abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Woher bekomme ich die Telefoniedaten für meine Fritzbox?
Anonym67332
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Hallo zusammen,

ich möchte hinter meine Connectbox eine eigene Fritzbox 4040 für besseres WLAN hängen.


Kann ich die Telefonfunktion über die Fritz Fon App meines Handys verwenden? Wo finde ich die ganzen Daten für die Telefoneinstellung in meiner Fritzbox?

13 Antworten 13
Torsten
SuperUser
SuperUser
linuxfan:
Die FritzfonApp ist im Grunde ein IP-Telefon_per_WLAN, welches auf den SIP-Proxy einer telefoniefähigen FB-Box zugreift.
Deshalb funzt diese App nicht zu einem echten SIP-Konto beim Provider.

Ähm doch, das tut sie. Ich habe testweise (als ich die 4040 anfangs als Mesh-Repeater hatte) sowohl die UM-Zugangsdaten als auch die Sipgate-Zugangsdaten in die 4040 eingetragen und es klappte, die Nummern gingen online. Allerdings konnte ich die lediglich mit der FRITZ!App Fon nutzen, da die 4040 keine Möglichkeit bietet, ein "normales" Telefon anzuschließen.
Anonym67332
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Ok dann muss ich nur nochmal schauen wo ich die Zugangsdaten herbekomme.
Daniel_79
Royal-Techie
Royal-Techie
Fritzle-es:
Ok dann muss ich nur nochmal schauen wo ich die Zugangsdaten herbekomme.

Du bekommst sie wie gesagt nur dann wenn du einen eigenen Router provisionieren lässt. Es gibt keinen anderen Weg.
Torsten
SuperUser
SuperUser
Du könntest eine DSL-Fritzbox nehmen, in die du einen analogen Telefonanschluss konfigurieren kannst und diese dann per Y-Kabel mit der ConnectBox verbinden. Dann kannst du auch die FRITZ!App Fon nutzen. Wie schon mehrfach geschrieben wurde, bekommst du von UM keine Telefonie-Zugangsdaten, weil es die schlicht nicht gibt. Bei der ConnectBox wird die Telefonie per VoC (Voice over Cable) realisiert, nicht über SIP wie bei den Kabelfritzboxen.