Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (28. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (29. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (30. September)

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste
"Kündigungsmanagement"-Angebot 30€ teurer als bisheriger Tarif
AVS-
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

nachdem ich gekündigt habe, hatte ich eine Email erhalten, in der ich gebeten wurde, eine Nummer anzurufen (lt. Aussage der Dame am anderen Ende war es das "Kündigungsmanagement".

 

Mir wurde ein "Angebot" vorgeschlagen, was 30€ (!!!) teurer ist als mein aktueller Vertrag. Ich bin zugegeben sprachlos, zumal ich seit 2011 Kunde bin und das scheinbar nichts mehr zählt... Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Bastel225
Datenguru

Der Preis war 30 Euro mehr im Vergleich zu Deinem bisherigen Tarif inkl Rabatte oder im Vergleich zu Deinem normalen Tarifpreis ohne auslaufende Rabatte?

 

Ansonsten steht ja nirgends geschrieben, dass ein Angebot unbedingt im Preis noch günstiger werden muss, wenn die Leistungen stark sind, sogar noch besser wurden oder aber der Preis bisher schon so extrem niedrig war, dass er in Zukunft garnicht zu unterbieten ist.

 

Sicher wärst Du enttaüscht, wenn Du zwar 5 Euro weniger zahlst, Vodafone aber dafür entsprechende Leistungen plus guten Kundenservice nicht mehr sicherstellen kann oder sogar Tarifteile gänzlich streicht, nur damit der Preis um ein paar Cent sinkt. Ich glaube, Stammkunden sind Vodafone schon soviel Wert, dass Vodafone keine Leistungen weglassen möchte. Wenn der Preis jedes Jahr sinkt, würde ich mich schon fragen an welchen Stellen Vodafone dann meine Leistungen kürzen muss bzw warum ich dann Jahre zuvor immer mehr gezahlt habe und wie es sein kann, dass Vodafone dann 2 Jahre später mit dem Preis runter geht... Wenn man Premium will, kann man halt nicht Discount zahlen wollen. 

Mehr anzeigen
AVS-
Smart-Analyzer

Der Preis ist 30€ höher bei gleichen Leistungen zu meinem jetzigen, rabattierten Vertrag (lediglich 2GB mehr Internet, was aber keine 30€ Aufschlag rechtfertigt). Günstiger wollte ich ja gar nicht werden, ich hätte ja auch 10-15€ mehr gezahlt wenn alles gepasst hätte bei gleichbleibenden Leistungen.

 


@Bastel225  schrieb:
Wenn man Premium will, kann man halt nicht Discount zahlen wollen.

Du machst jetzt woran genau fest, wieviel ich bisher gezahlt habe, als das Du Rückschlüsse darauf ziehen könntest, das ich "Discounter" will? Wenn ich Discounter wollen würde, wäre ich nicht seit 10 Jahren Vodafone-Kunde & hätte nicht für die Hardware der letzten Verlängerung eine vierstellige Summe gezahlt. Wie eingangs erwähnt - ich will nicht günstiger werden, und ich habe auch mit einer Anhebung gerechnet - aber nicht in diesem Rahmen.

Mehr anzeigen
Dieter1950
Host-Legende

Um hier nicht weiter rumzueiern wäre es schön, wenn du deinen aktuellen Tarif mitteilen würdest. Erst danach ist ersichtlich ob die 30 € Aufschlag auf den neuen Vertrag gerechtfertigt ist oder nicht. Ich vermute eher das der neue Tarif höherwertig ist und/oder ein neues Handy beinhaltet. All das weißt nur du.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@AVS- 

Ergänzend zu @Dieter1950 :

Wann endet denn der Vertrag?

Besteht auch eine Gigakombi?

 


@AVS-  schrieb:

hätte nicht für die Hardware der letzten Verlängerung eine vierstellige Summe gezahlt.

Das spricht für einen Tarif mit niedrigem, regulärem Basispreis und niedriger Zuzahlungsstufe in Kombination mit einem hochpreisigen Smartphone.

 

Deshalb solltest du mit Hilfe des Onlineshops in Mein Vodafone über ”Vertragsverlängerung“ mal den aktuell angeboten Tarif inkl. des Hardwarepreises für ein vergleichbares Smartphone vergleichen und dabei auf die aktuelle Zuzahlungsstufe achten.

 

Möglicherweise wird dir in Mein Vodafone ebenfalls mit einem Code für den Warenkorb ein Angebot zur VVL gemacht.

 

Was zählt sind die Gesamtkosten über 24 Monate und nicht der monatliche Basispreis. Vermutlich ist der Einmalpreis für das Smartphone durch eine höhere Zuzahlungstufe deutlich geringer als bei der letzten VVL. Auch ein Vergleich der Gesamtkosten der aktuell buchbaren Tarife in Bezug auf die Smartphonepreise und ggf. erhöhten Rabatte macht Sinn.

