abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

FritzOS 7.21 auf Repeatern verursacht Probleme bei 6591 Cable auf Version 7.13
aw-think
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

seitdem ich in der letzten Woche meine beiden Repeater "FRITZ!Repeater 3000" und "FRITZ!Repeater 1750E" auf die FritzOS-Version 7.21 geupdated habe, kommt es bei der Verbindung zur gemieteten FritzBox 6591 Cable zu Verbindungsproblemen, die ca. alle 2 Minuten auftreten (siehe Pingplotter-Screenshot). Teste ich ohne WLAN, also direkt an der FritzBox per LAN-Kabel erscheinen keine Probleme im Pingplotter.

 

Bisher habe ich versucht sowohl FritzBox als auch die beiden Repeater vollständig auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und neu aufzusetzen. Leider ohne Erfolg.

 

Leider bietet AVM auch kein Downgrade für die beiden Repeater an. 

Vermutlich würde das Problem behoben werden, wenn die FritzBox auf Version 7.21 geupdated werden könnte. 

 

Wann wäre denn ein Rollout der 7.21 für die gemieteten FB bei VF geplant? 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Derzeit steht noch kein genauer Termin fest.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Derzeit steht noch kein genauer Termin fest.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke für die Antwort.

 

Schade das es nicht genauer planbar ist, denn dann würde man in Zukunft seine "eigenen" Komponenten auch erst später aktualisieren (wenn man nicht unbedingt die "neuen" Funktionen oder Sicherheitsupdates benötigt), um genau diesen Problemen aus dem Weg zu gehen.

 

Vielleicht kann Vodafone dort ein wenig Einfluss auf AVM nehmen, um z.B. bei "gemieteten" FritzBoxen auch die Repeater nicht vorzeitig mit Updates zu versorgen. Denn offenbar hat AVM diese Kombination nicht hinreichend getestet.

ThoLo1
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo aw-think,

erstmal Danke für Deine Erfahrung. Bei siehts es ähnlich aus gemietete 6591 mit 7.13 und aktuell 2 

reperate 1750E mit 7.20.

Auch hier hatte ich bereits das gefühl das dies nicht perfekt damit läuft. Die MESH Verbindung hat einfach vielzulange gedauert bis gewechselt wurde.

Meine Repaeate sind allerding direkt perLAn angebunden. Wie ist es bei Dir?

Mit wlchen Programm hast due den Plot erzeugt?!

Habe eben auf die Fritzbox geschaut und obwohl ich der Meinung bin das ich alles auf automatischen update gestellt habe steht bei den Repeater nun weiterhin 7.20 allerding mit de rInfo das ein Update zur Verfügung steht. Das werde ich dann mal lassen bis auf der Frtz.box die 7.20 kommt die wenn ich es richtige verstanden sich bereits im Rollout befindet?!

Gruß ThoLo1

@ThoLo1 

 

Hallo,

mein Setup sieht so aus:

FritzBox 6591 Cable --> WLAN-Brücke an

--> FritzRepeater 3000

--> FritzRepeater 1750E

 

Die Diagnose habe ich per PingPlotter (https://www.pingplotter.com/ ) gemacht. Dabei habe ich diverse Server und jeweils beide Repeater genutzt (auch einzeln, damit kein Mesh gezogen wird). Das Ergebnis war immer gleich. Die Verbindung scheint ca. alle zwei Minuten abzureißen. Das war vor dem 7.21 Update meiner Repeater nicht so und hängt sicherlich damit zusammen.

 

 

Hallo, ich habe möglicherweise ein ähnliches Problem. Interessant, das Vodafone an der Störungsannahme davon offenkundig aber nichts weiss. Meine Konfiguration: Fritzbox 6591 Cable und FritzRepeater 1750e im Mesh. Problem: Am 23.12.2020 hat sich der Repeater das Update auf 7.21 morgens um ca 2:30 Uhr gezogen. Unmittelbar danach ist lt Ereignisprotokoll der Fritzbox diese auf Störung gegangen. Neustart via Stromunterbrechung hat die Fritzbox immer wieder zurückgebracht - anfangs immer für ca 2 Std bis zum 27.12.2020, da ist sie fast den gesamten Tag störungsfrei gelaufen. Am 28.12.2020 kam dann der bereits am 23.12.2020 vereinbarte Vodafone Techniker - seine Messung waren alle ok - Ratlosigkeit! Hat dann die Fritzbox gewechselt (die mal gerade 9 Monate im Einsatz war!!) - danach interessanterweise Internet stabil, aber seitdem kein Festnetz mehr und Vodafone bekommt die Rufnummern nicht registriert. Kann das evtl auch mit der o.a. Konfiguration zusammenhängen? Und warum wird das nicht getestet vorher? Warum hängt Vodafone so viele Update Generationen hinterher? Jemand eine Idee? Und wenn ich den Fritzrepeater nicht auf ein Update <7.21 zurücksetzen kann - dann heißt das wohl Abschiednehmen vom Mesh? (und von der Miet Fritzbox?) Kann doch nicht sein, oder? Beste Grüße 

tris85
Daten-Fan
Daten-Fan

Hey, ich habe das selbe Problem wie du - inzwischen ist ja die 7.22 für die 6591 Cable raus, das sorgte bei mir aber auch zu keiner Verbesserung. Gibt es hierfür inzwischen eine Lösung? Wenn ich den Repeater ausschalte habe ich zwar eine deutliche schlechtere Verbindung, aber keine regelmäßigen Aussetzer mehr.