abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Falschen Festplattenrekorder erhalten (320 statt vertraglich vereinbarter 1.000MB)
EgiEhrlich
Daten-Fan
Daten-Fan

BESCHWERDE über Ihre Servicecentermitarbeiter von „Vertrag“ und „Technik“

Zweite Bitte um neuen Festplattenrekorder mit vertragsgemäßer 1 TB-Festplatte

Vodafone - Technischer Kundenservice - Ihre Anfrage Referenznr xxxxxxxxxxx

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute wurde ich telefonisch von Ihren Service-Mitarbeitern Herrn xxxxxxxxx(Technik), Frau xxxxxxxxxx (Vertrag) und Frau xxxxxxxx(Technik) so richtig verärgert.

Eine Stunde lang wurde ich, ohne Lösungsbereitschaft, von Einen zum Anderen geschickt!

Meine E-Mail (Anlage 1) vom 08.02.2023 lag KEINEM Ihrer Service-MA vor, obwohl ich in Ihrer Mail (Anlage 2) vom 09.02.2023 aufgefordert wurde, wegen „Fragen zu meinem Anliegen“, die Nummer 08005266625 anrufen sollte.

 

Seit 2015 nutze ich einen Festplattenrekorder SAGEMCOM RCI88-1000 mit 1 TB Aufnahmekapazität für 9,99€ Miete im Monat.

Ende letzten Jahres übermittelte ich den technischen Fehler (ruckelnde Aufnahmen) und bekam das seit 09.01.2023 bemängelte HUMAX-Gerät zugeschickt.

Der mir zugeschickte „neue“ Festplattenrekorder HUMAX verfügt NUR über eine 320MB-Festplatte.

Dieses Problem hatte ich am 09.01.2023 einem MA von Ihnen telefonisch beschrieben.

Dieser sagte mir die Zusendung eines anderen Gerätes mit 1 TB-Festplatte zu.

Der MA sagte, dass Vodafone Kabel diese alten Festplattengeräte „nicht mehr gerne sähe“.

Meinem Vorschlag, mir für 9,99€ Monatsmiete eine GigaTV Cable Box 2 mit 1TB zur Verfügung zu stellen, könne er ohne Zustimmung seines Vorgesetzten nicht zustimmen. Ich bekäme aber am Folgetag (10.01.2023) einen Rückruf von seinem Chef.

Auf diesen Anruf und den Empfang eines neuen Festplattengerätes warte ich noch heute.

Nun zum heutigen Tag:

Ich rief die in Ihrer Mail angegebene Nummer 08005266625 an und erreichte Ihren Herrn Dannenberg (Technik).

Ihm lag, wie erwähnt, meine E-Mail nicht vor. Er bestätigte meinen Anspruch auf 1TB Aufnahmekapazität und dass Ihre Logistik hier einen Fehler beim Versand gemacht hätte. Er könne jedoch, nach Rücksprache mit seiner Serviceleiterin, nichts für mich tun. Für die fehlerhafte Logistik und Versand müsse ich „Vertrag/ Rechnung“ anrufen. Er könne nicht dorthin verbinden, ich müsse noch 1x eine neue Nr. wählen (08002787000) und „Vertrag“ ansagen, was ich auch tat.

Jetzt erreichte ich Ihre Frau Schmell.

Auch sie kannte weder meine E-Mail-Beschwerde, noch Ihre Vodafone-Antwort, dass ich zur Fragenklärung zurückrufen solle.

Frauxxxxxx verneinte ausdrücklich, dass sie für mein Anliegen zuständig wäre. Ich solle die Technik anrufen!

Meinen Einwand, ich hätte dort bereits angerufen und wäre zu ihr verwiesen worden, bedauerte Frau sssssss zwar, könne mir aber nicht weiterhelfen. Sie wäre nur für Verträge zuständig, Logistik gehöre nicht zu ihren Aufgaben.

„Verträge? – Super!“, sagte ich. Ich habe einen Vertrag über einen Festplattenrekorder mit 1TB Aufnahmekapazität mit Ihnen! Das mir zugeschickte Gerät verfügt mit 320MB jedoch nicht 1x über ein Drittel von dieser Aufnahmequantität. Das sehe ich als Vertragsbruch an.

Frau ssssssssss sagte daraufhin, es gäbe nur noch HUMAX-Geräte und sie könne daran nichts ändern.

Daraufhin bot ich auch ihr noch 1x meine Bereitschaft an, ein aktuelles Gerät (GigaTV Cable Box 2 mit 1TB) stattdessen anzunehmen. Allerdings, statt für 14,99€/Monat, nur zu meinen bisherigen Kosten von 9,99€/Monat.

„Wir sind hier doch nicht auf dem Basar“, war ihre Antwort und forderte mich auf, nochmals die „Technik“ anzurufen.

Ich trollte mich herabgewürdigt zu meinem nächsten Anruf und erreichte nach dem nun dritten Anmeldeprozedere

- Kundennummer

- Geburtsdatum

- Postleitzahl

- „sagen Sie Technik“

- Einverständnis zum Mitschnitt des Telefonats

- Warteschleife

Ihre Frau xxxxxxxx von der „Technik“.

Diese war geradezu entrüstet, dass nun sie mit diesem Logistikproblem behelligt wird.

Die Aussage von Frauxxxxxxx (Verträge) wäre völlig falsch.

