abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Servicepauschale Reklamation
deko94
Daten-Fan
Daten-Fan

Liebes Vodafone-Team,

 

ich habe meine Rechnung für den Januar bekommen und sehe unter anderem die Position Servicepauschale für Endgeräteeinstellung und / oder Fehleranalyse, bepreist mit 99,50 EUR.

 

Das mir dieser Betrag in Rechnung gestellt wird, ist höchst fragwürdig und ich möchte erklären warum.

 

Ich hatte in der Vergangenheit immer mal Probleme mit der Leitung, hatte zu geringe Download-Rates und zuletzt konnte ich eine eigene Fritzbox nicht aktivieren, die schonmal von mir aktiv bei Vodafone war. Ich musste die einmal vom Netz nehmen, da für die Fehlerdiagnose der Leitungsprobleme die Vodafone Station angeschlossen werden musste. Als ich wieder zurück zur Fritzbox wollte, habe ich keinerlei Aktivierungscode bekommen und konnte nicht ins Netz. Nach Rücksprache mit dem technischen Dienst und nach Durchgabe der MAC etc. sollte das Problem gelöst werden. Wurde es natürlich nicht. Irgendwann rief mich einer von Vodafone an und sagte die müssen einen Techniker los schicken. Die Initiative kam von Vodafone, da man mir sagte, man sieht auch Probleme mit dem Signal aus der Dose. Ich eingewilligt, natürlich nicht auf Kosten hingewiesen worden (und jetzt kommt mir bitte nicht mit AGB-Krams...) gehört sich einfach nicht. 

 

Der Techniker kam dann auch und hat am HAUSANSCHLUSS das Signal für unsere Wohnung verbesser, laut seiner Aussage. Meine Fritzbox konnte er nicht aktivieren - ok - dafür bin ich auch zuständig. Verstehe ich. Nur ist Vodafone dafür verantwortlich eine Leitung die ich bezahle auch bereit zu stellen. Und der Techniker musste am Hausanschluss bei uns etwas verbessern, wie hätte ich als Laie das machen können? Hier war es also von Vodafone notwendig einen fachkundigen Techniker loszuschicken, damit ich das Signal kriege, was ich auch bezahle. Warum muss ich dafür jetzt bezahlen?

 

Letzte Woche telefonierte ich schon mit dem Kundenservice - man kümmere sich drum - nichts gehört, kein Ticket, keine Bestätigung des Auftrags, nichts...

 

Kurz zur Info: Ich bin seit Jahren Kunde, habe meinen Mobilfunk nun auch bei Vodafone... Ich kann nicht verstehen, wie man so frech sein kann und dieses Entgelt mir in Rechnung stellen kann - für ein Signalproblem, welches ich ohne Fachkenntnisse und zudem am HAUSANSCHLUSS niemals beheben hätte können. 

 

Ich bitte um Rückerstattung der Servicepauschale - ich bin mehr als nur enttäuscht. Der einzige Grund warum ich bei Vodafone bin ist die Tatsache, dass es sonst hier keinen Kabelanbieter gibt, der diese Leistung an Down- und Upload anbietet. Nur dann muss es auch funktionieren.

 

Danke.

 

Liebe Grüße,

Dennis

3 Antworten 3
Jana478
Administrator:in
Administrator:in

Hallo deko94,

 

es tut mir sehr leid, wenn es Probleme mit der Servicepauschale gibt.

 

Sehr gerne prüfen wir, warum diese berechnet wurde und wenn sie unberechtigt war, dann schreiben wir den Betrag auch wieder gut.

 

Sende bitte Deine Daten in einer PN (Name, Kundennummer, Adresse und Geburtsdatum)

 

Melde Dich dann wieder hier, wenn Du die PN verschickt hast.

 

Viele Grüße

Jana

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Hallo @Jana478 ,

 

ich habe dir eine PN geschrieben.

VG

Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi deko94,

 

ich habe Dir die Pauschale gutgeschrieben und diese wird mit der nächsten oder übernächsten Rechnung verrechnet. Laut Abschlussbericht hat der Techniker den Verstärker eingepegelt und dieser befindet sich in unserem Verantwortungsbereich.

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!