abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Eazy.de/ Vodafone
User911
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich habe leider ein Problem, was sich für mich nach dreister * darstellt.

 

Ich habe am 11.04.2023 über www.eazy.de den Vertrag "eazy50 DSL mit Festnetz-Flat*" für effektiv 22,99 € abgeschlossen. Mit dazu gab es einen Amazon-Gutschein (den ich erst nach 2 Mahnungen und ca. 5 Monaten später bekommen habe, obwohl dieser laut Anzeige nach 12 Wochen verfügbar sein sollte. ) in Höhe von 188,00 € und ein Rechnungsguthaben von 100,00 €. Soweit so gut.

 

Der Anschaltetermin war am 06.05.2024. Bis dato hatte ich KEINEN Router zugesendet bekommen, obwohl man auf der Startseite  mit einem kostenlosen Router geworben hatte ( Worauf hin man eine Prüfung der Gegebenheiten vor Ort online machen kann, was einem in einem höheren Vertrag einstufte, bei dem plötzlich doch kein Router mehr mit inbegriffen war. Sehr verwirrend! Bild im Anhang)


Darauf hin habe ich am 06.05.2024 den Kundensupport von eazy.de angerufen. Die osteuropäische Dame, bat mich darum bei Vodafone direkt anzurufen (Ab diesem Tag wusste ich erst, das eazy.de mit Vodafone zusammenarbeitet!) . Gemacht getan. Folgend habe ich bei Vodafone angerufen und eine nette Dame erklärte mir, das bei meinem Vertrag über eazy.de KEIN Router dabei wäre. Auf meine Frage ob man denn einen Router von Vodafone bekommen könne, meinte die Dame das sie mir sofort einen raus schicken würde. Kurz die Adressdaten verglichen und das Gespräch war beendet. Ich habe während dem Gespräch ausdrücklich gefragt ob irgendwelche Zusatzkosten auf mich zu kommen oder nicht. Dies verneinte die Dame ausdrücklich! Außerdem sagte die Dame das ich nun eine Auftragsbestätigung bekomme, aber die Zahlen darauf ignorieren solle, da ich ja nicht bei Vodafone, sondern über eazy.de den Internetvertrag abgeschlossen habe. (Siehe Bild im Anhang). Ich bekam übrigens eine Vertragsbestätigung von einem "G
igaZuhause 50 DSL"- Vertrag, den ich nie abgeschlossen habe.

 

Ich bekam in den nächsten Tagen meine Fritzbox, schloss sie an, alles wunderbar.

 

Heute am 06.12.23 hat Vodafone einfach mal 40,00€ von meinem Konto abgebucht.

 

Jetzt frage ich mich wie dieser Betrag zustande kommt und vor allem wieso Vodafone und nicht eazy.de diesen Betrag von meinem Konto abbucht?

Nochmal: Ich habe einen Vertrag über eazy.de für 22,99 € (AB dem 25.Monat 39,99€) gebucht und KEINEN  "GigaZuhause 50 DSL"- Vertrag für 39,99€. Ebenso habe ich mich weder bei Vodafone registriert, ein Hotline-Passwort angelegt, noch Vodafone ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt. Ich habe einzig und alleine mit Vodafone über das Telefon ein 10 Minuten Gespräch bzgl. des fehlenden Routers geführt.

 

Da ich mittlerweile am Umziehen bin, habe ich schon rechtzeitig meinen Vertrag bei Vodafone gekündigt. (Da scheinbar eazy.de nur ein Vermittler ist, der für Vodafone die Kunden an Land ziehen will und ihnen mit "Routertricks" einen Vertrag anhängen möchten, den sie nie abgeschlossen haben...) Ich gehe stark davon aus, das nun Vodafone gerne 39,99 Euro x die verbleibenden Monate von mir verlangt. Wieso zieht man so eine Masche ab? Ich hoffe sehr, dass ich ein Mitarbeiter sich der Sache annimmt, ansonsten werde ich direkt meinen Rechtsanwalt einschalten. 

 

Im Anhang

-Bild "Kurz dannach kommt der Router"

-Bild Kostenübersicht

-Bild Hinweis Kostenübersicht

 

 

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
User911
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Verleumdung von * erkannt.

Lastschrift zurück gebucht.

Rechtsanwalt eingeschaltet.

Ich muss garnichts.

 

Alleine wenn man den Titel abändert, zeigt mir das schon, was das für ein Verein hier ist. 🙂

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 Antworten 5
runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Alle Informationen sind seit eh und je transparent dargestellt. In den 20 und 40 Tarifen ist ein Router dabei - bei dem von dir genannten Tarif, ist keiner dabei, es sei denn du bestellst einen für 2,99 €. An deinem letzten Screenshot sieht man, dass du das nicht getan hast. Auch wer dein Vertragspartner ist, steht auf der eazy Seite. 

 

Da du eine FritzBox hast, hast du auch nicht den Tarif über eazy, sondern einen normalen Vodafone Tarif. Die gibt es bei den Tarifen nämlich nicht. Hast du damals eine Vertragszusammenfassung erhalten und bestätigt, nach dem Gespräch? 

User911
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Für mich ist das leider ein Täuschung wenn man mit einem Router bei einem Angebot wirbt, dann die Wohnadresse angeben soll, plötzlich das Angebot nicht am Wohnort zur Verfügung steht, sondern nur ein höherwertiger Vertrag und im Kleingedruckten dann kein Router mehr beinhaltet (obwohl man ja NOCH mehr Geld ausgibt). Vor allem, wieso suggestiert man in einer  Auftragsbestätigung  dem Kunden, das ein Router zu ihm unterwegs sei, wenn dies nicht der Fall ist? Wenn schon in einem gewissen Vertrag keinen Router beinhaltet ist, sollte man den Satz aus der Auftragsbestätigung heraus nehmen. 🙂

 

Ich habe lediglich eine Vertragszusammenfassung von einem  "GigaZuhause 50 DSL" Anschluss NACH dem Gespräch OHNE  Zustimmung meinerseits erhalten, dass ich diesen abschließen möchte. Die Dame hat, wie oben beschrieben ausdrücklich erwähnt, dass keine Zusatzkosten auf mich zukommen. Klar. Sie hat einfach aus dem "Router nachbestellen" einen neuen Vertrag für 39,99 € über 2 Jahre am Telefon gemacht. Ohne meine Zustimmung. Mysteriöserweise habe ich auch von eazy.de nichts mehr gehört. Ebenso habe ich auch keine Rechnungen - egal von welchem Anbieter erhalten. Einfach mal abbuchen. Klasse!

 

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Threadtitel an Forenregeln angepasst.

Beitrag in den passenden Bereich verschoben.

Du solltest deinen Avatar ändern.

 

Seit 08/22 gibt es keinen Support mehr im Forum.

User911
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Verleumdung von * erkannt.

Lastschrift zurück gebucht.

Rechtsanwalt eingeschaltet.

Ich muss garnichts.

 

Alleine wenn man den Titel abändert, zeigt mir das schon, was das für ein Verein hier ist. 🙂

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Du hast den Forenregeln zugestimmt - die hast du anscheinend genauso gut gelesen wie die Vertragsdetails.