Internet, Telefon & TV über Kabel

Tarifwechsel
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo, ich habe seit 2012 (damals noch Kabel Deutschland) den Tarif Internet & Phone 100 welcher irgendwann mal auf 200 aufgestockt wurde. Außerdem nutze ich 2 Leitungen und 6 Rufnummern (welche ich gern beibehalten würde) an einem Hitron 30360, ebenfalls noch von KDG, im Bridge Modus mit dahinter hängender eigener 7390. Ich zahle nur die €39,90 pro Monat für diesen Tarif ohne noch zusätzlich irgendwas für die Routermiete oder die WLan Funktion. (Hab ja WLan durch meine 7390.)

Nun spiele ich mit dem Gedanken für ~€10,- mehr pro Monat auf "Internet & Phone 500", für €49,99 pro Monat umzusteigen. Verfügbarkeitsprüfung war positiv, bei mir wären auch 1000 möglich. Ebenfalls möchte ich meine eigene, neue 6591 dafür verwenden. Nun meine Fragen.

Muß ich unbedingt eine neue "HomeBox" für zusätzlich €4,99 pro Monat dazu nehmen?

Muß ich unbedingt die Option "WLAN" für zusätzlich €2,99 pro Monat dazu buchen?

Wie schon geschrieben, ich hab eine eigene 6591 welche ja WLan kann.

Und was ist mit dem "alten" Hitron 30360 von KDG welches ich ja dann nicht mehr nutzen kann weil es für I&P 500 nicht geeignet ist?

Vielleicht hat ja Jemand ´n paar Antworten auf meine Fragen.

 

Bis dahin, ein schönes Wochenende euch.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hi Klink,

 

nochmal kurz zusammengefasst:

 

Wenn Du eine selbst gekaufte 6591 nutzen möchtest, brauchst Du von uns nicht die HomeBox oder die WLAN-Option buchen.

 

Wenn Du den Tarif von 100 auf 500 MBit/s wechselst, bekommst Du von uns einen neuen Kabelrouter für die Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Den alten schickst Du bitte an uns zurück.

 

Nun zum Wichtigsten: wenn Du noch einen Altvertrag mit zwei getrennten Telefonleitungen am Router hast, bleiben Dir diese auch bei einen Tarifwechsel auf die 500 MBit/s mit Kabelrouter (!) erhalten. Da muss ich Tina leider an der Stelle korrigieren.

 

Das gilt aber nur bei einem Tarifwechsel eines Altvertrages von Kabelrouter auf Kabelrouter. Sobald da eine HomeBox ins Spiel kommt, sieht die Sache wieder anders aus.

 

Das spielt jetzt bei Deinem geplanten Wechsel erst einmal keine Rolle, wollte ich aber hier aber mit erwähnen.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
19 Antworten 19
Giga-Genie
Wenn du dein eigenes Modem benutzt, brauchst du keine WLAN Option buchen..

In den neuen Tarifen gibt es die zweite Leitung nur mit der homebox zusammen, keine Ahnung ob das auch ohne geht da du ja ne zweite Leitung hast..
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ok, danke für die erste schnelle Antwort @Vanguardboy 

Das mit der WLan Option dachte ich mir schon so in etwa.

Aber hab ich das richtig verstanden: Vodafone sperrt bei ihren eigenen Routern die WLan "Fähigkeit" und man muß extra €2,99 zahlen damit sie die "Fähigkeit" wieder freischalten? Wtf?

 

 

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Klink,

 

freut mich, dass Du Interesse an einer höheren Geschwindigkeit hast.

 

Der Kabelrouter Hitron CVE 30360 ist nur für Bandbreiten bis 200 Mbit/s ausgelegt. Du bekommst also auch neue Hardware von mit einem schnelleren Tarif. Mit dem Wechsel in unser aktuelles Produktportfolio, entfällt die 2 Telefon-Leitung. Die ist nur mit der Option HomeBox freigeschaltet. Wenn Du wechselst, kannst Du deine eigene HomeBox nutzen, musst aber für die 2. Leitung unser Option HomeBox buchen. Und ja, das WLAN ist bei unseren Kabelrouter kostenpflichtig.

 

Beste Grüße

Tina

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Oh, ein Mod. Danke für die Antwort!

 

Wenn ich die HomeBox Option nicht dazu buche entfällt also meine 2. Leitung. Bei euch habe ich gelesen das man dann "nur" noch 2 Rufnummern hat. Kann ich mir dann aussuchen welche von meinen jetzigen 6 Rufnummern ich dafür behalten darf? Würde gern weiterhin gleichzeitig, Telefon und Fax mit den bisherigen 2 unterschiedlichen Nummern nutzen wollen.

