Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Beschwerde TV Connect ohne Zustimmung abgeschlossen

Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Vodafone Team,

leider bin ich auch Opfer, wie andere Kunden auch, eines nicht von mit bestellten Auftrags geworden. Bei mir handelt es sich um einen jahrelangen Unitymedia Kunden, der mit der Verschmelzung der Unternehmen zu Vodafone migriert worden ist. Und leider muss ich sagen, dass mit der Verschmelzung die Probleme anfangen.

Ich habe nun auf meiner Rechnung gesehen, dass ein TV Connect Vertrag verechnet wird, den ich nie bestellt habe. Ich hatte weder telefonischen Kontakt mit Vodafone noch war jemand bei mir zu Hause. Wie kommt also dieser Vertragabschluss zu Stande?

Ich bitte um sofortige Aufhebung und Stornierung dieses Zusatzbuchung. Ich habe noch nicht mal einen Fernseher zu Hause! Der erste Kontakt mit der Beschwerdestelle von Vodafona hat ergeben, dass die Bestellung nun geprüft werden muss, was bis zu 4 Wochen dauern kann. Das muss eindeutig schneller gehen, denn ohne Unterschrift oder telefonische Zustimmung, gibt es keinen Vertrag.

Ich hoffe auf Ihre Unterstützung bei der schnellen Aufhebung dieses Vertrags. Viele Grüße!

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
Giga-Genie

Ist fuer Vodafone TV Connect keine Auftragsbestätigung ins Haus geflattert ? Ein solche Auftragsbestätigung wird ja automatisch generiert und dient auch der Kontrolle bei missbraeuchlicher Buchung. Da hätten dann bereits alle Alarmsignale angehen muessen.  Ist der Rechnung Vertragsbeginn und Ende der Mindestvertragslaufzeit zu entnehmen ?

 

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Guckst du denn TV über Kabel? Wenn ja ist TV connect erforderlich 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@DreiViertelFlo er schreibt, er hätte keinen Fernseher.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin
Moderatorin

Hey MS112

Hast Du vom Beschwerdemanagement inzwischen Rückmeldung erhalten?

Ich kann gerne mal reinschauen wie der Stand ist, bitte schick mir dazu eine PN mit folgenden Angaben:

Name/Vorname
Geburtsdatum

vollständige Adresse

Bundesland

Kundennummer

Sonnige Grüße
Ida



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ich habe ein Schreiben erhalten, Ankunft des Schreibens und Inkrafttreten des Auftrags haben sich aber leider komplett mit meiner Urlaubszeit überschnitten. Vertragsbeginn und Ende sind auch aufgeführt.

Aber der Kernpunkt ist doch, und das sollte nun wirklich einmal seitens Vodafone infrage gestellt werden, wie es überhaupt zu missbräuchlichen Buchungen kommen kann. Ich bin ja nun kein Einzelfall...

Desweiteren bitte ich kritisch zu hinterfragen, wie es sein kann, dass irgendwelche Subunternehmer Informationen über meinen laufenden Vertrag erhalten und schlichtweg Buchungen vornehmen/ Aufträge erteilen können, mir als Kunden aber keinerlei Informationen über diese Subunternehmer zustehen.

Den Schaden trägt am Ende der Kunde, zeitlich, psychisch und - hoffentlich nur kurzweilig - monetär. Ich will Vodafone nun wirklich keinen Vorsatz unterstellen, aber solche Geschäftspraktiken sind schlichtweg am Rande der Legalität...

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

@MS112,

ich denke, es wird nicht reichen sich nur in der Com zu äußern.

Wie Du schon feststellt hast bist Du kein Einzelfall.

Business_Principles_Unternehmensprinzipien siehe Anhang

 

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Highlighted
Smart-Analyzer

@ehrjoe 

Die Business Principles lesen sich natürlich gut, ich gehe auch davon aus, dass sich die Mehrheit daran bei Vodafone daran halten wird. Wie gesagt, ich möchte Vodafone im Allgemeinen keinen Vorsatz unterstellen. Von der Beschwerdehotline habe ich erfahren, dass in meinem Fall ein Subunternehmer für den Vertragsabschluss ohne Einwilligung und jeglicher Abstimmung verantwortlich ist. Wer sind diese Subunternehmer? Wer kann zur Verantwortung gezogen werden?

Die Verbraucherzentrale ist bereits erfolgreich gegen solche Fälle vorgegangen. Um außerhalb der Com aktiv zu werden, wäre das wohl die erste Anlaufstelle für mich als Kunden. Wie kann man denn als Kunde das Thema Vodafone-intern weiter eskalieren?

 

Ich bin mir absolut dessen bewusst, dass in der Com niemand verantwortlich zu machen ist. Das Thema ist für mich nur so unfassbar und ärgerlich, dass es doch eine Möglichkeit geben muss, diese Subunternehmer bei Vodafone zu blocken, von Vertriebsmöglichkeiten auszuschließen, mit Strafen zu belegen...Zumindest das weiter zu verfolgen.

 

Für eure Unterstützung in jeglicher Hinsicht, unabhängig von der Stornierung des Auftrags zu meinem Kundenkonto, bin ich dankbar.

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

@MS112,

die Regeln hat sich VF gegeben, also sollte VF diese Regeln auch im eigenen Haus und bei den Sub durchsetzen.

Da sehe ich VF auch in der Verantwortung. Es sind eben halt nur Regeln.

Diese Diskussion wurde in der Com schon geführt.

Wenn diese Geschichten geschehen, sollte unbedingt der Verbraucherschutz informiert werden.

Ich denke, Verträge ohne den Willen und Zustimmung des Kunden sind kein Kavaliersdelikt.

Ich bemühe, wenn ich Infos benötige die Com Suche und Dr. Google

Ich würde Dir gerne einige Links einfügen, aber die Mods und SuperUser mögen das nicht.

 

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen, Danke schon einmal allen hier Beteiligten für den Austausch und die Unterstützung.

Hier ein kurzes Update meinerseits zu dem Thema. Der Verbraucherschutz ist inzwischen über den Sachverhalt informiert, mit den Kollegen aus Hamburg bin ich in Austausch, so dass hoffentlich über eine ganz andere Instanz eine Rechtsprechung geschieht. Ich kann nur jedem empfehlen selbiges zu tun, der von solchen Machenschaften betroffen ist. Die Verbraucherzentrale ist bereits mehrfach gegen das Vorgehen von Vodafone erfolgreich vorgegangen - unerklärlich ist für mich, warum es allerdings weiterhin zu illegalen Aktivitäten seitens Vodafone kommt.

Weitere Termine und Abstimmungen mit meinem Anwalt werden noch folgen...

Mehr anzeigen