abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Dauerhafte Störung des Kabelinternets über Fritzbox
Kitsuneudon
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Guten Abend, ich möchte eine Störungsmeldung aufgeben. Vielen Dank für eure Unterstützung:
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl: Niedersachsen; 30659
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100): Internet & Phone Kabel 100
  • Welches Modem/ Router nutzt Du?: Fritzbox Cable 6490
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?: Ein Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen. Stelle beim Pingplotter 2,5 Sekunden beim Intervall ein und nutze betroffene Dienste als Ziel.: Sämtliche angebundenen Geräte können sich nicht mit dem Internet verbinden. Die Fritzbox zeigt dauerhaft die Meldung "Suche nach Downstreamfrequenz" unter "Internet > Kabelinformationen" an und die grüne LED mit der Aufschrift "Power / Cable" blinkt. Unter System > Ereignisse - Internetverbindung wird etwa einmal die Stunde Folgendes gemeldet:
    Screenshot_20220404-180802_Fennec.png

     

  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN😞 Es sind LAN und WLAN -Verbindungen. Außerdem ist ein drahtloses DECT-Telefon verbunden; Festnetztelefonie ist mir ebenfalls nicht möglich.
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox): Firefox
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows): Linux, Windows und Android
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend): seit ca. Ende Februar. Ein paar Tage vor dem dauerhaften Ausfall brach die Verbindung ca. zwei bis drei Mal für 1 - 2 Tage ab und konnte dann wiederhergestellt werden. Später brach die Verbindung dauerhaft ab (zumindest war sie bisher immer dann Weg, wenn ich es geprüft habe).
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.: Empfangsrichtung: Auffällig ist hier dass nur ein Kanal angegeben wird. Der Power Level schwankt langsam und zeigt Werte zwischen -10dBmV und -21dBmV an.
    Screenshot_20220404-174136_Fennec.png

    Senderichtung:

    Screenshot_20220404-174153_Fennec.png

    Meldung in der Übersicht

    Screenshot_20220404-174240_Fennec.png

     

  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? Telefonisch habe ich bisher keinen Kontakt hergestellt. Ich bin einmal den Assistenten-Chatbot durchgegangen und habe folgende Maßnahmen erfolglos durchgeführt:
  • Kabel vom Router lösen und fünfzehn Minuten warten, dann wieder verbinden
  • Kabel von der Medienbuchse trennen und nach 15 Minuten wieder verbinden
  • Router neu starten
  • Router vom Strom trennen, einige Minuten warten, Router wieder starten
  • Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen (ich habe anschließend eine Sicherung aufgespielt um nicht alles neu einstellen zu müssen)

Noch ein Zusatz: An der Medienbuchse ist auch ein TV angeschlossen: Fernsehschauen funktioniert.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kitsuneudon,

 

wenn das Modem kein Signal bekommt, spielt es keine Rolle welches dort angeschlossen ist. Ich habe ein Ticket eingestellt, damit sich das Problem ein Techniker anschaut. Sonst dauert es ja noch länger. Dieser benötigt den Zugang zur Hausverteileranlage und eine Info, ob sich aktuell jemand im Haushalt in Quarantäne befindet. Die Entstörung unserer Komponenten bis zum Modem ist kostenfrei. Schau Dir bitte vorher die Hinweise zur Servicepauschale an.

Die Kollegen melden sich bei Dir, um einen Termin zu vereinbaren.

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 Antworten 13
Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Kitsuneudon,

 

willkommen in unserer Community.

 

Ich schaue mir gern die Leitung an. Sende mir dazu Deine Kundendaten (Name, Anschrift, Kundennummer, Geburtstag, aktuelle Rufnummer) in einer privaten Nachricht und gib dann hier Bescheid, dass Du die Daten übermittelt hast.

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hi @Wallace , vielen Dank. Ich habe dir die PN geschickt.

Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo Kitsuneudon,

 

eine Netzstörung haben wir dort nicht und andere Geräte im Haus sind auch mit guten Werten online. Nur Deine Box mag so gar nicht.

 

Das Gerät ist immer noch am Originalkabel angeschlossen und die LEDs leuchten?

Falls ja, dann muss sich das mal ein Techniker vor Ort anschauen.

