und, oh Wunder, das Signal ist schei***, zwar stark genug um theoretisch 1Gbit zu erreichen,

aber die Qualität des Signals ist einfach schrott.

 

4.Kapitel  (Fortsetzung) – wir befinden uns im Loop:
Überraschung, Überraschung….. das Ticket wurde geschlossen, der Fehler behoben. Aha, mit

viel Humor könnte man jetzt vlt. darüber lachen. Ich finde es aber nicht mehr komisch.

 

5.Kapitel – Der Winter naht:
Nun wird es wieder Winter, (ein paar Techniker waren zwischendurch mal wieder da, die,

jetzt haltet euch fest, festgestellt haben dass das Signal am Hausübergabepunkt schon Fehlerbehaftet sei.

Nein? Ich war über diese Aussagt total überrascht, er hätte sich den Weg, die Arbeit aber auch sparen

können, da dieses Vodafone ja längst bekannt sein sollte. Sollte man meinen…

 

Naja zurück zum Winter. Genau, jetzt wird es wieder kälter, da ich meinen Nebenjob als Webdesigner

praktisch nicht mehr nachgehen kann (ohne Internet sehr schwer machbar) hätte ich wieder mehr Zeit

für gemütliche Sachen wie:

 

  • Netflix schauen (12,99€ / Monat)
  • Amazon prime schauen (7,99€ / Monat)
  • Sky schauen (54,99€ / Monat)
  • DAZN schauen (12,99€ / Monat)
  • YouTube schauen (11,99€ / Monat)
  • PS5 spielen (8,99€ / Monat)
  • Vodafone TV schauen (läuft ja auch über Internet) (29,99€ / Monat)
  • Vodafone Internet (39,98€ / Monat)

 

6.Kapitel – Die Kosten explodieren:
Aber stimmt, es funktioniert nicht, also kann ich das wohl weiterhin vergessen. Auf den Kosten bleibe

natürlich ich sitzen. Da ich ein freundlicher Mensch bin, habe ich es für Sie, liebes Vodafone-Team

mal zusammengerechnet, was mir dieser Ausfall (neben Nerven, Zeit und meines nicht ausführbaren Gewerbes) kostet:

 

Gesamtkosten pro Monat: 179,91€

Gesamtkosten pro Jahr: 2.158,92€ (Stand heute)

 

7.Kapitel – Fortsetzung folgt:
Heute habe ich mal wieder mit Ihren Kollegen vom Service Telefoniert (wir sind größtenteils schon per-Du)

Morgen kommt mal wieder ein Techniker vorbei. Ich vermute, er wird feststellen dass das Signal schon

schlecht bei uns im Haus ankommt. Er wird dieses weiterleiten. Daraufhin wird mein Ticket erfolgreich

abgeschlossen. So schließt sich dann der Kreis wieder.

 

Vielen Dank Vodafone, als langjähriger Stammkunde (müssten jetzt so 20j sein) fühle ich mich richtig gut

aufgehoben bei euch.

 

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Müller 

(1)
Mehr anzeigen
45 Antworten 45
Bellkuhlo
App-Professor
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl
    Bayern, 84478

  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)
    Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
    AVM FRITZ!Box 6591

  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    Leih-Gerät

  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen
    Eingangssignal am Hausanschluß fehlerbehaftet. Ich bin kein Kabel-Techniker, dass sollte eure Aufgabe sein Messwerte zu erfassen.

  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)
    LAN

  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
    Firefox

  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows)
    n/V

  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)
    seit Oktober 2020 ! Internetausfälle im Minutentakt!

  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
    das ist nicht meine Aufgabe!

  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt?
    1) Es wurden unzählig Störtikets eröffnet, aber einfach wieder geschlossen
    2) Techniker waren mehere Voort, haben alle festgestellt, dass das Signal am Haus-Übergabepunkt schon schlecht rein kommt. Dem Problem hat sich bisher niemand angenommen
Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

#1.PNG#2.PNG#3.PNG

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

12.10.2021 - 14:00Uhr
So, heute ist es mal wieder so weit. Der nächste Techniker kommt. Vorab habe ich Vodafone informiert, dass der Fehler Außerhalb des Hauses liegt und der Techniker eigentlich nur kommen braucht, wenn er die Befugnis / Fähigkeit hat, an der Straße den Verteilerkasten zu überprüfen. (Die zahlreichen Techniker zuvor hatten ja bereits mehrfach festgestellt, dass das Signal fehlerhaft am Hausübergabepunkt ankommt)

 

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

Fazit: 12:10.2021 - 14:27
Techniker hat sich vorab angekündigt. Auf Nachfrage bekam ich die Antwort dass er keine NL3 Berechtigung hat, obwohl Vodafone explizit darauf hingewiesen worden ist.

 

Laut diesem Techniker sind alle Werte gut am Hausanschluss. In der Wohnung gemessen. Alles in Ordnung. Internet am AVM Fritzbox gemessen: 300Mbit von 1.000Mbit. Fritzbox zum 3ten mal getauscht. Werte auch nach dem Tausch viel zu wenig. Pingplotter zeigte vor dem Techniker ständige Ausfälle. Kann er sich nicht erklären, er kann mir nur sagen dass das was er messen konnte gut aussieht. Er versteht die Aussetzter auch nicht.

 

Im Anhang die gemessenen Werte in Anwesenheit des Technikers#01.PNG#02.PNG

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

Einen Tipp habe ich von diesem Techniker noch bekommen: Ich solle doch umziehen um das Problem zu lösen. Es wird immer lustiger!

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

aktueller Screenshot. Sieht für mich nicht weiterhin nicht #03.PNGnach "alles in Ordnung aus"

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

#04.PNGScreenshot_20211012-185416_Messages.jpg 

Ticket wurde wieder "erfolgreich" geschlossen (siehe Anhang). Subunternehmer nach wie vor nicht in der Lage das Problem zu beheben. (siehe Anhang)

Erneutes Störticket an Vodafone wird erstellt.

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

13.10.2021 - 08:20 Uhr
Erneutes Störticket wurde aufgegeben. Second-Level Support meldet sich demnächst bei mir bezüglich eines erneuten Techniker-Einsatzes. Vodafone wurde mitgeteilt dass ein NL3-Techniker erforderlich ist. Dieses wurde vermekt & weitergegeben.

Mehr anzeigen
Bellkuhlo
App-Professor

13.10.2021 - 09:22 Uhr

Techniker-Einsatz wurde für den 14.10.2020 bestätigt. (komischerweise wurde ich nicht vom Second Support angerufen. Daher meine Vermutung, dass es sich wiedermal um einen NL4-Techniker handelt, der wieder nur am Haus messen darf)

Mehr anzeigen