abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Michael
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Du hast Deine PIN fürs Handy vergessen – und dann auch noch 3-mal die falsche Zahlenkombi eingetippt? Jetzt brauchst Du Deinen PUK zum Entsperren. Auch der fällt Dir nicht ein?
Keine Sorge: Wir sagen Dir, wie‘s jetzt weiter geht.

 

C_ToWeCa_2021_076.jpg

 

PIN und PUK weg – so geht’s weiter

 

Dein Handy ist mit 2 Sicherheitscodes geschützt: der 4-stelligen PIN (Personal Identification Number) und dem 8-stelligen PUK (Personal Unblocking Key). Beide brauchst Du zum Entsperren Deiner SIM-Karte. Wenn Du Deinen Handy-Vertrag abschließt, bekommst Du von uns wenige Tage später Deine neue SIM-Karte – und einen Brief mit wichtigen Infos: Hier findest Du auch Deine PIN und Deinen PUK.

Check Deinen Code in der MeinVodafone-App

 

Du findest unseren Brief nicht mehr? Dann kannst Du Deinen PUK ganz einfach in der MeinVodafone-App

checken:

  1. Öffne die MeinVodafone-App
  2. Klick auf Meine Daten
  3. Unter Mein Handy & Karte findest Du Deinen PUK

Mit Deinem PUK schaltest Du Deine SIM-Karte wieder frei. Danach kannst Du eine neue PIN festlegen. Das geht bei einem iOS-System anders als bei einem Android-Handy.

 

So funktioniert‘s bei iOS:

  1. Öffne Deine Einstellungen
  2. Geh zum Menüpunkt Mobiles Netz
  3. Klick auf SIM-PIN
  4. Leg Deine neue SIM-PIN fest

So klappt’s bei Android:

  1. Öffne Deine Einstellungen
  2. Geh zum Punkt Sicherheit
  3. Klick auf SIM-Kartensperre – manchmal heißt der Punkt auch andere Sicherheitseinstellungen
  4. Leg Deine neue SIM-PIN fest

Du willst mehr dazu wissen? Schau mal hier: 

 

[Video]

 

Du kannst Dein Handy auch ohne SIM-Karte nutzen

 

Du siehst: Deinen PUK findest Du immer in der MeinVodafone-App. Noch eine gute Nachricht: Du kannst Dein Handy auch mit gesperrter SIM-Karte nutzen – allerdings nur eingeschränkt. Du kannst zwar nicht telefonieren oder SMS verschicken. Du kannst aber ganz normal im Internet surfen und Apps nutzen, wenn Dein Handy im WLAN ist.

 

SIM-Karte vs. eSIM

 

Neben der klassischen SIM-Karte gibt es noch die eSIM. Beide Sicherheitscodes sind automatisch aktiviert. Du willst auf die eSIM umsteigen? Super, denn: Mit ihr kommst Du plastiksparend und sicher durchs Leben. So ist Dein Handy mit der eSIM automatisch verschlüsselt. Und: Deine eSIM kann nicht gestohlen werden – und Dein Handy ist immer geschützt.

 

Mehr zur eSIM erfährst Du hier: Alles zur SIM & eSIM

 

Alle Tipps auf einen Blick


Wenn Du also PIN und PUK vergessen hast, ist alles nur halb so wild. In vielen Fällen kannst Du Dir selbst helfen. Hier siehst Du nochmal die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Wenn Du Deine PIN vergessen hast, kannst Du sie mit Deinem PUK neu festlegen
  • Deinen PUK findest Du in Deinem Vodafone-Brief
  • Deinen PUK gibt’s außerdem in der MeinVodafone-App
  • Falls Du Deine PIN 3-mal und Deinen PUK 10-mal falsch eingegeben hast: Wend Dich bitte an unsere Kundenbetreuung