Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Kabel-Kundenportal: Geplante Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

TG3442DE WLAN sehr schlecht, Lösungen? Bester Repeater?
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, 

erst im April habe ich einen 1000mBit-Kabel-Vertrag abgeschlossen und den Touchstone TG3442DE als Router erhalten. Muss sagen ich bin sehr unzufrieden damit. An meinen Geräten kommt nie mehr als 200mBit an aber das ist nicht das schlimmste Problem, wäre auch mit 200 mehr als zufrieden, wenn denn das WLAN ordentlich laufen würde. Seitdem ich das WLAN verwende, gibt es ständig Abbrüche, und wegen der Positionierung an der Glasfaserdose erreicht das Netz auch kaum noch das hinterste Zimmer. Ich habe angefangen nach WLAN-Repeatern zu suchen, den kann ich wenigstens zentral in der Wohnung aufstellen. Hier im Forum habe ich jetzt von so vielen Problemen mit diesem Router gelesen, Geräte wurden ausgetauscht oder liefen nur mit Repeater verlässlich. Was rät der Kundendienst? Welcher Repeater ist kompatibel und zu empfehlen? Vielen Dank für alle Tipps!

 

 

 

 

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Highlighted
Highspeed-Klicker

Hast Du noch eine Fritzbox? dann diese mit aktiviertem WLAN als Router zwischen Rechner und Vodafone Gerät schalten, beim Vodafone Gerät WLAN deaktivieren und das nur als Modem verwenden. Lief bei mir jahrelang so, an einem Thomson Kabel-Modem, bis ich mir jetzt die Fritzbox 6591 geleistet habe. Deren WLAN ist echt top.

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.19 BETA
Fritz!Box 3490 im Aussenbereich, verbunden mit Powerline tp-link 1200
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@dk4ry1  schrieb:

Hast Du noch eine Fritzbox? dann diese mit aktiviertem WLAN als Router zwischen Rechner und Vodafone Gerät schalten, beim Vodafone Gerät WLAN deaktivieren und das nur als Modem verwenden. Lief bei mir jahrelang so, an einem Thomson Kabel-Modem, bis ich mir jetzt die Fritzbox 6591 geleistet habe. Deren WLAN ist echt top.


Hallo! Ja es ist noch eine Fritzbox vorhanden, allerdings ist sie sehr alt (7362 SL). Deshalb würde sie mir wahrscheinlich nicht besonders viel an Datendurchsatz geben?

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

Immerhin kann diese Fritzbox im 5 GHz-Band arbeiten, aber nicht im 802.11ac-Standard. Ich würde trotzdem ausprobieren, ob das WLAN besser als beim Vodafone-Router ist und mal die Augen offen halten für eine Fritzbox, die WLAN 802.11ac kann. Wenn Du die Original Vodafone Box in Betrieb halten willst. 

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.19 BETA
Fritz!Box 3490 im Aussenbereich, verbunden mit Powerline tp-link 1200
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Sind nur FritzBoxen mit dem TG3442DE kompatibel oder kann ich beliebige andere Repeater nehmen? Ich würde gerne was modernes nehmen, was min. DualBand oder sogar Mesh kann. Gibt es da eine Liste oder wie kann ich das rausfinden?

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Morg,

 

wenn das Modem im Bridgemode läuft, kannst Du jeden beliebigen Router verwenden.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke @pRo-Marco für den Hinweis. 

Hast du auch einen Rat für mich bezüglich meines ursprünglichen Problems, der instabilen WLAN-Verbindung der Station? Kann man sie austauschen lassen? 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Moin @Morg 

probier' es doch mal mit der 7362 als Access Point (bei AVM IP Client genannt)

immerhin gibt es für die 7362 noch FRITZ!OS: 07.12 und das ist sogar Mesh fähig.

 

Gruß Robert

 

PS:  5Ghz kann die 7362 allerdings nicht @dk4ry1 

wenn du aber in deiner Umgebung wenig andere netze hast die auf 2,4 funken ist das nicht weiter schlimm

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi, 

 

habe etwas weiter reingeschaut. Für die Vodafonestation kann ich den Bridge Mode aktivieren, dann wird aber WLAN deaktiviert und ich muss die Fritzbox per Kabel anschließen. Falls ich Schwierigkeiten habe, wie kann ich das wieder rückgängig machen? Die Station resetten? Ein klein wenig unwohl fühle ich mich auch bei der Aussage dass die Firewall dann deaktiviert wird. Wird die Fritzbox dann eine Firewall haben?

 

Die Fritzbox scheint die Möglichkeit zu haben, ein Meshnetzwerk über WLAN aufzubauen, aber das wird von der Station nicht unterstützt. Die Checkbox "IP-Client" habe ich gefunden. Drüber gibt's so Radioboxen ob sie als Mesh-Master oder als Mesh-Repeater laufen soll. Repeater scheint mir hier die richtige Lösung zu sein. Wie hoch kann denn der Datendurchsatz mit der Fritzbox sein? Frage mich wieviel letztendlich über diese Kettensteckung noch bei meinen Geräten ankommt. 

 

Danke!

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Moin,

mein Vorschlag:

lass die Vodafone Station weiter als Router laufen und schließ die Fritzbox im Client Mode per Kabel an.

 

Gruß Robert

 

Mehr anzeigen