Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Kabel-Kundenportal: Geplante Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

1gb mit Fritzbox 6490?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer
Guten Tag,

da die Fritzbox 6591 von Vodafone noch nicht angeboten wird, frag ich mich, ob ich mein bisheriges Leibgerät Fritzbox 6490 weiter nutzen kann bzw. eine eigene Fritzbox 6490 anstelle der Vodafone Station?

Mir ist bewusst, das die 6490 nicht die 1gb bereit stellt.

Ich benötige halt die Fritz Funktionen.
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser
Du kannst auf jeden Fall nicht den 1000MBit Tarif mit der Homebox 3 Option buchen.

Wenn Du dir eine private/eigene 6590 holst, solltest Du die volle Bandbreite nutzen können, sofern in deinem Segment 32 D3 Kanäle geschaltet sind, bei der 6490 dürfte so bei 800MBit Schluss sein.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Highlighted
SuperUser
Du kannst auf jeden Fall nicht den 1000MBit Tarif mit der Homebox 3 Option buchen.

Wenn Du dir eine private/eigene 6590 holst, solltest Du die volle Bandbreite nutzen können, sofern in deinem Segment 32 D3 Kanäle geschaltet sind, bei der 6490 dürfte so bei 800MBit Schluss sein.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Ich habe erst kürzlich die 6490 an einem 1000er Anschluss genutzt und dann zur Vodafone Station gewechselt. Mit der Fritzbox habe ich leider nur so 400 Mbit gehabt, vermutlich weil die Docsis 3.0 Kanäle wieder mal völlig überkastet waren. Ich hatte dabei bereits die 4 Downstreams für DVB-C abgeschaltet, die Fritzbox konnte also 24 Kanäle nutzen,

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Na ja, 24 Kanäle sind ja gerade mal insgesamt so 1000MBit.
Und das würde bedeuten, dass alle anderen 500 Modems gerade keine Daten haben möchten.
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo ZorGm,

 

seelo hat Dir ja schon die nötigen Infos gegeben, hast Du Deinen Vertrag schon umgestellt?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Claudia,

 

seelo hat offenbar nicht meine Frage gelesen.

Mir zu empfehlen eine Fritzbox 6590 zu kaufen, ist in keinster weise eine Antwort auf meine Frage, ob ich weiterhin meine eigene Fritzbox 6490 nutzen kann.

Und wie kann man so etwas empfehlen?

Warum sollte ich für viel Geld eine 6590 kaufen, damit ich ein paar mehr Docsis 3.0 Kanäle bündeln kann als mit der 6490?

AVM hat für Anfang 2019 die 6591 für den freien Verkauf angekündigt, darauf zu warten lohnt sich und so lange tut es die 6490 auch.

 

Zu meiner eigentlichen Frage hat eher CVZONE112 geantwortet.

 

Ja, ich habe nun den 1 Gigabit Tarif und nutze meine 6490 mit 24er Bündelung mit ca. 750 Mbit.

Also habe ich mir meine Frage anscheind eher selbst beantwortet.

 

Danke für die Nachfrage Claudia.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Vielleicht solltest Du noch einmal genau lesen was da steht!
Also in meiner Antwort....

Aber schön, dass Du meine Antwort bestätigst!
Ich habe geschrieben: "bei der 6490 dürfte so bei 800MBit Schluss sein."
Du schreibst: "6490 mit 24er Bündelung mit ca. 750 Mbit."

Da frage ich mich, wo ich deine Frage nicht gelesen habe? Ich habe dir sogar alternativen aufgezeigt und die eine Prognose abgegeben welche Bandbreite du wohl erreichen kannst.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo ZorGm,

 

darf ich fragen, was Du gemacht hast, um mit einer (gemieteten) FRITZ!Box 6490 den 1-Gb/s-Tarif zu bekommen?

Bei mir ist die Konstellation ähnlich (brauche zum Beispiel einen S0-Bus), am Wohnort ist 1 Gb/s verfügbar, aber die Kundenbetreuungen (kaufmännisch, vertraglich, technisch), die allesamt keinerlei Berührungspunkte miteinander haben, tischen immer irgendwelche Gründe auf, aus denen diese Kombination nicht möglich sei:

Erste Aussage war: "Es funktioniert technisch nicht (nicht nur nicht mit maximaler Gewindigkeit, sondern überhaupt nicht)". Technik sagt, daß der technische Aspekt irrelevant sei, und dies eine Frage der angebotenen Optionen ist. Vertragsabteilung sagte schließlich: "Die Konstellation wird vermutlich nicht angeboten, da die 6490 den 1-Gb/s-Anschluß nicht ausreizen kann." Der Aspekt, daß ich das hinnehmen würde, konnte bislang nichts bewirken.

 

Viele Grüße

 

Thomas

 

 

P.S.: Bei den Kundenbetreuungen wir übrigens immer noch munter erzählt, daß das Nachfolgemodell der 6490 die 6590 wird...

Mehr anzeigen
SuperUser
Genau, es funktioniert technisch nicht!
Das trifft es genau....

Die 6490 KANN technisch keine 1 GBit WAN bereichstellen. Fakto kann und wird es nicht angeboten.
Für die 6490 Homebox 3 Option kann maximal eine Bandbreite von 500MBit gebucht werden.

Wenn Du 1 GBit zur Zeit möchtest, bleibt dir nur der Wechsel auf die VF Station und Kündigung der Homebox 3 (Achtung, dann nur noch 1 Leitung und maximal 3 Rufnummern, die einzelnen Rufnummern können nicht getrennt angesprochen werden).
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

 

bei dem Punkt " Es funktioniert technisch nicht" steht noch etwas in der Klammer, und diese Aussage ist schlichtweg falsch.

Ich kann zur Kenntnis nehmen, daß Vodafone sagt: "Mit der 6490 kann der Anschluß nicht ausgereizt werden, deshalb bieten wir die Kombination nicht an." Wenn ich dies allerdings so hinnehmen und mich mit resultierenden 700 Mb/s anfreunden würde, da ich - wie so viele andere auch - die HomeBox-Option ausschließlich wegen der zwei Leitungen und mehr als drei Rufnummern habe, so ist das schon etwas kundenunfreundlich...

Ich bin allerdings bezüglich der eigentlichen Frage gespannt, da im genannten Fall ja genau diese Konstellation jetzt betrieben wird.

 

Viele Grüße

 

Thomas

 

 

P.S.: Beim konsequenten Fortführen dieser Schwarz-Weiß-Betrachtung ist übrigens die Aussage "Die 6490 KANN technisch keine 1 GBit WAN bereichstellen" ebenfalls nicht richtig. Und daß der Umstand, daß dies im Vodafone-Kabelnetz so ist, dazu führt, daß die erwähnte Nutzungsvariante nicht angeboten werden kann, ist auch alles andere als nachvollziehbar...

Mehr anzeigen
Top Autoren