(1)
Mehr anzeigen
AVS-
Smart-Analyzer

@Dieter1950:

Red 3GB (gebucht sind 8GB), Zuzahlung zu neuem Gerät sind bei aktuellen Konditionen 25€. Die 30€ Aufpreis sind also nicht gerechtfertigt - die höchste Zuzahlungsstufe bei Vodafone ist 30€.

 

@ttwa2011:

Vertrag endet Ende Oktobier. GigaKombi bestand noch, fliegt aber korrekterweise nach Anbieterwechsel raus.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@AVS- 


@AVS-  schrieb:

@Dieter1950:

Red 3GB (gebucht sind 8GB), Zuzahlung zu neuem Gerät sind bei aktuellen Konditionen 25€. Die 30€ Aufpreis sind also nicht gerechtfertigt - die höchste Zuzahlungsstufe bei Vodafone ist 30€.

Die Red GB Tarife können nicht mehr mit Smartphone verlängert werden. Die aktuellen Tarife haben andere Zuzahlungsstufen die übrigens je nach Smartphone auch über 30€ auf 40€ etc. gehen. Es ist also nicht vergleichbar.

 

Den aktuell angebotenen Tarif hast du nicht genannt. Allgemein ist es aber sicherlich so, dass wie bereits oben geschrieben, der Einmalpreis für ein vergleichbares Smartphone deutlich niedriger wie bei deiner letzten VVL ist, bei der du laut deiner Beschreibung in der Zuzahlungsstufe 25€ einen "vierstelligen" Einmalpreis bezahlt hast.

 


@AVS-  schrieb:

GigaKombi bestand noch, fliegt aber korrekterweise nach Anbieterwechsel raus.



Also ist eine Differenz von mindestens 10€ Gigakombirabatt und 5GB weniger Datenvolumen alleine durch deinen selbst veanlassten (für mich aber in dieser Kombination nicht nachvollziehbaren, nachdem es zudem auch im Festnetzbereich sehr attraktive Verlängerungsangebote nach Kündigung gibt) Anbieterwechsel verursacht. Somit bleiben, wenn überhaupt noch 20€ Differenz, die sich vermutlich durch den niedrigeren Einmalpreis deutlich reduziert bzw. nicht mehr gegeben ist. 

 

Deshalb würde ich dir wirklich mal raten die Gesamtkosten (monatlicher Basispreis über 24 Monate + Einmalpreis für vergleichbares Smartphone) über 24 Monate in den verschiedenen aktuellen Tarifen zu vergleichen.

(1)
Mehr anzeigen
AVS-
Smart-Analyzer

@ttwa2011  schrieb:

Die Red GB Tarife können nicht mehr mit Smartphone verlängert werden. Die aktuellen Tarife haben andere Zuzahlungsstufen die übrigens je nach Smartphone auch über 30€ auf 40€ etc. gehen. Es ist also nicht vergleichbar.

 

Den aktuell angebotenen Tarif hast du nicht genannt. Allgemein ist es aber sicherlich so, dass wie bereits oben geschrieben, der Einmalpreis für ein vergleichbares Smartphone deutlich niedriger wie bei deiner letzten VVL ist, bei der du laut deiner Beschreibung in der Zuzahlungsstufe 25€ einen "vierstelligen" Einmalpreis bezahlt hast.

Aktuell wurde mir der Red M angeboten - standardmässig mit 10GB, würde 14GB bekommen (die 10 sind schon vollkommen ausreichend). Deutlich niedriger ist der Preis nicht - es sind exakt 200€, die es günstiger wird - und wenn ich dafür 720€ über die Laufzeit zahlen muss, rechnet es sich vorne und hinten nicht.


Fakt ist halt auch, das die 30€ Zuzahlung greifen - wenn ich die zwei weiteren Bestandteile nehme die aktuell noch im Tarif enthalten sind (Versicherung + EasyTravel) komme ich sogar auf eine Differenz von 45€...

 

Was den Anbieterwechsel anging - in schöner Regelmässigkeit fiel das Internet aus - und das seit Beginn an. Sicherlich wäre ich auch im Festnetz-Bereich geblieben, wenn ich im zufrieden gewesen wäre.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@AVS- 


@AVS-  schrieb:
Aktuell wurde mir der Red M angeboten - standardmässig mit 10GB, würde 14GB bekommen (die 10 sind schon vollkommen ausreichend). 

Das kann dann kein Red M sein, der dir angeboten wurde sondern ein Red S. Dieser hat regulär 10GB. Der Red M hat 20GB.

 

Um welches Smartphone geht es denn?

Mehr anzeigen
AVS-
Smart-Analyzer

@ttwa2011  schrieb:

Das kann dann kein Red M sein, der dir angeboten wurde sondern ein Red S. Dieser hat regulär 10GB. Der Red M hat 20GB.

 

Um welches Smartphone geht es denn?


Sorry, vollkommen korrekt - hatte mich vertippt. Red S war es natürlich. In meinem Falle gehts um ein iPhone 12 Pro 512GB

Mehr anzeigen