1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nach vielen Wochen weiterhin nun die Kanalwerte sehr kritisch... Bitte um Techniker.
Kekse
Digitalisierer
Digitalisierer

Da ich nun meinen alten Account wieder hab, dafür danke nochmnal! - Zu einem größeren Problem;

 

Hier in der Umgebung, sind viele neue Bauten dazu gekommen. Und dementsprechend, sind die Kanalwerte dauerhaft schlecht geworden. Entweder - (was ich ehr mit rechne) - müssen die Pegel am Verstärker neu eingestellt werden, oder das Segment ist nun langsam dauerhaft überlastet. Letzteres würde mich jedenfalls auch nicht wundern. Da leider sehr viele gleich die 1GBit Tarife buchen und die Hardwareverbesserung oft weit hinterherhängt bei den Segmenten...

 

Und ja, das übliche alles schon durch gegangen. Alle Kabel kontrolliert, Dose kontrolliert, usw. usw. Selbst den Router direkt beim Verstärker mit einem 10cm Coax Kabel, Router sowie Verstärker mal paar Minuten vom Strom usw. hilft alles nicht mehr...

 

Es ist ja nun auch schon gut ca. 6-7 Jahre her, als das letztemal die Pegel neu angepasst wurden.

 

Daher bitte ich um einen kostenlosen Service eines Technikers mit Messgerät um die Pegel neu einstellen zu lassen.

 

Zugänglichkeit usw. alles gewehrt... Der Rest dann per PN.

 

Freue mich sehr auf *moderatorische* Hilfe! Smiley (überglücklich)

 

Liebe Grüße, Kekse ^-^

 

Screenshot 2022-06-14 at 19-33-27 FRITZ Box 6490 Cable.png

Edit:

Die Upload Werte (QAM manchmal 3 auf 4-16) sind natürlich am Abend noch schlechter und seit 2 Tagen gibt es auch neben 80-100ms nun auch Paketverluste.(gemessen durch Teamspeak über mehrere Server und durch längere Pingtests). Latenzen sind sonst vorher immer auch zu Prime Time bei stabilen 19-23(durchschnitt ohne große downloads) ms gewesen.

 

Edit2:

Scheinbar haben es in der Nähe auch nun endlich andere gemeldet;

Screenshot 2022-06-14 at 19-53-55 Netz-Assistent.png

Allerdings bedarf es trotzdem einen Techniker, da es vorher auch schon 2x zuvor vorgekommen ist, und wie man sieht, die Kanalwerte selbst dadurch nicht mehr besser wurden...

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo Kekse,

 

danke für Deine ausführliche Schilderung. Der Rückwegstörer ist sogar schon in der Bearbeitung. Ich habe ein Infoticket für Dich eingestellt.

 

Grüße Moni

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

24 Antworten 24
Kekse
Digitalisierer
Digitalisierer

Ich bin soooo Einsam hier! Smiley (traurig)Verlegener Smiley

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kekse,

 

gibt es denn aktuell Einschränkungen im Downstream, wenn die Modulation im Upstream in Ordnung ist? In welchem Zeitraum wurden die nicht definierbaren Fehler (weil Dir unbekannt ist, wie viele korrekt übertragene Codewords übertragen wurden) erfasst? Wurde die Hotline 0800-5266625 kontaktiert, damit diese sich die Signalwerte am Modem anschauen können?

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Kekse
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo @ERFD 

Danke das du dich meiner Sache annimmst!

 

Screenshot 2022-06-22 at 19-15-53 FRITZ Box 6490 Cable.png

 

Siehe Bild. Nur noch 2 Upload Kanäle und dBmv im roten Bereich. Die Werte verschlechtern sich wie gesagt Woche für Woche! *Noch* gibt es keine häufigeren "Einschränkungen" - im Sinne von Totalausfällen - aber die Werte sagen jetzt mitlerweile ganz klar, dass sich doch langsam mal ein Techniker los machen sollte. Bevor es doch zu häufigeren Ausfällen kommt. Denn dann fällt mir ein 3 Familienhaushalt auf den Kopf!

 

Ich beobachte praktisch permanent die Auslastungen des Netzwerks und die des Internets. Die letzten 2 Tage, da gab es wohl Nachts knapp 1 Stunde kein Internet mehr, wurde wohl irgendwo im Segment nochmal was gemacht, seit dem geht es Abends zur Prime Time wieder besser. Könnte allerdings nur vorrübergehend sein. Und gleichzeitig haben sich wie gesagt, wie oben zu sehen, die Up Kanäle halbiert...

 

Ich mein, die QAM werte sind ja an sich erstmal noch ausreichend auf dem ersten Blick, aber für stabilität in die Zukunft bin ich deutlich andere Werte gewohnt. Und das sind doch jetzt deutliche Anzeichen dafür dass das bald nicht mehr ausreichend ist und fehleranfälliger wird...

