abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Angeblich Kabel verfügbar - aber keine Dose im Objekt
Skelly
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo liebe Vodafone-Gemeinde,

 

ich habe folgende Frage:

Ich habe mir letztens ein Haus gekauft - soweit, so einfach. Der ehemalige Besitzer hat dort Internet via DSL genutzt. Dummerweise ist an dem Standort nur DSL mit 16 Mbit/s verfügbar. Ich dachte mir, ich mache mal den Vodafone-Verfügbarkeitscheck - und siehe da: Internet via Kabel ist verfügbar. Die Freude war groß. Ich war heute allerdings nochmal vor Ort und dabei konnte ich keine Kabel-Dose finden. Auch der vorherige Besitzer meinte, dass kein Kabelfernsehen verfügbar ist. Im Keller war auch nur der Anschluss der Telekom (DSL) zu finden. Jetzt meine Frage: Wie kann es daher sein, dass der Vodafone-Verfügbarkeitscheck hier meint, dass Internet via Kabel verfügbar ist? Ich habe zur Sicherheit den Check bei der blauen Konkurrenz gemacht - auch dort wird mir ebenfalls angezeigt, dass Internet via Kabel verfügbar sein sollte. Kommt es mal vor, dass der Verfügbarkeitscheck falsch positiv ist?

 

Danke euch schon mal für eure Antworten.

 

Beste Grüße

2 Antworten 2
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Einfach buchen - wenn es nicht geht, wird Vodafone dir das schon sagen.

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

geh ums Haus und gucke ob da ein Hüp hängt!

 

http://www.hifi-forum.de/bild/hup_806482.html     , sowas z.b! Auch kann es sein , das das Kabel einfach gekappt wurde, bei umbauten und liegt iwo inner Erde, das kann man von VF erfahren wie die Kabeltrassse ca. läuft!

Der glubb is a Depp