abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Ist Internet über Kabelanschluss möglich ohne Kabelvertrag?
VetalB
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Tag!

 

Meine Wohnanlage ist an Vodafone Kabelnetz angeschlossen. Allerdings, in meiner WEG haben wir keinen Sammelvertrag, sondern jeder schließt mit Vodafone einen Einzelvertrag ab.

Im Moment, habe ich einen TV Kabelvetrag und einen Kabel-Internet Vertrag. Da ich keine TV schaue, möchte ich den TV Kabelvetrag kündigen. Wird danach das Internet übers Kabel funktionieren?

 

Vielen Dank im Voraus!

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn TV direkt über Vodafone abgewickelt wird, brauchst du keinen TV-Vertrag.

Anderst wäre es, wenn der TV-Vertrag über einen Drittanbieter läuft.

 

p.s. Dieses Nebenkostenprivileg endet sowieso gesetzlich spätestens Mitte nächsten Jahres.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn TV direkt über Vodafone abgewickelt wird, brauchst du keinen TV-Vertrag.

Anderst wäre es, wenn der TV-Vertrag über einen Drittanbieter läuft.

 

p.s. Dieses Nebenkostenprivileg endet sowieso gesetzlich spätestens Mitte nächsten Jahres.

Hallo HausHelene,

könntest Du bitte Deinen Post etwas näher erläutern.

Ich zahle sowohl für den TV-/ Festnetzanschluß und auch noch für Internet. Beide Verträge laufen über VF. Nach Deinem Post könnte ich mir den TV-/ Festnetzvertrag sparen auch, wenn ich am TV-Anschluß einen Fernseher betreibe!? Bisher war ich immer auf dem Trip, daß ich auch für den Anschluß zahlen muß, sobald ich nicht nur Streame, sondern auch den TV-Anschluß nutze. So habe ich das auch meinen Mietern bisher erklärt.

Könntest Du das bitte klarstellen.

Gruß und Danke

ervau

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Grundsätzlich:

Wenn Kabel-TV benutzt wird, muass man immer dafür bezahlen.

Wenn TV über andere Quellen benutzt wird, muss man beim jeweiligen Betreiber bezahlen.

Dann gibt es Fälle, in denen das Kabel über andere Betreiber bereitgestellt wird. In diesen Fällen muß i.d.R. auch dann Kabel-TV an den Betreiber bezahlt werden, wenn man es gar nicht nutzt.

Und dann gibt es noch O2, bei dem ich überhaupt nicht weiss, wie das läuft. Wenn der Begriff "O2" bereits im Eingangspost gefallen wäre, hätte ich gar nicht geantwortet.

 

Du bist hier in einen Kunden-für-Kunden Forum. Vodafone hält sich da raus.

Wenn du was offizielles wissen möchtest, wennde dich an einen entsprechenden Kontaktkanal

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

 

 

VetalB
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe bei der O2 recherchiert - sie mieten das Kabel beim Vodafone. Und man braucht keinen Vodafone TV-Kabelvertrag, um Internet übers Kabel von O2 zu beziehen.