Mobilfunk

Siehe neueste

SIM Swapping e-SIM

firefighter23rd
Forum-Checker

Fa. Vodafone hat am 09.01. das 1. Mal eine e-SIM für meine Rufnummer an einen unbekannten Dritten ausgehändigt - ich habe hierüber keinerleii Mitteilung bekommen. Festgestellt habe ich das ganze dadurch, dass ich mit meiner physischen SIM-Karte kein Netz mehr hatte.  Mit der e-SIM hat sich der Dritte dann aus den Phillipinen Zugang zu meinem Paypal Konto verschafft und sich einen deutlich 4-stelligen Betrag ergaunert.  Leider war der Kundenservice nicht in der Lage trotz meiner ausdrücklichen Aufforderung keine e-SIM mehr herauszugeben nicht in der Lage sich daran zu halten - am 12.01. vergab Vodafone also die 2. e-SIM an den unbekannten Dritten herausgegeben - erneut Abbuchungen bei Paypal! Nach erneuter Freischaltung einer neuen physischen SIM-Karte am 18.01. und erneuter Anordnung an Fa. Vodafone keine e-SIM mehr für meine Rufnummer zu vergeben Heute am 25.01. nun die 3. e-SIM herausgegeben. Da man hier offenbar keine Unterstützung bekommt, nur unendliche Warteschleifen, Weiterverbindungen in die falsche Abteilungen und zu guter letzt legen die Mitarbeiter dann auf! 

Fa. Vodafone stellt mir nun das ganze noch in Rechnung! 

Ich wende mich nun an die Verbraucherzentrale, eine Anzeige bei den Behörden habe ich bereits aufgegeben und auch meinen Rechtsanwalt eingeschaltet! 

 

Edit: @firefighter23rd  Von Feedback in das passende Board verschoben. Bitte auf die richtige Boardwahl achten. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
bahnrat
Mastermind

Da stellt sich mir wieder die Frage wie das ohne Kundenkennwort geht. Da müssen die *piep* ja auch Zugang zum Kundenkonto haben. Es können ja nicht alle betroffenen Kunden ihre Kennwörter preisgegeben haben. Dass das bei VF noch immer ohne Kundenkennwort geht gehört vor Gericht und ins TV.

Mehr anzeigen
Gr3g
Full Metal User

Ich würde eher sagen, die Kunden-und Zugangsdaten wurden gephisht oder anderweitig erlangt^^

Mehr anzeigen