Menu Toggle

Vodafone Pass - MeinVodafone App zeigt "0MB gespart" an

Bei einigen Kunden wird derzeit das gesparte Volumen über den Pass in der MeinVodafone App nicht angezeigt. Wichtig: Die Abrechung der Pass-Apps im Hintergrund ist davon nicht betroffen, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler. Der Fehler wird aktuell untersucht - Updates gibts es hier.

Close announcement

Archiv_LTE

Schluss mit 30GB Datenvolumen !!
Smart-Analyzer

Moin zusammen,

ich habe vorgestern die Nachricht erhalten das ich mein Volumen (10GB) zu 90 % aufgebraucht habe. Heute war es dann zu 100% weg. Gestern habe ich kaum was im Netzt gemacht. Heute morgen auch nicht, n bissel lesen was so los ist in der Welt, keine Videos, keine Downloads kein Zocken nichts dergleichen. Ausserdem war ich noch 1 Woche im Urlaub, wie kann ich da 10 GB verbraten?? UNd einen GB in 2 Tagen  ohne DL o.ä.

Kann man unter Mein Vodafone seine Trafficverbrauch ansehen? Ich möchte mir das jetzt täglich Notieren zur Kontrolle, ich glaube VF das einfach nicht. Fremdnutzung meines WLans kann ich definitiv ausschliessen, da niemand um mich herum Wohnt, absolut Ländliche Gegend, den Besuch sehe ich schon 5min. bevor er hier ist.

 

Thnx

HerrBärt

Mehr anzeigen
Netz-Profi
Hi Herrbärt, 2Tage für 1GB Verbrauch bedeutet, dass du wirklich nur ein paar Seiten geöffnet hast und keine größeren Downloads hattest. Die Seiten sind heut so aufwendig gestaltet, dass teilweise 3 MB weg sind bei einem Klick. Mit dem Tarif wirst du niemals glücklich.
Und wenn die Drossel einsetzt kannst du wenn es dir so wie mir geht, nicht mal mehr telefonieren. Die "Experten" behaupten zwar das Gegenteil aber es gibt genügend Beispiele. Bei mir setzen die Störungen sekundengenau mit der Drossel ein und hören genau so wieder nach Buchung von 1 GB auf. Nach deren Verbrauch geht's sofort wieder mit Störungen und Abbrüchen oder einseitigen Verbindungen los; auch nach Wechsel der Easybox. Alles schon probiert! Wenn du noch in der Probezeit bist solltest du machen dass du Land gewinnst.
Land-Ei auf der Suche nach einem Netz
Mehr anzeigen
Daten-Fan

Seit kurzem werde ich auch gedrosselt Smiley (wütend)

Ist echt ärgerlich und 1 GB für 5 € ist unverschämt  

Leider ist LTE die einzige theoretische Möglichkeit schneller als mit 384 kbs ins Netz zu gehen - leider aber nur nicht den ganzen Monat.

Ein Tarifwechsel geht, aber dann gehen die Vergünstigungen verloren und dann kostet es sehr viel ... 

Sorry, 15 GB sind in heutiger Zeit zu wenig - 30 GB sind gerade ausreichend ....

Schade, Vodafone, dann ist wohl nach der Vetragslaufzeit Ende Gelände 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Also ich konnte in den vergünstigten 30 GB Tarif wechseln. OK, erst nach dem ich schriftlich gekündigt habe, aber es geht 😉.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Es ist doch sehr interessant warum Vodafone jetzt die Daumenschrauben anzieht, nachdem die frühen LTE Kunden mit den Problemen des neuen Netzes zu kämpfen hatten, ist der Beta Test vorbei und das Volumen wird angepasst. Dabei ist die Umsetzung der Drosselung mit technischen Pannen und Ausfällen begleitet.Vodafone lässt sich auf der IFA derzeit für den LTE Netzausbau feiern, gleichzeitig gehen viele Kunden verloren... aber welche bleiben? zum einen die auf dem Land, wo es keine Alternativen gibt, und dann noch einzelne verwirrte mit Smartphone Tarifen. Vodafone gibt mit geschwollener Brust bekannt, für den Netzausbau Milliarden in die Hand zu nehmen, welches zufällig nach dem Verkauf von "Verizon" Anteilen verfüglich ist. Nur vodafone selbst kann sagen, wie viele Milliarden bei diesem Deal in den Wind geblasen wurden, Geld was durch die Bereitstellung eines Services generiert wurde, welcher seinen Gegenwert bis heute nicht rechtfertigt. Gerade auf dem Land hätte Vodafone viel mehr die Pflicht, nach Jahren der vernachlässigung im Ausbau die Datenvolumen anzupassen, aber wäre die Bundesnetzagentur mit der Vergabe der Frequenzen bedingungsfrei geblieben, so wäre der Ausbau erneut völlig an der Landbevölkerung vorbei gegangen. Für die Zukunft gibt es also nur die möglichkeit Standard Internet zum Mondpreis bei Vodafone zu buchen, oder die Sache von Grund auf selbst in die Hand zu nehmen. Im übrigen habe ich anfangs an Vodafone LTE geglaubt und gut Werbung im Dorf gemacht, leider sind wir nun alle ernüchtert. Ich habe heute meinen LTE Vertrag gekündigt und setzte nun meine Initiative in ein Freifunk System, welches mein Dorf mit Highspeed Internet versorgen soll ( und das ganze ohne Limit ), und oh wunder es ist möglich, wenn man sich zusammentut. beste Grüße aus einem kleinen Dorf im Wendland

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Atuell 300% Volumen verbraucht = 45 GB

Ok, bei uns geht es langsam aber was spart eigentlich VF dabei? Nach VF Währung sind 30 GB 150 € und dafür

kann ich einen Computer einen Monat lang durchlaufen lassen. Warte leider immer noch auf meinen zweiten Anschluß, naja es hieß ca 14 Tage und die sind noch nicht vorüber. In 2 Tagen dann wieder ungedrosselt für eine

Woche oder auch zwei, wenn nur bestimmte Geräte ins WLan dürfen, Einschränkung überall. Nochmal meine Warnung: Für Familie ist LTE mit 15 bzw. 30 GB absolut nicht geeignet.

 

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Kann man denn den Volumenmessungen von VF trauen?

Ich habe nur 5GB Volumen zur Verfügung, weil ich vor einem Jahr, als ich mir LTE ins Haus geholt hatte nicht wusste, wie viel ich wohl brauchen würde. Ich bin davon ausgegangen, dass ich halt einfach aufstocken würde, wenn es nicht reicht. Dass ich dabei mal so abgezockt werden würde, war mir nicht klar. Ich meine, ich bin ja bereit für mehr Volumen auch mehr zu bezahlen, aber was VF da verlangt ist schon echt ein Knaller.

Gestern abend hatte ich schon 3GB Volumen verbraucht, als ich den PC ausgeschaltet habe. Heute habe ich um 16Uhr den PC angeschaltet. Mein Mann hatte zwar den Laptop an, hat aber extra kein Video bei Youtube angeschaut. Er war nur in einem Forum oder bei Facebook, bzw. hat allgemein etwas im I-Net gesurft. Um 19 Uhr hatte ich dann schon 3,6GB verbraucht. Kann das stimmen?

Und wie ist das mit dem NetWorx? Werden tatsächlich die Daten beider Geräte, also mein PC und der Laptop meines Mannes erfasst? Laut NetWorx habe ich heute sonst nur 35MB verbraucht. Dieser Unterschied wäre dann ja enorm.

Frustrierte Smiley

 

Mehr anzeigen
Highlighted
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@nana1311 schrieb:

Kann man denn den Volumenmessungen von VF trauen?

...

Und wie ist das mit dem NetWorx? Werden tatsächlich die Daten beider Geräte, also mein PC und der Laptop meines Mannes erfasst? Laut NetWorx habe ich heute sonst nur 35MB verbraucht. Dieser Unterschied wäre dann ja enorm.

Frustrierte Smiley 


NetWorx muss auf jedem einzelnen Client - in diesem Fall sowohl auf dem PC als auch auf dem Laptop - installiert werden. Die Summe über alle Clients, die mit dem Internet verbunden sind, ist mit dem Verbrauch auf center.vodafone.de zu vergleichenSmiley (zwinkernd).


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Digitalisierer

Ah, prima. Vielen Dank für die Antwort.  Dann werde ich das heute gleich mal tun, wenn ich von der Arbeit nach hause komme. Ich muss ja andlich mal wissen, was wir tatsächlich für einen Verbrauch haben, bevor ich völlig in Panik ausbreche. Smiley (zwinkernd)

Ich habe zu diesem Thema in den letzten Tagen das Internet hoch und runter gelesen und bin unter anderem auch auf eine Info von VF gestoßen die aussagt, dass viele Nutzer mit 3-5GB auskommen würden. Aber außer Emails lesen und die eine oder andere versenden und im I-Net etwas surfen...mehr ist da dann wohl nicht drin. Ich habe eine Homepage, auf die ich zeitweise viele Bilder hochlade und meine Mann schaut 2x im Monat Fussball über den Laptop.....reichen da wohl 30GB aus? 

Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@nana1311

Der Leistungshunger im Internet stagniert ja nicht - und es ist auf die Dauer unsinnig ständig SpeedBuckets à 4,99 € / 1 GB nachzukaufen. 

 

Bei 30 GB Highspeed Inklusiv-Volumen sind für 2 Bundesliga-Spiele schon mal fast 10% davon weg. 

 

Das Hochladen von Bildern zur eigenen Homepage ist schwer einschätzbar, denn winzige Bildchen kommen mit ein paar kB aus, ansehnlichere mit 1 MB, höher auflösende und Zoom-bare mit ca. 5 MB - und Pixel-reiche Tiff-Scans benötigen schon mal 15 MB. 

 

Eine Übersicht quer durch den Gemüsegarten versteckt sich im Spoiler.

Spoiler

Doch wie weit kommt man eigentlich mit einem Gigabyte? BILD.de hat es für Sie ausgerechnet:

► 1 Folge der Lieblings-TV-Serie in HD bei Watchever schauen
► 1/2 Spielfilm in HD bei Watchever gucken
► 13 Musik-Alben bei iTunes laden (je ca. 75 MB)

► 250 5-Megapixel-Fotos hoch- oder runterladen (je ca. 4 MB)

► Ein 25stel des aktuellen Spiels „Bioshock" online kaufen und laden (ca. 25 GB)
► 30 Minuten Musik bei Spotify hören
► 286 mal BILD.de laden (Homepage ca. 3,5 MB, Artikel ca. 2,7 MB) 
► 1000 Ebooks laden (je ca. 1 MB)
► 13500 Emails ohne Anhang schicken oder empfangen (je ca. 75 KB)
► 67 Minuten Video-Chat bei Skype (ca. 500 Kilobit pro Sekunde)


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen