abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Guthaben auszahlen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo Vodafon Community,

ich habe den Red Internet & Phone 50 Cable U zum 22.03.2023 gekündigt und keinen neuen Vertrag bei Vodafon abgeschlossen. Laut der letzten Rechnung habe ich ein Guthaben in Höhe von 9,01 €. In der Rechnung steht folgendes "Leider ist eine Verrechnung Ihres Guthabens mit der Folgerechnung aus technischen Gründen nicht möglich. Um Ihnen das Guthaben auszuzahlen, melden Sie sich bitte bei uns." Ich soll mich also bei ihnen melden, nachdem ich jahrelange Kundin bei ihnen war? Der monatliche Rechnungsbetrag wurde immer zuverlässig von meinem Konto abgebucht - wieso soll ich mich wegen 9,01 € bei ihnen melden - schicken sie mir bitte den Betrag zu ihrer Entlastung auf mein ihnen bekanntes Konto.

Für weitere Details stehe ich ihnen gerne zur Verfügung. Im Anhang finden sie die besagte Rechnung.

Viele Grüße, 

Sonni

 

 

Auch wenn sich der User gelöscht hat, Anhang entfernt, da da persönliche Angaben wie z.B. die Adresse zu sehen war. Gruß Peter165

4 Antworten 4
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Du bist hier in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum, hier kann dir niemand bei deinem Problem helfen. Nutze einen der offiziellen Supportkanäle, bevorzugt Social Media und nicht das Telefon:

 

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

BinnenSegler21
Datenguru
Datenguru

@Gelöschter User  schrieb:

ich habe den Red Internet & Phone 50 Cable U zum 22.03.2023 gekündigt und keinen neuen Vertrag bei Vodafon abgeschlossen. Laut der letzten Rechnung habe ich ein Guthaben in Höhe von 9,01 €. In der Rechnung steht folgendes "Leider ist eine Verrechnung Ihres Guthabens mit der Folgerechnung aus technischen Gründen nicht möglich. Um Ihnen das Guthaben auszuzahlen, melden Sie sich bitte bei uns."


Vertragsende war der 22.03.2023 und Vodafone hat zunächst den Betrag für den kompletten Monat März via SEPA-Mandat eingezogen und Ihnen dann die Rechnung mit -  9,01 € zukommen lassen ?

 

Es ist schon unsauber, wenn man trotz rechtzeitiger Kündigung die Gebühren über den Kündigungszeitpunkt hinaus berechnet und einzieht und schlicht dreist, dass der Kunde sich zur Erstattung des unzulässig eingezogenen Betrags "melden soll". 


Vodafone hat sehr wohl noch die SEPA-Mandatsdaten und kann den Betrag auf dieses Konto überweisen. Welche Daten Vodafone von Ihnen hat können Sie mit einer Anfrage nach DS-GVO inkl. Datenkopie anfordern.

 

 

 

 

Zum Thema "Gebührenmenge"

Dieses Vorgehen entspricht dem aller mir bekannten Provider.

Zunächst Wird der Vorschußbetrag abezogen. Mit der nächsten Abrechnung erfolgt die Endabrechnung mit der i.d.R. Gutschrift.

 

Zum Rest: man kann alles unendlich kompliziert machen.

Da der User sich gelöscht hat kommt hier ein Schloß ran.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26