Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Kabel-Kundenportal: Geplante Wartungsarbeiten

Kabel: Ausfall aller Dienste in Berlin Wilmersdorf

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Community

Bitte den Login der Vodafone App überarbeiten
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Hallo!
Wie im Betreff angedeutet geht es um den Login-Vorgang bei der App "MeinVodafone". Diesen kann man auf zwei Arten durchführen:
Einmal ohne Passwort. Wofür man sein WLAN abschalten und man die mobilen Daten des Smartphones nutzen soll. Wessen Anbieter, Vodafone sein muss.
Oder, über SMS+Internet-Passwort. Dafür braucht man aber eine Vodafone Handy-Nummer.
Es ist also egal für welche Art von Login man sich entscheidet, bei beiden muss das Smartphone über Vodafone laufen.

Ich beziehe aber nur mein Wlan/Festnetz über Vodafone.

Weshalb kann man sich nicht einfach mit seinem Benutzernamen und Internetpasswort anmelden?
Oder wie wäre es wenn Benutzernamen und Handy-Nummer äquivalent wären?
Oder man auch das WLAN nutzen kann?
Oder zumindest seine Handynummer im Konto hinterlegen, so das die Bekannt ist und man die App nutzen kann statt nur die Webpräsenz.
Intelligente Menschen kann man überzeugen, bis jetzt musste ich jeden überreden...
Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
IOT-Inspector

Ich gehe nicht davon aus, das sich zügig was ändern wird, eher mit der Zeit wenn überhaupt.

Das würde für VF sicher einen höheren Programmierungsaufwand bedeuten.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Sry, hab das vorher gar nicht wahrgenommen das hierauf geantwortet wurde.

 

Aber zu deiner Antwort, eigentlich nicht wirklich.

 

Das funktioniert ja so das auf dem Server Muster (zb eine Vodafone-Nr) gespeichert sind die übereinstimmen müssen damit eine Bestätigung gesendet wird das der Vorgang weiter gehen kann. Man müsste also nur diese Begrenzung entfernen und statt dessen die Email etc. als Muster angeben. Fertig. Als Aufwand würde ich das nicht wirklich bezeichnen. Das sollten nicht mehr als 3, 4 Zeilen Code sein. Für einen Programmierer ist das nichts.

 

Aber wenn ich mir so manches Produkt von Vodafone ansehe, schleicht sich bei mir der Verdacht ein das die an zeitgemäßen, praktischen kundenhaltenden und ruffördernden Lösungen gar nicht interessiert sind. (Lass die Kunden ruhig schimpfen zahlen tun sie ja doch.)

Man sehe sich nur mal die GigaTV 4k Box an. Das sieht aus als hätte ein Programmier-Anfänger versucht mal eben auf die schnelle ganz grob so ein System zu simulieren, so als Programmieraufgabe.

Da fehlen Standard-Funktionen und einiges an Einstellungen die man selbst bei den billigsten Receivern findet. Also Gedanken wurden sich darüber nicht viele gemacht.

 

Und das sich da nichts ändern wird denk ich auch. Immerhin müsste man da ja tatsächlich was investieren. Und das bei den Preisen.

Intelligente Menschen kann man überzeugen, bis jetzt musste ich jeden überreden...
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo AF1,

 

die MeinVodafone-App ist rein für unsere Mobilfunkprodukte entwickelt. Daher brauchst Du auch eine Vodafone-Handynummer, egal ob Vertrag oder CallYa, um die App nutzen zu können. Die Authentifizierung erfolgt dann über die SIM-Karte im Mobilfunknetz, das ist richtig.

 

Für die Verwaltung eines DSL- oder Kabel-Vertrags nutzt Du am besten MeinVodafone in der Desktop-Version.

 

LG,

Dany

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Top Autoren