Menu Toggle

Einschränkung: Vodafone/Arcor-Mail

Leider kommt es zu Einschränkungen bei unserem E-Mail Dienst. Ihr könnt Euch einloggen, aber die Postfächer nicht öffnen. Auch der Abruf via IMAP/POP3 ist aktuell eingeschränkt. Mails gehen nicht verloren und werden nach Ende der Störung zugestellt. Wir geben unser Bestes, damit Ihr schnell wieder Zugriff habt. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Klickt dazu einfach oben auf die Überschrift. Entschuldigt die Unannehmlichkeiten.

Close announcement

Andere VF Services

Vodafone Mitarbeiter klingeln unangemeldet unter dem Vorwand Messungen durchführen zu müssen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Liebe Community,

 

heute haben zwei Mitarbeiter von Vodafone (Mit Ausweisen, Taschen, Shirts etc von Vodafone) an meiner Haustür (Mehrfamilienhaus) geklingelt. Unter dem Vorwand, dass sie die Leitung messen möchten, habe ich sie auf Nachfrage reingelassen (Sie sagten es sei üblich ohne Voranmeldung zu kommen, denn das wäre zu viel schriftverkehr und die Leute würden solche Nachrichten wegwerfen, also probieren sie es einfach spontan....?)

 

Sie haben ohne irgendein Messgerät sofort attestiert es sei alles i.O. und dann nach der 4k TV Box gefragt. Ich habe in meinem Tarif keine, woraufhin sie sagten "oh die ist aber kostenlos, dann können wir das schnell fertig machen und sie bekommen die"... 

 

Dann hieß es schließlich es würde 4,99 € kosten im Monat und sie hätten leider keinen aktuellen Flyer. Als Emailadresse (da ich natürlich nicht sofort etwas abschließen möchte) wurde mir eine @outlook adresse gegeben (sehr seriös).


Außerdem haben sie gesagt sie wären für Oldenburg und Bremen zuständig und ich denke sie klingeln bei sehr vielen Vodafone Kunden (sie haben auch eine Liste auf einem Telefon gezeigt, also irgendwie sind sie i.A. von KD oder einem Subunternehmen...

 

Auf die Nachfrage ob sie auch zuständig für technische Fragen sind (abends bricht manchmal die Bandbreite ein und der Router verbindet sich neu) meinten sie, ich könne am besten zu DSL wechseln für 12 Monate und danach wieder zu Kabel. Das sei möglich aber dürfen sie eigentlich nicht anbieten, da das für den Kunden so günstig ist Smiley (überglücklich) .

 

Am Ende wollten sie noch Empfehlungen haben. Also fragten mich nach Rufnummern von potenziellen Mitarbeitern für ihr Büro, da sie aus Bremen kommen und jemanden in OL haben möchten....

 

Sehr unseriös. Wie kann das sein, das solche Vertreter mit meinen Daten herumlaufen?

 

Bitte um Stellungnahme. Den Namen des Vertreters und die Emailadresse kann ich gerne weitergeben.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hallo Oldenburger,

 

die Berater werden von uns geschult und auch entsprechend sensibilisiert was das Auftreten betrifft. Mehr können wir da auch nicht machen. Es wird wohl immer das ein oder andere schwarze Schaf geben. Es besteht generell keine Pflicht jemanden in die Wohnung zu lassen, egal mit welchem Vorwand. Solange sich bei mir keiner anmeldet, lasse ich auch keinen rein. Wenn Du Dich über die Berater beschweren möchtest, können wir das gerne einleiten. Dazu benötigen wir dann die Namen und die Kennung.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Royal-Techie

Hallo Oldenburger,

 

das hört sich wirklich unseriös an, die hätte ich erst gar nicht rein gelassen, obwohl es Subunternehmer gibt.

Entweder wollten die sich umschauen, was so gestohlen werden

kann oder "nur" Verträge aufschwatzen.

 

Viele Grüße, Kadse

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826
Mehr anzeigen
Highlighted
Mastermind

Habe hier ähnliches erlebt. Kurz nach der Abschaltung der Analogsender. Habe den jungen Mann kurzer Hand rausgeschmissen. Habe ihn dann hier im Umfeld noch bei anderen Häusern gesehen. Fotografierte mit dem Smartphone die Klingelschilder. Da war mit klar, woher er die Adressen hatte. Es sind sogenannte freie Vertriebler, die mit den Provisionen aus den Abschlüssen verdienen.

IT ist mein Hobby - Nichts ist mir fremd.
Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Oldenburger,

 

es handelt sich da im freie Berater die in unserem Auftrag unterwegs sind. Sie können sich jederzeit ausweisen und auch legitimiert werden. Dazu haben wir extra ein Seite dafür eingerichtet. Sie müssen nicht hereingelassen werden, dass steht jedem frei. Wenn solche Besuche nicht gewünscht sind, können wir das hinterlegen.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Full Metal User

@Oldenburger wenn dir die Infos reichen gern den richtigen Beitrag als "Lösung markieren" dann kann hier zu gemacht werden.

 

Schönen Ostermontag.

 

 

VG

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Info Thomas,

 

aber es geht mir nicht darum, dass sie wohl im Auftrag unterwegs sind, sondern um den Vorwand mit dem Sie in die Wohnung gelassen werden möchten.

 

Ich habe wohl kaum die große "Wahl" den Mitarbeiter der um Einlass bittet, weil er meine Leitung durchmessen soll, nicht reinzulassen. Diese freien Berater ergaunern sich den Eintritt.

 

Oder wie würden sie das finden, wenn ein Sanitärbetrieb bei Ihnen aufkreuzt und sagt er müsse die Heizung warten und Ihnen dann einen Vertrag für ein anderen Gasanbieter unterbreitet?

 

Außerdem sind von den beiden Herren auch falschaussagen getätigt worden. So drängten Sie mich darauf einen Vertrag abzuschließen, ich hätte ja eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Meines Wissens ist bei unangekündigten Vertreterverträgen nur eine Frist von 7 Tagen gesetzlich vorgeschrieben.

 

Will nicht wissen, wie viele Leute auf diese Masche reingefallen sind und nun Verträge haben, die sie aufgrund des Vorort Abschlusses nicht wieder kündigen können.

 

Gruß

der Oldenburger

Mehr anzeigen
Host-Legende

@Oldenburger  schrieb:

.. ich hätte ja eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Meines Wissens ist bei unangekündigten Vertreterverträgen nur eine Frist von 7 Tagen gesetzlich vorgeschrieben.


Zur Beruhigung und Klarstellung: Bei Haustürgeschäften hat man eine 14-tägige Widerrufsfrist, ab dem Zeitpunkt zu dem man die Widerrufsbelehrung erhalten hat. Ändert aber nichts dran, dass diese "Berater" weniger daran interessiert sind, die Leitung zu prüfen, sondern mehr Interesse an Neuverträgen haben. 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Oldenburger,

 

die Berater werden von uns geschult und auch entsprechend sensibilisiert was das Auftreten betrifft. Mehr können wir da auch nicht machen. Es wird wohl immer das ein oder andere schwarze Schaf geben. Es besteht generell keine Pflicht jemanden in die Wohnung zu lassen, egal mit welchem Vorwand. Solange sich bei mir keiner anmeldet, lasse ich auch keinen rein. Wenn Du Dich über die Berater beschweren möchtest, können wir das gerne einleiten. Dazu benötigen wir dann die Namen und die Kennung.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ich habe nur einen Namen und eine Emailadresse,

 

wie lasse ich dies dir / Vodafone zukommen? Einfach in diesen Artikel rein oder als persönliche Nachricht?

 

Gruß

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Oldenburger,

 

schick mir die Daten gerne in einer Privatnachricht.

 

Beste Grüße

Tina

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen