Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Mein Sepa-Mandat ist fehlgeschlagen. Was sollte ich jetzt tun?
Gehe zu Lösung
vvvvvv
Smart-Analyzer

Mein Sepa-Mandat ist fehlgeschlagen. Was sollte ich jetzt tun? Soll ich manuell bezahlen oder wird versucht, mir dieselbe Rechnung rechtzeitig erneut zu berechnen?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Torsten
SuperUser

Wenn der Lastschrifteinzug mangels Deckung das erste Mal fehlgeschlagen ist, erfolgt nach 14 Tagen ein erneuter Einzug, der sogenannte Hoffnungslauf. Sorge dann für ausreichende Kontodeckung.

Solltest du der Lastschrift jedoch widersprochen haben, musst du zwingend selbst bezahlen und wenn die Zahlung deinem Kundenkonto zugeordnet ist ein neues Lastschriftmandat erteilen.

In jedem Fall wird die nächste Rechnung die Rücklastschriftkosten von ca. 4 € enthalten, die deine und Vodafones Bank berechnet haben. Die berechnet Vodafone dir weiter.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Torsten
SuperUser

Wenn der Lastschrifteinzug mangels Deckung das erste Mal fehlgeschlagen ist, erfolgt nach 14 Tagen ein erneuter Einzug, der sogenannte Hoffnungslauf. Sorge dann für ausreichende Kontodeckung.

Solltest du der Lastschrift jedoch widersprochen haben, musst du zwingend selbst bezahlen und wenn die Zahlung deinem Kundenkonto zugeordnet ist ein neues Lastschriftmandat erteilen.

In jedem Fall wird die nächste Rechnung die Rücklastschriftkosten von ca. 4 € enthalten, die deine und Vodafones Bank berechnet haben. Die berechnet Vodafone dir weiter.

Mehr anzeigen
vvvvvv
Smart-Analyzer

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich verstehe, dass ich vor dem 01.10. bezahlen sollte. In 14 Tagen ist es dann soweit. Muss ich in diesem Fall etwas tun, um pünktlich zu bezahlen?

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Du verstehst scheinbar nicht, was ich dir bereits geschrieben habe.

 

Hast du der letzten Lastschrift widersprochen oder wurde sie von deiner Bank wegen fehlender Deckung nicht eingelöst?

Davon ist abhängig, wie es weiter geht:

  • Hast du widersprochen, musst du selbst die Zahlung und alle zukünftigen Zahlungen auch veranlassen. Dein Lastschriftmandat ist mit dem Widerspruch erloschen und wird nicht weiter genutzt.
  • War dein Konto nicht ausreichend gedeckt und die Lastschrift ist deshalb nicht eingelöst worden, erfolgt genau 14 Tage nach dem fehlgeschlagenen Versuch ein erneuter Einzug. Dann erfolgt der Einzug der nächsten Rechnung aber auch schon wieder zum regulären Termin, du musst also quasi 2 Rechnungen in einem Monat bezahlen!
Mehr anzeigen
vvvvvv
Smart-Analyzer

In Anbetracht der Tatsache, dass es am 1. eines jeden Monats bezahlt werden sollte und der zweite Versuch in 14 Tagen erfolgt, bedeutet dies, dass ich für diese bestimmte Rechnung Schulden hätte?
Soll ich eine manuelle Überweisung vornehmen, um es zu bezahlen? Würde in diesem Fall der zweite Versuch der fehlgeschlagenen SEPA-Lastschrift automatisch storniert?

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Da hier die Lösung markiert wurde, schließe ich jetzt ab. Wenn wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Thread im richtigen Board. Beachte aber bitte, dass hier ab sofort kein direkter Support mehr möglich ist. Lese dazu am besten diesen Beitrag.

Mehr anzeigen