Archiv_LTE

Kündigungsbestätigung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Datenguru

Hallo,

 

soeben ist die schriftliche Kündigungsbestätigung bei mir eingetrudelt.

In dieser steht, das VF meine Entscheidung sehr bedauert und mehr über meine Beweggründe erfahren möchte.

Aus diesem Grund möchte ich doch bitte die kostenfreie Rufnummer 080050xxxxx anrufen.

 

Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe es prompt getan.

 

Eine leicht gestreßte, aber trotzdem freundliche Mitarbeiterin fragte mich nach meinem Anliegen.

Nach Angabe meiner Kundennummer habe ich ihr gesagt, das sie bzw. VF etwas über meine Beweggründe erfahren möchte und habe diese auch zum besten gegeben, nämlich weil...

 

...das Kulanzvolumen nicht mehr vorhanden ist und ich mit 10GB nicht auskomme

...ein dazubuchen von 1 GB 4,99€ zu Buche schlägt

...ein Wechsel als Bestandskunde in ein größeres Volumen rund 86€ kostet

...ich also NICHT in den Genuss eines Neukundentarifes kommen werde

 

Die leicht getreßte, aber freundliche Dame notierte sich (vermute ich mal) alles.

 

Dann habe ich nach den neuen Möglichkeiten und aktuellen Angeboten gefragt, die im Kündigungsanschreiben erwähnt worden sind.

 

Leider, so sagte sie mir, könne sie mir weder zum einem noch zum anderen etwas sagen, weil neue Angeote noch nicht bestätigt bzw freigeschaltet worden sind.

 

Auf meine Frage, ob sie denn alles in meiner Akte notieren würde, in der Hoffnung, das sich etwas bewegen könnte und zumindest Neukunden dann nicht mit den gleichen Problemen wie ich zu kämpfen hätten, hörte ich am anderen Ende nur ein Lachen und die Aussage, das sie schon recht lange bei Vodafone wäre und sich noch nie etwas bei VF zum besten verändert hätte, Aber sie würde natürlich trotzdem alles notieren.

 

Für mich war dann das Frage- und Antwortspiel erledigt, wir haben nochmal herzhaft gelacht und uns gegenseitig ein schönes Wochenende gewünscht.

 

Klar ist nach diesem Gespräch, das Kündigung weiter Bestand hat.

Was mich aber sehr nachdenklich stimmt, das ist die Tatsache, dass der eine oder andere VF-Mitarbeiter wohl ziemlich desillusioniert ist.

Gut, das soll nicht mehr wirklich mein Problem sein...aber schade finde ich es trotzdem.

 

Gruß stepet

 

Nachtrag:

In einem Zwischensatz fand ich dann noch in fett gedruckt folgenden Hinweiß:

"Garantiert erhalten Sie von uns ein inividuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!"

 

Tja, zu dem Satz sage ich jetzt mal nix mehr Smiley (überglücklich)

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Datenguru

Für mich hat sich das Thema ja erledigt, deshalb "gelöst"

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
48 Antworten 48
Highspeed-Klicker

Entweder hattest du zufällig die gleiche Mitarbeiterin am anderen Ende wie ich vor einer Woche, oder der gestresste Eindruck soll einem vermitteln, dass dort emsig gearbeitet wird um den Kunden den bestmöglichsten Service anzubieten und das optimalste an Qualität der Produkte zu liefern...

 

Edit: Forenregeln auch nach mehere Hinweise und Verwahnungen erneut missachtet. Somit erfolgt nun der Ausschluss aus dem Vodafone Kundenforum.

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Mehr anzeigen
Datenguru

Hallo Moderatoren,

 

ich kann ABSOLUT nichts ehrenrühriges an dem Beitrag von Vogtländer finden.

Ich finde seine Ausdrucksweise zwar nicht immer ganz angebracht, aber bei seinem Beitrag hier ist wirklichs nichts, was man zensieren muss.

Und ganz ehrlich, das was ihr hier macht, das kann man durchaus als Zensur ansehen.

 

Deshalb eine Bitte:

Stellt um himmelswillen den Beitrag von Vogtländer wieder in seinen Ursprungszustand zurück...und hebt diese bes....e Sperre von ihm wieder auf.

 

Nachtrag: Ich finde übrigens den Begriff "Büroschlaf" wirklich nicht schlimm...in einigen Betrieben wird dieser sogar gefördert bzw. toleriert.

 

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich auch nicht, oder steht jetzt nicht alles da , was da vorher stand?

 

Ürigens - der Satz in Deiner Fußnote - ist einfach genial!:

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will
Mehr anzeigen
Datenguru

Ich weiß nicht, ob ich den Rest hier posten darf...nachher werde ich auch noch gesperrt Smiley (Zunge)

 

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Datenguru

Und wieder hat die Drossel zugeschlagen Smiley (wütend)

Bin ja echt gespannt, wie VF die Kundenflucht aufhalten will.

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

Für mich hat sich das Thema ja erledigt, deshalb "gelöst"

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Datenguru

Hmmm, ich muss diesen Thread nochmal rauskramen.

 

Ich habe heute tatsächlich nochmal mit einem VF-Mitarbeiter telefoniert...und dieser machte mir ein "unmoralisches Angebot"".

Naja, unmoralisch natürlich nicht, aber ein Angebot, über das ich jetzt ernsthaft nachdenke.

 

Hier die Eckdaten von dem Vertrag, der mir angeboten wurde:

 

50000er incl. 50 GB (nicht 30) Volumen für die gesamte Laufzeit (24Monate)

Start noch diesen Monat

Neukundenkonditionen, also 44,95

und natürlich Telefonieflat

 

Ich gebe zu, das ich das grad nicht richtig glauben kann.

Jedenfalls habe ich um Bedenkzeit bis morgen gebeten, der gute Mann ruft mich dann nochmal an.

 

Irgendwie weiß ich jetzt gar nicht so recht, was ich machen soll.

Hat irgendwer ne Meinung dazu?

 

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen
Netz-Profi

Glückwunsch, wenn Du mit 50 GB auskommst. Der Bedarf steigt und steigt. Uns würde auch das nicht reichen, eine Erhöhung der Drossel von 384 auf 2000 kbits wäre viel besser. Als es noch 30 GB gab mußten wir uns auch schon einschränken und kamen mit Drossel anschließend auch auf fast 50 GB. Wie schon öfter geschrieben, für eine Familie mit 3 Kindern reicht das jedenfalls nicht. Sollte mal sowas wie ein Familientarif eingeführt werden, evtl. mit Nachweis oder so.

Mehr anzeigen
Datenguru

@ExUser schrieb:

Glückwunsch, wenn Du mit 50 GB auskommst. Der Bedarf steigt und steigt. Uns würde auch das nicht reichen, eine Erhöhung der Drossel von 384 auf 2000 kbits wäre viel besser. Als es noch 30 GB gab mußten wir uns auch schon einschränken und kamen mit Drossel anschließend auch auf fast 50 GB.


Ganz ehrlich, ich weiß auch noch nicht, ob ich ja sagen werde oder nicht.

50GB könnte schon knapp werden...wobei meine Familie und ich von 10GB Volumen kommen...es wäre also 5x mehr Volumen fürs gleiche Geld.

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.
Mehr anzeigen