abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Callya Flex Vertrag mit Rufnummernmitnahme
Ra_Lo_aus_L
Digitalisierer
Digitalisierer

Guten Tag, warum klappt es 2x nicht einen Callya Flex Vertrag mit Rufnummernmitnahme von 1&1 einzurichten? Sowohl die Presseabteilung (ich bin Journalist) als auch der beauftragte Kollege (***, GF-Complaint Management Mobile) versagen komplett, aktuell schweigen sich alle Zuständigen aus. Es wurde 2x online einen Vertrag abgeschlossen, bei der Post identifiziert, beide Male kam eine Bestätigung, aber kein Vertrag zustande. Die gesamte Kommunikation liegt vor. In beiden Fällen wurde auf Telefonische Anfrage ein Laufzeitvertrag angeboten, blockt Vodafone Prepaid Verträge? Auf eine Antwort bin ich sehr gespannt.

 

Edit: Mitarbeiternamen entfernt.

Nutzer wurde aufgrund Obszönität und Beleidigung dauerhaft gesperrt.
3 Antworten 3
Susan
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo @Ra_Lo_aus_L,

 

wir möchten uns das gern mal näher anschauen. Bitte schick mir die entsprechende Mobilfunknummer per PN Smiley (fröhlich)

 

Liebe Grüße

Käfer2018

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Guten Tag,

mittlerweile konnte das Problem geklärt werden, aber der Weg ist kompliziert und ein(e) Mitarbeiter(in) mit entsprechenden Kenntnissen (Motivation) unabdingbar. Ich erläutere es kurz: seit der Umsetzung der EU Anti-Terrorverordnung muss man sich bei Prepaid-Neuverträgen legitimieren. Soweit so gut, da bin ich absolut dafür, nur scheint es willkürlich zu passieren, dass Verträge nicht akzeptiert werden. Warum das bei einer Städtischen Beschäftigten (Dipl. Sozialpädagogin) der Fall ist wundert mich schon. Noch schlimmer, von Providerseite gibt es keine Information, so dass man zwangsläufig von einem Fehler im Auftragssystem ausgehen muss. Die Lösung: einen Callya-Vertrag im Laden abschließen oder einen vorhandenen als Basis nehmen, diesen in einen „kleinen“ Laufzeitvertrag umwandeln, auf diesen Laufzeitvertrag die Rufnummer portieren die man mitnehmen möchte und wenn diese dann aktiv ist, den Laufzeitvertrag wieder in einen Callya-Vertrag umwandeln. Das funktioniert, aber vielleicht sollte irgendwo die Information auftauchen das Verträge abgelehnt werden können.

Viele Grüße, Ramon

 

Nutzer wurde aufgrund Obszönität und Beleidigung dauerhaft gesperrt.
KerstinV
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Frustrierte Smiley 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.