 

Zitat:"Du bekommst also auch neue Hardware von mit einem schnelleren Tarif."

Heißt das ich bekomme weiterhin einen kostenlosen Router von euch gestellt, für die Zeit des Vertrages, wenn ich die HomeBox Option nicht nehme?

Was mach ich dann mit meinem jetzigen 30360?

 

Grüße

Klink

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

ist dein Telefon und Faxgerät aktuell am Hitron Router und nicht an der Fritz!Box angeschlossen? Wenn dies der Fall ist, müsste meines Wissens beides (2. Sprachleitung und 6 Rufnummern)  ohne Buchung der HomeBox-Option bei Tarifwechsel erhalten bleiben. @Tina: Kannst du dies ggf. nochmals nachprüfen? Smiley (fröhlich)

 

Nach Beauftragung und Bearbeitung des Tarifwechsels erhälst du per Paketdienst einen neuen Kabelrouter kostenfrei für die Vertragsdauer. Den jetzigen Hitron Router musst du dann nach Erhalt des Ersatzgerätes innerhalb von 14 Tagen an VF KD zurückschicken.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi @peter12_ ,

 

nicht ganz.

Mein Fax ist direkt am Hitron (Line2) dran.

Mein Telefon hängt an meiner 7390 an einer TAE Buchse.

Fritz ist mit dem Y-Kabel von (DSL/TEL) zum Hitron (Line1) verbunden.

Ich glaub mich noch daran erinnern zu können das damals als ich das alles verkabelt hatte, Beides (Fax u. Fon) an meiner 7390 nicht funktionierte hatte.

 

MfG

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

danke für die Info

In diesem Fall hast du einen Vertrag ohne HomeBox-Option und an der Telefonie dürfte sich durch den Tarifwechsel nichts ändern. Warte aber am Besten noch auf eine Antwort von Tina diesbezüglich Smiley (fröhlich)

 

Gruß

Mehr anzeigen
Moderator

Hi Klink,

 

nochmal kurz zusammengefasst:

 

Wenn Du eine selbst gekaufte 6591 nutzen möchtest, brauchst Du von uns nicht die HomeBox oder die WLAN-Option buchen.

 

Wenn Du den Tarif von 100 auf 500 MBit/s wechselst, bekommst Du von uns einen neuen Kabelrouter für die Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Den alten schickst Du bitte an uns zurück.

 

Nun zum Wichtigsten: wenn Du noch einen Altvertrag mit zwei getrennten Telefonleitungen am Router hast, bleiben Dir diese auch bei einen Tarifwechsel auf die 500 MBit/s mit Kabelrouter (!) erhalten. Da muss ich Tina leider an der Stelle korrigieren.

 

Das gilt aber nur bei einem Tarifwechsel eines Altvertrages von Kabelrouter auf Kabelrouter. Sobald da eine HomeBox ins Spiel kommt, sieht die Sache wieder anders aus.

 

Das spielt jetzt bei Deinem geplanten Wechsel erst einmal keine Rolle, wollte ich aber hier aber mit erwähnen.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi @Stephan,

 

danke für die ausführlichen Antworten. Das hört sich doch jetzt mal voll nach meinem Plan an

 

Hätte da aber noch ein weiteres Anliegen:

Laut Anzeige in meinem Hitron sind alle wichtigen Werte (Up dBuV, Down dBuV, SNR) bei mir einfach nur Bilderbuchwerte und Up u. Download Raten sind bei mir immer am höchstmöglichen Anschlag. Soll heißen, so wie es jetzt ist bin ich vollkommen zufrieden mit meinem Anschluß. Mein Bedenken: ist nach der Umstellung auf 500 immernoch alles so wunderschön und Problemlos? Habe schon sehr viele Threads hier gelesen das bei den Leuten Geschwindigkeits oder Verbindungsprobleme auftreten.

 

Eine weitere Sache wäre:

Hitron und 7390 hängen jetzt in einer Ecke bei mir im Wohnzimmer an einer Mutimediadose. (dort mit optimalen Werten wie in Abschnit 1 geschildert) Mit dann nur noch der 6591 würde ich gern in eine andere Ecke in diesem Wohnzimmer "umziehen" wollen an der noch eine zweite Radio/TV Dose ist. Ich müsste also die Multimediadose von der jetzigen Ecke in die neue Ecke umbasteln was für mich rein von der Bewerkstelligung her kein Problem sein dürfte. Meine Frage ist nun, hab ich dann an dieser anderen Dose automatisch so optimale Werte wie an der Ursprünglichen oder darf ich dann einen netten Techniker von euch bei mir begrüßen der alles wieder neu rausmessen und einstellen muß?

 

beste Grüße

Klink

Mehr anzeigen