Antworten
Daten-Fan

Wann werden Kosten für Techniker berechnet?

[ Editiert ]

Hallo,
Ich schreibe hier, da ich seit Montag kein Kabel Signal in meiner Miet-Wohnung habe.
Habe daraufhin die Service Hotline angerufen und es wurde sofort ein Termin festgelegt für eine Entstörung. Nachdem der ursprüngliche Termin nicht klappte habe ich telefonisch mit der zuständigen Firma einen neuen Termin vereinbart und den Namen der Vermieterin mitgeteilt, bei der der Techniker klingeln soll um Zugang zu bekommen.
Ich war persönlich nicht da, als der Techniker kam. Sein Anruf konnte ich erst kurz später beantworten. Warum rief er an? Durch eine fehlerhafte Weitergabe des Names des Vermieter innerhalb der Firma konnte er das richtige Klingelschild nicht ausmachen und fuhr wieder ab.
Auf Nachfrage beim Kundenservice wurde daraufhin ein neuer Auftrag veranlasst. Als dieser nicht erfolgte, habe ich erneut angerufen und erfahren, dass ich den neuen Termin noch vereinbaren muss und mir 99€ in Rechnung gestellt werden für die erst Technikeranfahrt.
Ich werde nun den zweiten Auftrag stornieren und die Störung durch meinen Vermieter beheben lassen. Sie ist ja eigentlich dafür zuständig und hat scheinbar einen entsprechenden Service Vertrag für Kabel Deutschland.

Meine Frage dazu, wann werden Kosten für Techniker berechnet?
Wo genau sind diese festgelegt und wie hoch sind diese nur für die Anfahrt? Gearbeitet wurde ja nicht.
Außerdem war ich etwas verwundert, da mir bei Meldung der Störung keine Kosten angekündigt wurden.
Warum muss ich für den Techniker zahlen, wenn der Anschluss eigentlich meiner Vermieterin gehört und sie einen entsprechenden Service Vertrag hat?

Bitte um Hilfe und Aufklärung, ich bin reichlich verwirrt.
Vielen Dank!

 

Edit: Betreff aussagekräftiger gestaltet. Ursprünglich: "Störung" im Störungs-Board absolut nicht informativ

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Wann werden Kosten für Techniker berechnet?

[ Editiert ]

Die Technikerpauschale von 99€ steht sicher in den AGB. Ob sie für eine vergebliche Anfahrt berechnet werden darf oder zu hoch ist, würde wohl gerichtlich geklärt werden müssen.

In Rechnung gestellt wird sie natürlich dem Auftraggeber - wem sonst?

Und warum man sich nicht zuerst an den Vermieter wendet, wenn dieser für die Beseitung des Mangels zuständig ist (Mietvertrag?) kann ich nicht so recht verstehen. Ich fürchte fast, die 99€ sind ein Lehrgeld.

Moderatorin

Re: Wann werden Kosten für Techniker berechnet?

[ Editiert ]

Hallo stardusa,

 

es gibt auch Serviceverträge, bei denen der Mieter eine Störung melden und somit einen Technikertermin vereinbaren kann. Dennoch hättest Du vorher auf eventuelle Kosten hingewiesen werden müssen. Ich möchte mir den Auftrag gern mal ansehen, bitte sende mir dafür Deine Adresse und Kundennummer in einer Privatnachricht. Schreibe dann noch kurz hier, nachdem Du die Nachricht gesendet hast.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.