abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Wiederkehrende DSL Verbindungsabbrüche Easybox 805
JuleSch
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

seit mein DSL-Anschluss im Juli eingerichtet wurde, habe ich täglich mit Verbindungsabbrüchen zu tun. Es kommt 1-2x am Tag vor, dass das WLAN komplett wegbricht. Dann startet der Router einmal komplett neu und ich muss 5min warten, bis alles wieder läuft. Die restliche Zeit ist die Verbindung einwandfrei. Neustarten bringt leider nichts. Ich habe den Router auch schon mal über eine ganze Woche ausgesteckt... Die Abbrüche treten aber weiterhin auf.

 

Ich habe das Problem bereits gemeldet, woraufhin auch schon ein Techniker hier war. Dieser konnte die mehrmaligen Verbindungsabbrüche an meiner Telefondose auch erkennen. Dann hat er anschließend noch den Hausanschluss unten im EG getestet - dort waren keine Abbrüche feststellbar.

Deswegen hat der Techniker geschlussfolgert, dass das Problem innerhalb des Hauses liegt und die Abbrüche "auf dem Weg" vom Hausanschluss zu meiner Telefondose in der Wohnung (2. Stock) auftreten müssen. Weiterhin erklärte er mir, dass es sein kann, dass das DSL-Kabel zu nah an einem anderen Kabel liegt, so dass es bei sehr hoher Belastung zu Störungen kommt. (Ich bin eine absolute Laie, deswegen entschuldigt meine schlechte Ausdrucksweise - ich geb mein bestes, es korrekt widerzugeben).

 

Jedenfalls meint der Techniker, dass das nun Angelegenheit der Vermieter:innen sei und nicht mehr in Vodafones Verantwortung liegt (eben weil die Störung im Gebäude selbst auftritt).

Mein Vermieter ist leider auch ratlos und ich weiß langsam nicht mehr weiter... Mein Vormieter und auch die anderen Bewohner:innen des Hauses haben diese Probleme nicht. Da ich im Homeoffice arbeite, sind die Abbrüche leider wirklich kein Zustand. Ich freue mich wirklich sehr, wenn mir jemand hier helfen kann. 

 

Anbei noch der Ereignislog der letzten Tage:

 

