abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Callya Kündigung im Jahre des Herrn 2023
Roaming_Abzocke
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe mich entschlossen das komplett seriöse Unternehmen Vodafone zu verlassen. Wie bei einem komplett seriösen Unternehmen üblich ist eine Kündigung natürlich sehr sehr schwierig. Dies ganz besonders bei Prepaid-Verträgen.

Daher ist es absolut notwendig eine Kündigung mit Transfer- bzw Empfangsbestätigung zu tätigen. Das heißt per Email,  Fax oder Einschreiben.

Natürlich hat das komplett seriöse Unternehmen Vodafone weder Fax-, noch Email-Kontaktdaten auf ihrer Webseite gelistet.

Ich habe folgende Daten im Forum und auf anderen Webseiten gefunden:

Gelten diese noch?

2 Antworten 2
Jojo111
SuperUser
SuperUser

Die E-Mail-Adresse kann allein schon wegen dem Rechtschreibfehler nicht funktionieren.

Die Telefonnummer kenne ich nicht.

Die CallYa-Hotline hat 0172 2290229.

Du kannst auch in einen Tarif ohne Grundgebühr wechseln und die Karte wegwerfen, dann wird sie irgendwann deaktiviert.

Die Email hatte ich aus diesem Forum-Post von Jemand, der exakt mein Problem hatte:
https://forum.vodafone.de/t5/Ohne-Vertrag-Prepaid-Tarife/Callya-K%C3%BCndigung-Warum-so-kompliziert/...

Gepostet von Moderatorin @KerstinV. Ich habe daher den scheinbaren Typo nicht in Frage gestellt zudem die Email nicht gebounced ist.

 

Hotline hat keinen Nachweis/Papertrail ist also im Zweifel schlechter als das Online-Formular.

 

Tarif ohne GG ist auch keine Lösung, denn dann ist die Rufnummer futsch.