abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

"Zurück zur Vodafone-Box" - wie lange dauert die Umstellung?
binderth
Digitalisierer
Digitalisierer
Ich habe schon länger eine eigene Kabel-Box für Vodafone Cable (Bayern). Damals hat die Umstellung *sofort* geklappt, wenn ich das recht in Erinnerung hatte:
  1.  Box angeschlossen
  2.  https://kabelmodemaktivieren.vodafone.de aufrufen
  3.  die MAC-Adresse eingegeben
  4.  FERTIG - das war eigtl. SOFORT? maximal paar Minuten.
Achja: der Link zur Aktivierung klappt bei mir nicht. Timeout. Also, wenn ich mit der VF-CableBox verbunden bin, natürlich.
Ich habe offenbar einen Rückwegstörer in der Nachbarschaft und deswegen schon des öfteren bei Vodafone angerufen. Jetzt heute war die Aussage, dass ich das Vodafone-Gerät anschliessen soll, damit sie genauere Tests fahren können. Das ginge auch ohne Freischaltung! 🥳
Also: eigene Box abgeschraubt, die alte Friktzbox 6660Cable (die Vodafon noch immer nicht zurückhaben wollte) angesteckt => 64kbit in beide Richtungen.
  • DREI (!) Anrufe mit jeweils DREI(!) Aussagen: ich habe die MAC-Adresse nun eingetragen, sollte gehen!
  • DREIMAL die Aussage: ja, maximal 1-2h
  • ich hab jetzt also seit 8h früh kein Internet und ärgere mich mal wieder, dass es hier nur Vodafone gibt und keiner auf die Idee kommt, Glasfaser zu verlegen...
 
Aber die Frage: das ist doch net normal, dass das so lange dauert?
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@binderth  schrieb:

nein, keine Strafgebühr. Ich kontrolliere die Rechnungen monatlich - zumal schon wegen Steuer.


wie auch immer....

jedenfalls muss die Fritzbox zurück und zur Entstörung gegen den Standardrouter getauscht werden (kostet übrigens 29,90€)

 

da es hier seit 8/22 keinen individuellen Support durch Vodafone mehr gibt kannst du es nur über die anderen Kontaktwege probieren

FB und Twitter sollen ganz gut funktionieren

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

ein Leihgerät kann und muss man nicht selber aktivieren, das aktiviert sich automatisch

setze das Leihgerät mal auf Werkseinstellungen zurück

 

die eigene Fritzbox muss nach Abschluss der Entstörung hingegen wieder manuell über das Aktivierungsportal aktiviert werden

 


Also: eigene Box abgeschraubt, die alte Friktzbox 6660Cable (die Vodafon noch immer nicht zurückhaben wollte)

die will Vodafone nur zurück haben wenn du die Homebox Option kündigst, in dem Fall bekommst du dann stattdessen den Vodafone Standard Router, den immer angeschlossen werden muss wenn eine Störung vorliegt

 

diese Ausssagen gelten in der Form nicht für das ehemalige Unitymedia Gebiet (BW, Hessen, NRW)

Puh. das Leihgerät WAR auf Werkseinstellungen gesetzt, weil ich das ja zurückgeben wollte - und Vodafone aber auch nach Aufforderung keine RMA-Nummer geschickt hatte. Das stand jetzt 1,5 Jahre einfach nur neben mir.

Kanns daran liegen? Dass das gar net mehr im System ist und die Hotline das als "Kauf-Box" aktivieren wollte?

 

Ich habe explizit HomeBox gekündigt (und zahle auch die Miete seit 1,5 Jahre nicht mehr) -> in Bayern.


@binderth  schrieb:

Kanns daran liegen? Dass das gar net mehr im System ist und die Hotline das als "Kauf-Box" aktivieren wollte?

Ich habe explizit HomeBox gekündigt (und zahle auch die Miete seit 1,5 Jahre nicht mehr) -> in Bayern.


dann ist das dein Problem

wahrscheinlich wurde dir damals auch eine Strafgebühr abgebucht und du hast das nur nicht gemerkt

nein, keine Strafgebühr. Ich kontrolliere die Rechnungen monatlich - zumal schon wegen Steuer.

 


@binderth  schrieb:

nein, keine Strafgebühr. Ich kontrolliere die Rechnungen monatlich - zumal schon wegen Steuer.


wie auch immer....

jedenfalls muss die Fritzbox zurück und zur Entstörung gegen den Standardrouter getauscht werden (kostet übrigens 29,90€)

 

da es hier seit 8/22 keinen individuellen Support durch Vodafone mehr gibt kannst du es nur über die anderen Kontaktwege probieren

FB und Twitter sollen ganz gut funktionieren


@RobertP  schrieb:

@binderth  schrieb:

nein, keine Strafgebühr. Ich kontrolliere die Rechnungen monatlich - zumal schon wegen Steuer.


wie auch immer....

jedenfalls muss die Fritzbox zurück und zur Entstörung gegen den Standardrouter getauscht werden (kostet übrigens 29,90€)

d.h. ich muss dafür zahlen, dass Vodafone meine Störung behebt? krass. 😉


@binderth  schrieb:

d.h. ich muss dafür zahlen, dass Vodafone meine Störung behebt? krass. 😉


nein, dass ist die Pauschale für den Gerätetausch, die du eigentlich schon hättest bezahlen müssen als du die Homebox Option gekündigt hast  😉

nunja, damals war der Austausch von Fritzbox zu Kabelmodem kostenlos angekündigt... 😉

 

das war eingentlich noch nie Kostenlos, von daher denke ich man hat dich damals einfach nur falsch informiert 😉