abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Volte sip 5060 port
SabinaHE
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ist eigentlich keine Frage, wollte nur zu diesem Thread meinen Senf abgeben:


https://forum.vodafone.de/t5/Ohne-Vertrag-Prepaid-Tarife/1-Cent-Beträge-verschwinden-vom-Guthaben-na...


aber da kann man nicht mehr posten. Ich habe auf iOS Folgendes eingegeben:


netstat -an | grep .5060


und da kriege ich ein LISTEN auf dem Port, ich bin ja beinahe vom Stuhl gefallen. Das ist eigentlich ein SIP port, den nutzt bei mir kamailio (auf dem Linux) für den SIP-Zugang bei Vodafone, aber was hat iOS mit SIP zu schaffen?! Dann gebe ich das hier ein:


lsof -i :5060


und kriege als Antwort "com.apple.CommCenter", das ist der Mobile Daten-Dienst bei Apple.


Ich bin eigentlich gerade bei Telefonica, den Thread (oben) gelesen, gleich mal an den mobilen Daten rumgefummelt, Neugier wird bestraft, einen Cent haben sie mir abgezogen! *Jammer*. Also nach Volte gegooglt, stellt sich raus, es ist eigentlich wohl nix Anderes als SIP, jedenfalls läuft es auf 5060. Volte auf dem iOS abgeschaltet, nun ist der Port 5060 nicht länger belegt. Ist überhaupt eine Frechheit! Frisst Geld und geistert auch noch in meinem Netzwerk rum! Das Telefon malträtiere ich so lange, bis nix mehr läuft, ohne dass ich es erlaube. Port 5353 ist ok, das ist der apsd Port. Was mich nervt, ist der Sleep Proxy des mDNSResponder (multicast). Den kriege ich nicht weg. Na, zumindest ist der SIP port wieder frei

 

*** @SabinaHE, Beitrag von CallYa nach Plauderecke verschoben, da nichts mit CallYa zu tun hat! ***

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Was hattest du denn gedacht, was VoLTE sonst sein soll? Klar ist VoLTE sowie VoNR/Vo5G ein SIP-Derivat - und braucht dementsprechend auch die "richtigen" Ports.

Wenn du VoLTE / VoNR abschaltest, funktioniert im LTE- und 5G-Netz weder Telefonie noch SMS - aber das sollte dir klar sein...

 

Und weiterhin: Die nomadische Nutzung von SIP-Accounts aus dem Festnetzbereich per Mobilfunk ist gesetzlich NICHT erlaubt (und wird m.W. durch Netzblockaden auch durchgesetzt).