Wenn ich nicht eine Glatze hätte, würde ich mir die Haare raufen!

Zum dritten Mal erzählte ich die gesamte Story – gähn.

Frau xxxxxxx merkte schnell, dass ich mich nicht noch 1x zur Abteilung Verträge abschieben lasse.

Sie sprach mit ihrer/m Vorgesetzten und eröffnete mir danach die Möglichkeit, das HUMAX-Gerät auf meine Kosten zurückzuschicken.

Sobald dieses Gerät bei Vodafon ankäme, würde ich ein neues vertragsgemäßes Gerät SAGEMCOM RCI88-1000 mit 1TB-Kapazität zugeschickt bekommen. Ich wäre somit einige Tage (Wochen?) ohne Fernsehen.

Ein neues Gerät vorab, mit RETOURENSCHEIN für den HUMAX, könne sie mir nicht schicken, da es sich nicht um einen technischen Fehler handele.

Zwar hat Vodafon den Fehler begangen und mir einen falschen Rekorder geschickt, dennoch müsse ich in Vorleistung gehen!

DAS EMPFINDE ICH ALS NICHT NACHVOLLZIEHBAR!

Ich habe Ihnen bei allen Telefonaten den Mitschnitt erlaubt. Hören Sie sich das 1x an. Besonders meinen Anruf bei Frau xxxxxx Unglaublich!

 

Zusammenfassung:

-Ich bestehe auf die Einhaltung unseres Vertrages.

-Senden Sie mir ein Gerät mit 1TB-Festplatte zu.

-Alternativ würde ich die GigaTV Cable Box 2 mit 1TB für 9,99€ akzeptieren.

-Für die Zeit der Nichterfüllung unseres Vertrages (Dezember bis Februar) erwarte ich eine Entschädigung.

 

UND: Ich rufe Sie totsicher nicht mehr an!

 

Schreiben Sie mir oder lassen Sie einen kompetenten MA mich anrufen.

 

ACHSO:

Sollten Sie mich noch 1x „auf die Schippe nehmen“, wende ich mich für ein Schlichtungs- bzw. Ombudsmannverfahren entweder an die

 

Verbraucherzentrale Bundesverband          

https://www.vzbv.de/verbraucher/beschwerde-einreichen

 

oder die

Verbraucherschlichtungsstelle Telekommunikation der Bundesnetzagentur

Postfach 80 01 in

53105 Bonn,

schlichtungsstelle-tk@bnetza.de

http://www.bundesnetzagentur.de

 

Welche der richtige Adressat ist, werde ich herausfinden.

 

Ich gebe Ihnen 14 Tage Zeit (bis 28.02.2023).

 

In der Hoffnung auf eine für beide Seiten zufriedenstellende Einigung verbleibe ich mit freundlichem Gruß

Ihr Langzeitkunde

EgiEhrlich

Anlage 1         Meine erste Beschwerde vom 08.02.2023

Anlage 2         Ihre E-Mail vom 09.02.2023

P.s.: Dieser Text ging auch, mit all meinen persönlichen Daten, als Mailantwort an den technischen Support unter kabel-technik.de@vodafone.com. Zur Info, um doppelte Bearbeitung zu vermeiden.

 

Edit: @EgiEhrlich Referenznummer und Namen der Mitarbeiter (Datenschutz) entfernt.

3 Antworten 3
Peter165
SuperUser
SuperUser

@EgiEhrlich: Das tut mir alles leid, nur hier wird dir keiner mehr helfen.

Die Mod's geben keinen Support mehr, sondern nur noch über die da Dein Kontakt zu Vodafone - Vodafone Community erwähntern Möglichkeiten kannst du versuchen dein Problem zu lösen.

 

Humax, du schreibst leider nicht welcher?

HDR4000 = 320GB HDD

HDR4100 = 1TB HDD.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

Hallo Peter, 

vielen Dank für Deine Antwort.

Das habe ich bereits vermutet.

Eigenartigerweise wurde ich in der Antwortmail von Vodafone aufgefordert zurückzurufen ODER mein Problem hier im Forum veröffentlichen.

Wahrscheinlich war das eine 0815-Antwort, eigentlich gedacht für kleine technische Probleme.

Ich habe auch zeitgleich eine Mail an den technischen Support geschrieben. Aber bisher 0-Antwort.

In meinem Text hatte ich geschrieben: HUMAX mit 320MB-Festplatte.

Danke nochmals für Deine Antwort.

Ich warte jetzt noch bis Ende Februar'23. Danach wende ich mich an eine der genannten externen Beschwerdestellen um einen Schlichterspruch zu erlangen.

Beste Grüße aus Berlin 


@EgiEhrlich  schrieb:

Ich warte jetzt noch bis Ende Februar'23. Danach wende ich mich an eine der genannten externen Beschwerdestellen um einen Schlichterspruch zu erlangen.

Ob das was bringt da hab ich Zweifel dran, versuchs per Twitter, WhatsApp oder Facebook, das sind derzeit die offiziellen Möglichkeiten.

Nicht das dir dabei die Nichtnutzung jener Kontakmöglichkeiten zum Nachteil gereicht.

 

Giga Box 2, lieber den DVR mit einer 320 GB HDD (nicht MB) als ne Giga Box. Zum anderen wäre das eine Vertragsänderung, der Vertrag würde also neu beginnen.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26