 

Einverstanden?

 

Dann brauch ich nur noch die Antworten auf drei Fragen.

 

1. Unter welcher Rufnummer erreicht Dich der Techniker?

2. Wichtig ist, dass der Techniker Zugang zur Hausanlage bekommst. Kannst Du das sicherstellen?

3. Traten in den letzten 14 Tagen bei Personen in Deinem Haushalt Symptome auf, die im Zusammenhang mit Covid-19 stehen können?

 

Der Einsatz für Dich auch kostenfrei. Nur wenn der Techniker zum vereinbarten Termin niemanden antrifft, der Fehler in der eigenen Verkabelung zwischen Router und Antennendose oder an den eigenen Geräten liegt oder keinen Zugang erhält, berechnen wir den Einsatz mit 99,50 €.

Grüße Moni

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Hallo @Moni_GK ,

 

es ist das Originalkabel und die LEDs leuchten.

Ich habe beim Hausmeister nachgefragt unter welchen Umständen man Zugang zum Elektroraum erhält in dem sich die Hausanlage befindet. Sobald ich Genaueres weiß schicke ich Dir eine PM bezüglich des Technikers; danke für das Anbegot.

 

VG

Kitsuneudon

Hallo Kitsuneudon, 

 

ich habe den Auftrag soeben an die Techniker geschickt. 

 

Die Kollegen melden sich bei Dir, damit ein genauer Termin abgestimmt werden kann. 

 

Viele Grüße, Martin 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo @Martin59,

ein Kollege von den Technikern hatte mich vor ein paar Tagen angerufen. Ich konnte jedoch den Termin noch nicht absprechen da der Hausmeister wie gesagt bis Heute im Urlaub ist. Der Kollege meinte dass er das Ticket schließen müsse da sie sonst Strafe hätten zahlen müssen. Kannst du mir also bitte nochmal ein Ticket eröffnen?

 

VG

Kitsuneudon

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kitsuneudon,

 

die Kollegen von der Hotline haben am 13.04.22 einen Bereitstellungsauftrag für die neue Fritz!Box eingestellt. Dieser ist noch immer offen. Funktioniert das Internet mit beiden Fritz!Boxen nicht? Warum hast Du nun eine andere Fritz!Box. Wurde zwischenzeitlich etwas verändert? Bring doch bitte etwas Licht in die Sache. Der Vertrag wurde vorbereitet für die Fritz!Box 6660. Ist diese angeschlossen und mit Strom versorgt?

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo @ERFD ,

 

gerne: Da es sich gerade angeboten hatte habe ich den CableMax-Vertrag abgeschlossen und in dem Rahmen die FritzBox 6660 zugeschickt bekommen. Ich hatte die Hoffnung dass vielleicht die zusätzlichen Frequenzen für Docsis 3.1 Abhilfe schaffen könnten. Leider verhält sich die neue Fritzbox aber exakt genauso wie die alte Fritzbox, nur dass auch im Docsis 3.1 Frequenzband nach der Downstream-Frequenz gesucht wird. Der Pegel beim Downstream ist ca bei -18 mvdB. Das Problem ist also weiterhin das selbe, nur dass man mit größerer Wahrscheinlichkeit den Router selbst als Ursache ausschließen kann. Die Fritzbox 6660 ist an den Strom und über das alte Kabel an die Multimediadose angeschlossen (ein neues Kabel habe ich nicht bekommen). Die alte Fritzbox habe ich zurück gesendet. Bitte entschuldigt wenn ich etwas Verwirrung gestiftet habe.

 

VG

Kitsuneudon

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Kitsuneudon,

 

wenn das Modem kein Signal bekommt, spielt es keine Rolle welches dort angeschlossen ist. Ich habe ein Ticket eingestellt, damit sich das Problem ein Techniker anschaut. Sonst dauert es ja noch länger. Dieser benötigt den Zugang zur Hausverteileranlage und eine Info, ob sich aktuell jemand im Haushalt in Quarantäne befindet. Die Entstörung unserer Komponenten bis zum Modem ist kostenfrei. Schau Dir bitte vorher die Hinweise zur Servicepauschale an.

Die Kollegen melden sich bei Dir, um einen Termin zu vereinbaren.

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!