Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

BEHOBEN!!! MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (25. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste

Feste IP mit eigenem Router

GELÖST
Gehe zu Lösung
Altrea
Daten-Fan

Hallo liebe Community,

 

Ich hatte heute versucht von meinem ehem. Unitymedia TreuePlus 2play 250 Privatkundentarif in den Vodafone CableMax 1000 Business Tarif zu wechseln. Ich wollte eine feste IP-Adresse erhalten, aber gleichzeitig auch meine neue Fritzbox 6660 Cable behalten.

 

Der Neukundenberater konnte meine Abfrage leider nicht ausführen, da eine feste IP-Adresse mit einem eigenen Router nicht möglich sei. Seine angebotene Lösung wäre gewesen meine Fritzbox hinter die VF Fritzbox 6591 Cable zu hängen, was ich allerdings aus diversen Gründen nicht möchte.

 

Nun deckt sich die Aussage des Beraters mit den Informationen der Vodefone Hilfe https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/faq/article/question/was-muss-ich-zur-endgeraetefreiheit..."Wichtig: Wenn Du einen eigenen Router verwendest, bist Du nicht Teil der Vodafone Homespot-Community. Außerdem kannst Du dann keine festen IP-Adressen nutzen.".

 

Dem im Widerspruch stehen aber diverse Erfahrungsberichte und Aussagen hier in der Community.

 

Wem kann ich denn nun glauben? Und wenn es möglich ist, wie gelange ich an einen Berater, der dies für mich auch möglich machen kann?

 

mit freundlichen Grüßen

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

UM löst die feste IP leider über das Routing Information Protocol und aus technischen Gründen können dort nur providereigene Geräte eingetragen werden. So zumindest die Aussage von UM, welche ich Mal gelesen habe.

 

Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Argantho
SuperUser

Hallo @Altrea 

 

Herzlich Willkommen in der Community ... Smiley (fröhlich)

 

Ich kann dich da beruhigen.

Solange du in dem Business-Tarif die Option "Feste IP" (5,95€ mtl.) gebucht hast funktioniert das auch mit einer eigenen Fritzbox. Ich selber hatte vorher den RED Internet & Phone Business 200 Cable, bin dann umgestiegen auf Business CableMax 500 und in beiden Fällen ist die Feste IP erhalten geblieben obwohl ich eine eigene 6590 Cable am Anschluß betreibe.

 

Geuß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo Altrea,

 

wohnst Du noch in einem Gebiet von Unitymedia?


Liebe Grüße

Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

bei Unitymedia sind feste IP-Adressen nur mit den Providergeräten möglich. Du kannst höchstens deine FB 6660 an den Bridge-Port der Provider-Fritz!Box hängen und dein eigener Router bekommt dann den Traffic der dir zugewiesen IP-Adresse ausgeliefert. Beachte bitte die aktuelle Lieferzeit der FB 6591 Cable von vorraussichtlich bis zu 12 Wochen.

 

Grüße

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

"Bei Unitymedia sind feste IP-Adressen nur mit den Providergeräten möglich."

 

Entschuldigung,  aber ist das denn für ein Unsinn ?

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

UM löst die feste IP leider über das Routing Information Protocol und aus technischen Gründen können dort nur providereigene Geräte eingetragen werden. So zumindest die Aussage von UM, welche ich Mal gelesen habe.

 

Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Altrea
Daten-Fan

Vielen Dank für alle Antworten. Ich habe Peters Beitrag mal als Lösung markiert.

Ich habe zwar auch keine wirklich stichhaltige Information zu dieser Problematik gefunden, aber es scheint in NRW tatsächlich derzeit nicht möglich zu sein feste IP Adressen mit eigenem Router zu betreiben. In anderen Bundesgebieten scheinen die festen IP-Adressen übers DHCP festgeschrieben zu werden.

 

Da ich, (wie bereits erwähnt) nicht bereit bin, zwei Fritzboxen in Reihe zu schalten nur um eine statische IP nutzen zu können, habe ich mich dazu entschlossen auf die statische IP vorläufig zu verzichten, dafür aber meine liebgewonnene Fritzbox 6660 zu behalten. Das hat auch den Vorteil, dass ich um die derzeit unmenschlich langen Lieferzeiten der Fritzbox 6591 von Vodafone drum herumkomme.

 

Irgendwann wird Vodafone (hoffentlich) die Netze harmonisieren und dann ist vielleicht auch in NRW eine feste IP Adresse mit eigenem Router ermöglichen.

Mehr anzeigen