Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Es gibt aktuell leider Störungen im Mobilfunkbereich unter 2G, 3G und 4G. (Region München, Dachau, Oberschleißheim, Unterföhring, Ismaning).

Kabel: Aktuelle Einschränkungen im Bereich Bremen 

Kabel: Aktuelle Einschränkung in München und Umgebung

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

 

Close announcement

Archiv_LTE

Schluss mit 30GB Datenvolumen !!
Highlighted
Netz-Profi
Also folgendes: Wenn von 30 GB (kulanter Weise) auf 15 GB (Vertragsgemäß) zurückgeschraubt wird ist das selbstverständlich korrekt. Nur: 30 GB reichten uns (Familie mit 3 Kindern) bis jetzt auch nicht, wenn also die 15 GB greifen bleibt nur eins: Neuen Anbieter suchen, auf LTE verzichten und auf Kabel umstellen. (Angeblich gingen 6 MBit/s), selbst wenns nur 2 MBit/s wären, ohne Drossel versteht sich, wäre es noch besser. Habe schon einen Anbieter kontaktiert, evtl. kann man ja bis zum Vertragsende (bei Vodafone) zwei Verträge laufen lassen, ist allemal billiger als 1 GB für 5 € nachzukaufen. Jetzt erst mal das Ende des derzeitigen Abrechnungszeitraum abwarten, dann entscheiden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

LOL!

Bei 5 Leuten in der Familie war doch von vornherein klar, daß 15 GB niemals ausreichen!

2 Verträge parallel ist wohl jetzt in der Tat die einzige Alternative.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Wer - wie ich - auf dem Land wohnt, hat keine große Auswahl und ist letztlich auf LTE von vodafone angewiesen.

Da mir/uns die 15 GB zu wenig waren, hatte ich den Vertrag zum 31. Juli 2013 gekündigt und einen neuen Vertrag über 30 GB abgeschlossen. Alles problemlos im Laden - ohne 400 Euro-Kraft.

Also 30 GB ohne Bonus etc. Trotzdem habe auch ich seit ein paar Tagen diese merkwürdige Meldung, die keinen Sinn macht, da ein Abrechnungszeitraum (4 Wochen) nicht "vom 11. eines Monats bis zum 12. des Folgemonats" berechnet werden kann, sondern nur bis zum 10. des Folgemonats. Der Freundliche vom Laden meinte, ich solle die Meldung einfach ignorieren.

Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

Und mal wieder hat die Drossel zugeschlagen Smiley (wütend)

 

Ich habe mir übrigens mal den Spaß gemacht und habe der Bundesnetzagentur ne Mail zum Thema Drosselung und zusätzliches Volumen buchen geschrieben.

Und ich habe auch eine umfangreiche Antwort darauf bekommen.

Für mich bzw. uns betroffene ist sie zwar nicht befriedigend...aber durchaus interessant, wie ich finde.

 

Wer Interesse an der Mail hat, dem würde ich per PN eine editierte Version (meine persönlichen Daten würde ich rausnehmen) zukommen lassen.

 

Gruß stepet

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Hallo,

 

auch ich finde es schade. Im Vodafone-Laden habe ich einen Vertrag mit 15 GB unterschrieben, man sagte mir das man 30 GB bekommt. Schade das dieser zusätzliche Traffic nur 7 Monate angehalten hat. Dank Spotify und Co. bin ich über 15 GB gekommen, meistens lag der Traffic bei 12 - 20 GB. Ich war stolzer Besitzer einer 30 GB Flat. Gerne hätte ich von Vodafone mehr erwartet auch mir schwirren Worte im Kopf "drosseln tun wir erstmal nicht". Ich finde das VF bekannte Streamingdienste (Youtube, Spotify, Skype usw,) vom Traffic ausschließen sollte. Es gehört zur Heutigen Internetgesellschaft einfach dazu. Gleiches gilt auch für Updates, mein Handy ist grundsätzlich im WLAN unterwegs und sucht das Internet. Alternativ macht den zusätzlichen Traffic günstiger! 5 EUR für 1 GB ist zu teuer. Ich wäre bereit 10 GB für 5 EUR zu erwerben, dass ist zwar immer noch viel aber durchaus würde ich es akzeptabel finden.

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Giga-Genie

Hm, 0,50 €/GB - nicht schlecht was du dir da gar für 'nen SpeedBucket ausgedacht hast, 

wo sich doch momentan der Sprung zwischen den aktuellen Tarifen noch zu 1,00 bzw. 0,66 €/GB mtl. errechnetSmiley (überglücklich)!


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

Die ersten PNs sind raus

 

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Hey kgl, ich habe nicht die Spanne zwischen den Tarifen ausgerechnet, sondern gehe von einem lokalen Glasfaser-Anbieter aus, welchen wir hier auf Arbeit nutzen um rund 600 Computer online zu bringen. Lokal zahlen wir nach 80/20 Regelung ca. 0,04 ct / GB (netto). Rein über equinix oder Link11 sind wir bei ca. 0,06 ct / GB + eine Bereitstellungsgebühr je Anschluss. Ich denke das Vodafone im Hintergrund auch auf Backbone-Anbindungen namenhafter Anbieter setzt. Selbst wenn Vodafone bzgl. Abrechnung und Kundenservice verdienen will, sind 0,50 ct / GB sehr viel betrachtet und deutlich ausreichend.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
0,50/GB sind sogar massig genug.

Allerdings hast du dann wieder ein anderes Phänomen: Sind die GBs zu billig, werden zu viele gebucht und die Zelle wird zu voll, was wiederum wieder dafür sorgt, das der Speed in den Keller geht und das Gb buchen sinnfrei war.

Der Preis hat auch irgrndwie damit zu tun, die SChwelle zu haben, wo man überlegt ob man es braucht. Und dahingehend eben die Zelle nicht ganz so voll wird....
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Spoiler
Der Preis hat auch irgrndwie damit zu tun, die SChwelle zu haben, wo man überlegt ob man es braucht. Und dahingehend eben die Zellenicht ganz so voll wird....

 

Hallo denschnet, da magst du recht haben. Aber sollte man nicht versuchen Probleme anders zu lösen? VF setzt hier auf die Methode "Was wir nicht haben, machen wir einfach teurer." statt "Wenn die Ware nicht da ist, muss neue bestellt werden". So kann es ja bei E-Plus sein, aber nicht bei einem "Premium"-Anbieter wie Vodafone. Sollte man doch wenigstens statt 1 GB für 5 EUR noch weitere Optionen zur Verfügung haben, um Traffic zu kaufen. Ich erinnere mich schwach das wir bei VF WebSessions auch die Möglichkeit hatten verschiedene Pakete zu wählen. Preislich sollte es aber auch stimmen und nicht Wucher sein. Denn im Vergleich ist LTE schon extrem teuer als wie DSL. Leider gibt es DSL nicht überall und das nutzt VF in meinen Augen leider komplett aus.

Mehr anzeigen