Samsung

Siehe neueste
Betreff: Z Flip 3 Display defekt, eingeschickt, keine Garantie
Steffi1108
Digitalisierer

Hallo, 

Bei meinem Z Flip3 waren plötzlich feine Haarrisse, am nächsten Morgen wurden diese schwarz und der obere Teil konnte nicht mehr bedient werden.

Die erste Aussage an der Hotline war dann das es keine Garantie ist. Was ich bei so einem Gerät sehr schwach finde. Ich habe es trotzdem zur Überprüfung eingeschickt und jetzt kam eine Mail, dass der Kostenvoranschlag vorliegt.

Leider stand nichts weiter in der Mail und ich habe keine Ahnung wo ich dem KV finden kann. Könnt ihr mir helfen? 

Und KV heißt ja dann wahrscheinlich, dass es tatsächlich nicht unter Garantie fällt. Auf der Vodafone Seite steht aber, dass die Gewährleistung nur bei Fremdverschulden nicht greift. Hier war definitiv kein Fremdverschulden. Es ist genau an der knickstelle gerissen. Eine solche Kontruktion sollte doch das abkönnen, was sie verspricht. Das ist doch eindeutig auf einen Produktionsfehler zurück zu führen. 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 

Die rep Nummer ist 1094571024.

Danke für eure Unterstützung und einen schönen Abend.

Steffi

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Mokona
IOT-Inspector

Ich meine dass es bei den Foldables von Samsung so ist, daß nicht der Verkäufer die Garantie übernimmt, sondern du bei Samsung als Käufer eines solchen Gerätes ein "Premiumkunde" bist und der Hersteller dann die Garantie selbst übernimmt, selbst wenn du nicht direkt bei Samsung gekauft hast.

 

Nagel mich aber nicht darauf fest, sind nur Berichte von anderen, ich selbst habe kein Foldable.

Mehr anzeigen
Steffi1108
Digitalisierer

Hey, danke für deine Antwort.

Ich hatte auch direkt an Samsung geschrieben. Auch dort sollte ich es einschicken zur Überprüfung, diese wäre wohl sogar kostenlos gewesen. Aber da es für mich ein eindeutiger Produktfehler ist, habe ich es an Vodafone geschickt. 

Den Kostenvoranschlag habe ich nun bekommen, dort steht tatsächlich drauf, dass Display und Gehäuse durch Fremdverschulden beschädigt wurden. Aber sie würden es mir für unglaubliche 476,00 Euro reparieren.

Das Gehäuse ist tatsächlich zerkratzt, was auf die Schutzhülle zurück zu führen ist, welche zum Schutz am Gerät angebracht war. Das Display ist an der Faltstelle gerissen. Ein Fremdverschulden ist nicht nachvollziehbar. Es ist auch kein Einzelfall, wenn man Google kurz bemüht. Bleibe ich jetzt tatsächlich nach nicht mal einem Jahr auf den Kosten sitzen? Keine Frage, wenn ich es gegen die Wand geschmissen hätte, wäre es eindeutig mein Verschulden, aber das ist hier nicht der Fall, es ist nichtmal runter gefallen.

Entschuldigt meine Wortwahl, aber ich bin grade wirklich sehr enttäuscht von Vodafone und auch von Samsung....

 

Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

" Aber sie würden es mir für unglaubliche 476,00 Euro reparieren."

Standardpreis für eine Displayreperatur.

 

"Aber da es für mich ein eindeutiger Produktfehler ist,"

Für dich - wenn man das Gerät das erste mal sieht mit ...

"Das Gehäuse ist tatsächlich zerkratzt, "

ist das nicht unbedingt nachvollziehbar.

 

 

 

Mehr anzeigen