abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Immer wieder Fritzbox Neustart nötig seit Sommer 22
hilikusrt
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Moin zusammen, 

hier mal eben die Maske:

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? BW 72764
  • Welchen Vertrag hast Du? (Cablemax1000 Dual Stack)
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (Fritzbox 6591 7.29)
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Eigenes Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Bis zum Sommer 22 ging alles von selbst, über zwei Jahre kein Eingriff nötig. Dann gab es wohl ein Update auf Seiten Vodafone und der Beginn des Leids: Zunächst ging "nur" IPv4 nicht. Mittlerweile ist es so, dass ich in unregelmäßigen Abständen (etwa einmal im Monat) die Fritzbox neu starten muss. Dann läuft auch alles wieder super. Nur für wie lange? Der Screenshot zeigt einen Pingplot vor-, während und nach dem Neustart der Fritzbox.
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN)
  • Beginn und Zeitraum der Störung (seit Sommer 22, unregelmäßig)
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
  • Was hat die Prüfung mit dem Netzassistenten und dem Chat-Bot TOBi ergeben? Dass das Ding nutzlos ist und Lebenszeit verschwendet.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? Noch keine. 

 

 

 

7 Antworten 7
Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi hilikusrt

 

das sollten wir uns mal genauer anschauen. Meldest Du dich dazu bitte bei unserem Twitter oder Facebook Support?

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Heute nach einer großräumigen Störung in Reutlingen war es wieder so weit: IPv6 ohne Probleme, IPv4 kann ich zwar auflösen, Verbindungen bekommen aber einen Timeout. Nur hat diesmal auch kein Neustart geholfen. 

VF Support: Werksreset löst das Problem und Ticket zu. Danke fürs Gespräch.....

Habe den Reset durchgeführt aber außer einer negativen Bilanz bei meiner Lebenszeit war es (natürlich) ergebnislos. 

Bei meineim letzten Neustart wurde allerdings meine IPv4 geändert: Vorher 46.223......, jetzt 91.89.... und tada, IPv4 geht wieder problemlos. Ich bekomme Antwort auf meine Pings und SmartHome Geschichten laufen auch wieder problemlos. 

Kann das am IP Adressbereich liegen?

wird wohl VF die IPV4 Adressen zurück holen!

 

 

Der glubb is a Depp

Zurückholen? Von wem? Wie meinst du das?

da du sehr wahrscheinlich DS Lite im Vertrag stehen hast, hast du keine öffentliche IPV4 !

 

 

Der glubb is a Depp

Also über die IPv4 bin ich öffentlich erreichbar. Das verhält sich schon wie vollwertiges Dual Stack. 

Habe iun Rückmeldung bekommen die Woche von jemandem, der ganz offensichtlich erfrischend wenig geschult im Kundenkontakt ist 🙂

Es gibt in meinem PLZ Gebiet wohl eine Störung, die schon seit Sommer 22 existiert, aber erst im Februar entdeckt und Tragweite bestimmt wurde. Daran sei man jetzt dran. Und es sei möglich, dass meine Probleme daher rührten. Zeitlich würde es ja hinkommen. Ich bin jetzt zwiegespalten: Abwandern oder noch Zeit geben....