abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rechnung Ratenzahlungen
DomPie
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Schönen guten Tag.

Vor 1 1/2 Monaten wuorde mein Anschluss gesperrt! Darauf hin habe ich mich an den Support Gewand der mir eine erschreckender Nachricht mitgeteilt hat.

Eine offene Rechnung von 1000€.

Nach dem ich nachgeforscht habe und auch mit Support Kontakt hatte. Stellte man fest das die Rechnung entstand da die Konto Daten nicht korrekt waren. Ich habe den Support daraufhin informiert und gefragt wie es den angehen kann das die Konto Daten falsch sind! Schließlich wuorden sie von Vodafone selbst aus meinem damaligen Handy Vertrag übernommen. Es war ein Angebot mein damaligen Handy Vertrag zu verlängern und gleichzeitig Vodafone Kabel zu bekommen! War ein super Angebot. 

Leider hatte da jemand bei Vodafone was falsches übernommen. Der Vertrag läuft schon über 2 Jahre. Es fiel nie auf da alles funktioniert hatt.

Gerade eben habe ich mit den Support nochmals telefoniert und die Bitte um eine Ratenzahlung ausgesprochen. Ich habe bereits 200€ überweisen.

Der her hat mir eine Mail gegeben an die ich mich wenden soll.

Leider finde ich online nichts zu der Mailadressen. Die Mail lautet

Kundenwuensche.kabel@vodafone.de

 

Ist die Mail Adresse korrekt oder werde ich nur hingehalten.

Zu dem finde ich es nicht korrekt Seitens Vodafone den Anschluss zu sperren und keine vernünftige Möglichkeit den Kunden anzubieten. Schließlich liegt und lag der Fehler bei Vodafone. Und den Betrag von 1000€ kurzfristig zu überweisen ist absolut nicht hinnehmbar.

 

Ich würde mich über eure Hilfe freuen.

 

Mfg. Dom.

 

*** @DomPie, Beitrag von Mobilfunk nach Kabel (Internet) verschoben! ***

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@DomPie  Handelt es sich bei Kabel um (Vodafone West)? 

 

Wenn es sich hier um einen Datenschutz Fall sich handelt (Abbuchung vom falschen Bankkonto) werden beide informiert, dem Kontoinhaber werden die Kosten erstattet & dem Kunden in voller Höhe Rechnung gestellt.

 

@dk4ry1  Was genau soll die Verbraucherberatung machen? Fehler können passieren, nur können Fehler nur behoben werden wenn sich der Kunde oder der Geschädigte sich melden - das Geschädigte hat sich nun nach Jahren gemeldet - hätte sich diese nicht gemeldet wäre die Summe noch Höher - weil der Kunde seine Abbuchung nicht geprüft hat (Mitwirkungspflicht) & Es ist nicht unwarscheinlich, dass im Mobilfunk eine IBAN hinterlegt ist & im Kabel Vertrag eine andere.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Klingt irgendwie komisch. 1000 Euro entstehen ja nicht von einem Monat auf den nächsten. Hat es vorher keine Information oder Mahnung gegeben? Ist dir nicht aufgefallen, dass da offenbar über viele Monate nichts abgebucht wurde?

 

Davon abgesehen gibt es hier seit August 2022 keinen individuellen Support mehr, du bist in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum. Nutze due offiziellen Kontaktkanäle, und ganz besonders in einem solchen Fall mache das schriftlich, also mindestens Social Media oder WhatsApp:


https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

 

DomPie
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ist mir natürlich nicht aufgefallen da alles funktioniert hatt. Die Rechnungen waren immer beglichen. Ich nehme an das sie von falschen Konto abgebucht worden sind.  Bei der letzten Rechnung ist halt der große Betrag hinzugekommen.

Genau gesagt die Rechnung von 09.02 

Da kam Dan der Punk 

Übertrag aus vorangegangenen Rechnungen mit dem Betrag.

1066€

Habe ich auch nur gemerkt weil der Anschluss gesperrt war und nach Kontakt von meiner Seite aus das Dan alles ans Licht Kamm mit falsche Konto Nummer.

 

Kann den einer was du der Mail Adresse den sagen ob es die wirklich gibt?

Support-Adressen haben bei Vodafone immer die Domain-Endung .com

Das wird - falls überhaupt existierend - die 'Support-Adresse' eines externen Dienstleisters sein.

'Kundenwuensche' is ja zudem echt niedlich^^

@DomPie, hast du den großen Betrag von Schulden aus dem Kabelvertrag?
DomPie
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ja es wuorde wohl immer von falschen Konto abgebucht. Deswegen ging alles .

Geht deswegen auch nur um Internet über Kabel . Anscheinend sind Handy und Kabel absolut von einander getrennt sonst wäre denen der Fehler mit der Konto Nummer nicht passiert.

Hätte dir allerdings auch auffallen müssen, dass da nichts bei dir abgebucht wurde obwohl eine Leistung erfolgte. Aber anscheinend ist es auch demjenigen, der da falsch abkassiert wurde ewig nicht aufgefallen. Prüft denn niemand mehr seine Kontoauszüge?

DomPie
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ist ja immer was abgegangen.  Da auch Handy Vertrag von Vodafone ist. Ich hatte noch Ewe. Vodafone hate das Angebot das ich deren Leitung schon früher bekomme und nicht zahle solange mein Ewe Vertrag noch lief. Der lief meine ich noch mehrere Monate glaube sogar Mehr als6. Da habe ich mich ehrlich gesagt nicht mehr gekümmert da alles immer funktioniert hatte. Naja gut muß ich jetzt selbst schauen wie ich das abzahlen 

Das ist reichlich nebulös. Über 1000 Euro? Über welchen Zeitraum sind denn diese Kosten aufgelaufen? Sieht so aus, als würden die von dem falschen Konto abgebucht, und der Kontoinhaber hat erst nach etlichen Monaten(?) erst gemerkt, dass da etwas nicht passt und den zu Unrecht eingezogenen Betrag zurück gefordert. Und eine Sperrung aus heiterem Himmel ist auch ungewöhnlich. Zumindest hätte Dich Vodafone auf das Problem aufmerksam machen müssen und eine Sperrung ankündigen, wenn Du das Konto nicht ausgleichst. Bevor das Konto ausgeglichen ist sehe ich wenig Möglichkeit, dass die Sperre aufgehoben wird. Ich würde mal mit den gesamten Unterlagen zur Verbraucherberatung gehen. Wenn der Fehler für die Abbuchungen vom falschen Konto eindeutig bei VF liegt, dann die Verbraucherberatung wohl am ehesten etwas erreichen. Viel Glück !

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.29

@DomPie  Handelt es sich bei Kabel um (Vodafone West)? 

 

Wenn es sich hier um einen Datenschutz Fall sich handelt (Abbuchung vom falschen Bankkonto) werden beide informiert, dem Kontoinhaber werden die Kosten erstattet & dem Kunden in voller Höhe Rechnung gestellt.

 

@dk4ry1  Was genau soll die Verbraucherberatung machen? Fehler können passieren, nur können Fehler nur behoben werden wenn sich der Kunde oder der Geschädigte sich melden - das Geschädigte hat sich nun nach Jahren gemeldet - hätte sich diese nicht gemeldet wäre die Summe noch Höher - weil der Kunde seine Abbuchung nicht geprüft hat (Mitwirkungspflicht) & Es ist nicht unwarscheinlich, dass im Mobilfunk eine IBAN hinterlegt ist & im Kabel Vertrag eine andere.