Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen:

 

Kabel: Ausfall Internet und Telefon im Raum Berlin in den Abendstunden

Mein Vodafone App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Siehe neueste
Fritzbox 7590 als Kaufgerät bestellt wird aber als Mietgerät angezeigt
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo,

ich habe die Fritzbox 7590 bei Vertragsabschluss als Kaufgerät bestellt, nun wird sie im Auftrag aber als Mietgerät ausgewiesen. Die Telefonhotline raubt mir den letzten Nerv, entweder man kann nicht helfen, wird an eine andere Abteilung verwiesen oder man fliegt aus der Leitung. Vielleicht kann sich das mal jemand vom Supportteam hier ansehen.

LG
Mehr anzeigen
41 Antworten 41
Highlighted
App-Professor
App-Professor
Hallo,
genau das gleiche Problem habe ich auch. Vorhin im Vodafone Shop DSL-Vertrag mit der Fritz Box 7590 als Kaufgerät erworben und verlängert.

Aber im Vertrag steht bei der FritzBox ebenfalls "mit monatlichem Mietpreis "

Der Shop Mitarbeiter schwört Stein und Bein, dass er die Hardware als Kaufoption angeklickt hat.

Im Nachhinein ist es über sein System nicht möglich gewesen, in den Vertrag reinzuschauen.

Ich sollte 1-2 Tage warten und dann Mal reinkommen und nachfragen...

Eventuell ist es ja nur ein System-Bug... Eventuell können sich die Admins bei Gelegenheit der Sache mal annehmen 😉

Gruß SK
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich habe telefonisch bestellt und da sollte dass ja aufgezeichnet worden sein. Mieten werde ich das Teil sicher nicht.
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Host-Legende

Die Aufzeichnung ist meines Wissens nur intern zu Schulungszwecken. Ansonsten: Oh, mal wieder ein "nicht gewollter Mietrouter" Thema, wie schön .

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich meine nicht die Aufzeichnung um die man für Schulungszwecke bei Beginn des Gesprächs gebeten wird. Wenn man einen Vertrag telefonisch abschließt, wird man explizit darauf hingewiesen, dass nun die Aufzeichnung startet und dann werden die vorher besprochenen Vertragsmodalitäten nochmal runtergebetet, was man anschließend mit „ja“ bestätigen muss. Dort wurde ganz sicher festgehalten, dass die Fritzbox zum kauf bestellt wird.
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Zur schulungszwecken ja
Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

@yup@  schrieb:

Die Aufzeichnung ist meines Wissens nur intern zu Schulungszwecken. Ansonsten: Oh, mal wieder ein "nicht gewollter Mietrouter" Thema, wie schön .


Nein.
Die Aufzeichnung ist dafür da, damit der Anbieter etwas in der Hand hat. Wenn keine Aufnahme vorliegt (Mindestspeicherdauer 6 Wochen) Dann kann man als Verbraucher den Vertrag ganz einfach annulieren.
Natürlich muss man erst den Gesprächsmitschnitt/Memo anfordern.
Dies ist nach Bundesdatenschutzgesetzt sondern angebracht und man hat ein Recht darauf zumindest eine Mitschrift zu erhalten, falls es nicht möglich ist die Audio Datei abzuliefern.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo zusammen,

mir ist kein Anzeigebug bekannt.

Es ist auch eigentlich nicht möglich von einem bestehenden Mietgerät auf  ein Kaufgerät zu wechseln.
Wenn hier noch ein Widerrufsrecht besteht - wär meine Empfehlung den Auftrag zu stornieren & korrekt neu zu erfassen.


Bei Verträgen die im Shop vor Ort abgeschlossen worden sind, ist der jeweilige Shop der Ansprechpartner.

Da kann ich nicht eingreifen.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@yup@  schrieb:

Die Aufzeichnung ist meines Wissens nur intern zu Schulungszwecken. Ansonsten: Oh, mal wieder ein "nicht gewollter Mietrouter" Thema, wie schön .


Es muss unterschieden werden zwischen inhaltliche Vertragsdetails, die zum Ende explizit noch einmal aufgenommen werden und die Info vor Beginn des Gesprächs, dass zu "Schulungszwecken" Gespräche aufgezeichnet werden. Das sind zwei Paar Schuhe, die von einander getrennt werden müssen.

 

Da es hier um die Aufzeichnung vertraglicher Inhalte ging, ist dies Bestandteil des Vertrages. Denn im Streitfall muss u.U. VF dem Kunden nachweisen, dass der Vertrag so wie er abgerechnet wird, auch abgeschlossen wurde. Ansonsten fehlt VF die Rechtsgrundlage zum Einziehen des Rechnungsbetrags. Smiley (zwinkernd)

 

Und @Blaaablub hat dies ja auch bereits so bestätigt, um welche Aufzeichnung es sich hier dreht.

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Host-Legende

Ich lerne gerne zu, rück ich sogar "gefällt mir" (Kudo) raus Smiley (fröhlich). Ich hatte das bisher nur einmal beim internen Netzwechsel (Provider mit der Rechenaufgabe im Logo). Da wurden am Ende alle Vetragsbestandteile noch mal genannt und mit Bestätigung meinerseits aufgezeichnet. Das ich da ggf. eine Mitschrift bekommen könnte, wieder was gelernt.

 

Im Prinzip habe ich ja auch nichts gegen den Router zur Miete Quatsch, wenn es meine freie Wahl bleibt. Würde mir ja sogar den Komfort-Anschluss Aufpreis sparen. Aber was nicht geht, wie hier in dem Thema, Kauf vereinbaren und Mietrouter schicken!

Mehr anzeigen