10-10-2022
16:40:51
ignoring nameserver 127.0.0.1 - local interface
Daten
10-10-2022
16:40:51
ignoring nameserver ::1 - local interface
Daten
10-10-2022
16:40:46
WAN default route add to ppp10 gateway 84.59.211.1.
WAN
10-10-2022
16:40:41
WAN VDSL-DT is up, mode is PPPoE, IP is 2.202.47.223.
WAN
10-10-2022
16:40:41
WAN VDSL-DT is down.
WAN
10-10-2022
16:40:36
WAN VDSL-DT is up, mode is PPPoE, IP is 2.202.47.223.
WAN
10-10-2022
16:40:36
WAN VDSL-DT is down.
WAN
10-10-2022
16:40:33
DSL link up.
WAN
10-10-2022
16:39:40
WIFI 2.4G Channel has been changed from channel 1 to 3.
LAN
10-10-2022
16:39:35
WIFI 5G Channel has been changed from channel 36 to 52.
LAN
10-10-2022
16:39:35
WIFI 5G band width has been changed to 80M.
LAN
10-10-2022
16:39:27
Using interface wl1 with hwaddr 48:3e:5e:8b:67:22 and ssid Internet
LAN
10-10-2022
16:39:27
Configuration file: %2Ftmp%2Fwl1_hapd.conf
LAN
10-10-2022
16:39:25
Using interface wl0 with hwaddr 48:3e:5e:8b:67:21 and ssid Internet
LAN
10-10-2022
16:39:25
Configuration file: %2Ftmp%2Fwl0_hapd.conf
LAN
10-10-2022
16:39:19
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:18
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:17
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:16
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:15
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:14
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:14
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:13
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:13
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:12
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:12
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:11
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:11
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:09
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:09
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:08
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:08
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:07
WiFiScan failed on 2.4G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:39:07
WiFiScan failed on 5G! ret is 1.
LAN
10-10-2022
16:38:56
DSL link down.
WAN
10-10-2022
16:38:50
ignoring nameserver 127.0.0.1 - local interface
Daten
10-10-2022
16:38:50
ignoring nameserver ::1 - local interface
Daten
10-10-2022
16:38:48
Unable to open %2Fvar%2Fudhcpd14.leases for reading
LAN
10-10-2022
16:38:44
DSL link down.
WAN
10-10-2022
16:38:42
No TR069 Client Registered
System
10-10-2022
01:21:52
TR069 connects to ACS server failed, http error 503.
System
10-10-2022
01:21:49
TR069 connects to ACS server failed, couldn%27t resolve
System
10-10-2022
01:21:49
ignoring nameserver ::1 - local interface
Daten
10-10-2022
01:21:49
ignoring nameserver 127.0.0.1 - local interface
Daten
10-10-2022
01:21:46
WAN default route add to ppp10 gateway 84.59.211.1.
WAN
10-10-2022
01:21:45
WAN VDSL-DT is down.
WAN
10-10-2022
01:21:45
WAN VDSL-DT is up, mode is PPPoE, IP is 2.201.141.194.
WAN
10-10-2022
01:19:46
No response to 5 echo-requests from WAN VDSL-DT, Serial link appears to be disconnected.
WAN
10-08-2022
23:00:21
Send NAK to client ip [0.0.0.0] mac [58:b0:d4:4f:02:31]
LAN
10-08-2022
22:44:47
reducing DNS packet size for nameserver 176.95.16.250 to 1280
Daten
10-08-2022
22:11:44
failed to load names from %2Ftmp%2Fdnsmasq_hosts.d%2Fdata_hosts: No such file or dire
Daten
10-08-2022
22:11:44
failed to load names from %2Ftmp%2Fdnsmasq_hosts.d%2Fdata_hosts: No such file or dire
Daten
10-08-2022
22:11:43
ignoring nameserver ::1 - local interface
Daten
10-08-2022
22:11:43
ignoring nameserver 127.0.0.1 - local interface
Daten
10-08-2022
22:11:42
Application Crash detected by DNS service watchdog.
System
10-08-2022
22:11:37
WAN default route add to ppp10 gateway 84.59.211.1.
WAN
10-08-2022
22:11:33
WAN VDSL-DT is down.
WAN
10-08-2022
22:11:33
WAN VDSL-DT is up, mode is PPPoE, IP is 2.201.141.186.
WAN
10-08-2022
22:11:28
WAN VDSL-DT is down.
WAN
10-08-2022
22:11:28
WAN VDSL-DT is up, mode is PPPoE, IP is 2.201.141.186.
WAN

 

 

 

 

 

5 Antworten 5
MichaM
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo JulieSch,

 

kann verstehen, dass Du eine Lösung brauchst.

 

Leider ist die Verkabelung im Haus wirklich fast immer Sache des Vermieters.

 

Wir prüfen nur die Zuleitung zum Haus (Anschlusspunkt im Keller) oder lassen dies von dem Telekom-Techniker prüfen.

 

Der Vermieter wird eventuell über einen Technikerdienst vor Ort die Verkabelung prüfen müssen.

 

Sorry.

 

Viele Grüße

Micha

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Kann man anhand des Ereignislogs denn irgendwie erkennen, wo die Abbrüche herkommen, bzw. was die Ursache ist?

 

Ich hatte gehofft, dass ich hier Auskunft darüber bekomme, was genau der Fehler ist.

 

Viele Grüße

Jule

HeikeF
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Jule,

 

stehst Du denn auch weiterhin direkt mit uns in Kontakt dazu?

 

Das macht ja auf jeden Fall Sinn, da wir hier ja nicht den Bericht des Technikers einsehen können.

 

Viele Grüße

 

Heike

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Heike,

 

ja, und es war auch bereits ein Vodafone-Techniker hier, der die Verbindungsabbrüche auch messen konnte. 

Allerdings sagte er mir, dass das die Angelegenheit der Eigentümer sein, weil das Problem innerhalb des Hauses liegt. Er meinte deswegen, dass er mir nicht weiterhelfen kann und ich mich an meinen Vermieter wenden soll...

 

Der weiß allerdings auch nicht, wo das Problem liegt.

 

Viele Grüße

Jule

Jens-K
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo JuleSch,

 

wenn die Ursache in der Hausverkabelung liegt, ist dies Sache des Vermieters oder Hauseigentümers.

 

Dieser sollte dann einen Techniker mit der Behebung beauftragen.

 

Gruß,

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!