Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Red Internet & Phone 1000 Cable auf CableMax 1000+Fritzbox 6660 umstellen
Gehe zu Lösung
krautsourced
Netzwerkforscher

Wie ist der Vorgang, um eine bestehenden Red 1000 Vertrag (3 Jahre alt) auf CableMax 1000 umzustellen (fuer 39.99) + Fritzbox? In meinem Account wird mir der Tarifwechsel nicht angeboten (nur ein Business Tarif).

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Paddymunich
Daten-Fan

Ja ist ein bisschen nervig dass wir Bestandskunden weiterhin 49.99€ / Monat (ohne kostenlosen WLAN-Router) weiterzahlen müssen.

Ich habe auch einen Red 1000 Tarif seit 2019.

Du kannst entweder kündigen und hoffen dass die Kundenrückgewinnung dich kontaktiert. Ist wahrscheinlch aber nicht garantiert.

 

Oder du "wechselst" zu O2 (die den Vodafone Kabel benutzen, also dieselbe leistung ), 1000MB ohne Router, 24 Monate Bindefrist, 29.99€ / Monat in den ersten 12 Monaten, danach dauerhaft 39.99. Ein paar Euros mehr um die FritzBox zu mieten.

Das werde ich machen. Dann schaue ich mir die Kombi Vorteile von O2 und Vodafone hat am Ende zwei Verträge verloren. Ist ein bisschen schade da ich sonst generell von Vodafone sehr zufrieden bin.

 

In manch anderen europäischen Ländern werden die Preise für Bestandskunden deren Bindefrist schon vorbei ist, automatisch angepasst. Oder auf Antrag problemlos gemacht.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
reneromann
SuperUser

Es gibt keinen direkten Weg.

Mehr anzeigen
Díaz_de_Vivar
Giga-Genie

@reneromann  schrieb:

Es gibt keinen direkten Weg.


Weil der direkte Weg voraussetzt, dass der aktuelle Tarif günstiger als der CableMax1000 ist

Mehr anzeigen
krautsourced
Netzwerkforscher

Der 'indirekte' Weg geht ueber den Kundendienst? Oder muss man tatsaechlich erst kuendigen und einen neuen Vertrag machen?

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Offiziell ist ein Downgrade nicht (mehr) möglich, nur Upgrades von Tarifen mit geringeren monatlichen Gebühren können auf den CableMax wechseln.

 

Ob es am Telefon ohne Kündigung klappt: Keine Ahnung...

Ob es über die Kundenrückgewinnung nach Kündigung klappt: Keine Ahnung, aber wahrscheinlicher als ohne...

 

Eine Garantie dafür, dass du ohne Schwierigkeiten runterwechseln kannst, gibt es nicht - und die 6660 ist beim Cable Max nicht inbegriffen, sondern muss für die knapp 5 € im Monat über die HomeBox-Option gebucht werden.

Mehr anzeigen
Paddymunich
Daten-Fan

Ja ist ein bisschen nervig dass wir Bestandskunden weiterhin 49.99€ / Monat (ohne kostenlosen WLAN-Router) weiterzahlen müssen.

Ich habe auch einen Red 1000 Tarif seit 2019.

Du kannst entweder kündigen und hoffen dass die Kundenrückgewinnung dich kontaktiert. Ist wahrscheinlch aber nicht garantiert.

 

Oder du "wechselst" zu O2 (die den Vodafone Kabel benutzen, also dieselbe leistung ), 1000MB ohne Router, 24 Monate Bindefrist, 29.99€ / Monat in den ersten 12 Monaten, danach dauerhaft 39.99. Ein paar Euros mehr um die FritzBox zu mieten.

Das werde ich machen. Dann schaue ich mir die Kombi Vorteile von O2 und Vodafone hat am Ende zwei Verträge verloren. Ist ein bisschen schade da ich sonst generell von Vodafone sehr zufrieden bin.

 

In manch anderen europäischen Ländern werden die Preise für Bestandskunden deren Bindefrist schon vorbei ist, automatisch angepasst. Oder auf Antrag problemlos gemacht.

Mehr anzeigen
krautsourced
Netzwerkforscher

Genau das hab ich jetzt auch gemacht.

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Da hier die Lösung markiert wurde, schließe ich jetzt ab. Wenn wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Thread im richtigen Board. Beachte aber bitte, dass hier ab sofort kein direkter Support mehr möglich ist. Lese dazu am besten diesen Beitrag.

Mehr anzeigen