 

Habe eigentlich damit gerechnet über den Community Weg einen besseren Support zu erhalten. Da ihr in der Lage seid auch euch die Leitung grob anzuschauen. Es hängt auch permanent die Mietbox dran (Fritte 6490)

 

Könnte ja auch für den einen oder anderen noch was Hilfreiches bei raus komm... Smiley (fröhlich)

 

Ansonsten wie oben schon einiges genannt. Wird immer Turbolenter mit der Leitung... Und bevor es halt ausartet, denke ich mir als Langzeitkunde, man darf doch auch mal wieder n Techniker begrüßen! Auf eure Kosten! 😛

 

Nach der Mühe und über n Woche warten auf eine Antwort, lass ich mich jedenfalls jetzt nicht mehr in die nette Hotline abwimmeln! Herz

 

Gruß Kekse ^-^

 

EDIT:

 

PS: Mich würde auch gern interessieren, was überhaupt momentan los ist, ob gerade wo was am werkeln ist, ob schon was gemacht wurde oder auch in der Zukunft noch was kommt. So paar Stichpunkte wären echt toll! Falls ihr die Möglichkeit habt, hier in der Region einen kleinen Einblick zu bekommen? Wie sieht denn z.b. momentan das Segment denn aus, wurde oder wird es noch erweitert/verkleinert?

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kekse,

 

dies ist doch kein Abwimmeln 😉 die Störungsannahme ist genau dafür da, um Störungen zu platzieren. Dies ist eine Kunden helfen Kunden Community, mit unserer Unterstützung, wenn es über den regulären Weg nicht weiter geht.

 

In Deinem Fall ist es doch recht eindeutig. Das anliegende Signal ist schlecht und daher muss ein Techniker raus kommen. Die Kanäle nicht schlecht, weil dort ein Auslastungsproblem ist, sondern weil der Pegel schlecht ist. Dies hat mit einer Auslastung gar nichts zu tun. Bei einer möglichen höheren Auslastung, fällt die Modulation in den Hauptnutzungszeiten durch das Grundrauschen von zu vielen Modems oder das Netz dahinter ist überlastet.

 

Ich kann Dir leider keine Infos zu Plänen in Deiner Region geben, da mir keine Kundendaten von Dir vorliegen.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Kekse
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo @ERFD 

Na deswegen würde ich dir ja gern die Kundendaten geben, damit man mal darüber schauen kann. Kann ich das dir per PN zuschicken? Wenn ja, was brauchst du alles dafür?

 

Und ja, ich sagte ja am Anfang auch, dass ich ersteres Vermute und die Pegel hier am Hausverstärker auch neu eingestellt werden müssen, da es auch schon paar Jahre her ist, wo es zuletzt gemqcht werden musste.

 

Heute ist im übrigen nur noch 1 Up Kanal übrig...

 

Gruß Kekse

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kekse,

 

scheinbar magst Du unsere Hotline nicht 😉 Ich schaue mir Deinen Anschluss und das Problem gern an. Schick mir bitte dazu die Kundennummer, Name inkl. Anschrift und das Geburtsdatum des Vertragsinhabers per Privatnachricht.

 

Schreibe hier kurz, wenn die Daten übermittelt wurden.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Kekse
Digitalisierer
Digitalisierer

Doch schon, vorallem letztens ging es an der Hotline wegen der Neuregistrieung sogar richtig flott! Da gab es Zeiten vor paar Jahren, da war das eine richtige Zumutung. 🙂

Nur ich bring die Dinge über einen Weg gern auch zu ende! *fg*

 

PN ist dann raus*

 

PS: Also ich hab dann auch nochmal kräftig ge"tracert". Die Latenzen selbst/Anbindung ist ansonsten wirklich super für Kabel-Internet(16-19ms nach Hamburg oder Frankfurt z.b.) Wenig Jitter.

Und ja, genau das hab ich eben auch vermutet. Viele neue Häuser wurden hier gebaut, ganze Einkaufsmöglchkeiten usw. usw., daher einige mehr wohl am Netz in dieser Straße und weiter...

 

Gruß Kekse* ^-^

 

 

Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo Kekse,

 

ok die Pegel sind nicht sauber. Da muss tatsächlich ein Techniker zu Dir.

 

Einverstanden?

 

Dann brauch ich nur noch die Antworten auf drei Fragen.

 

1. Unter welcher Rufnummer erreicht Dich der Techniker?

2. Wichtig ist, dass der Techniker Zugang zur Hausanlage bekommst. Kannst Du das sicherstellen?

3. Traten in den letzten 14 Tagen bei Personen in Deinem Haushalt Symptome auf, die im Zusammenhang mit Covid-19 stehen können?

 

Der Einsatz für Dich auch kostenfrei. Nur wenn der Techniker zum vereinbarten Termin niemanden antrifft, der Fehler in der eigenen Verkabelung zwischen Router und Antennendose oder an den eigenen Geräten liegt oder keinen Zugang erhält, berechnen wir den Einsatz mit 99,50 €.

Grüße Moni

 

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Hallo @Moni_GK ,

Die PN an dich ist raus!

 

Vielendank! 🙂

 

Gruß Kekse