Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
Re: Verstärker ja/nein?
Gehe zu Lösung
Superberti
Netzwerkforscher

Hallo Forumgemeinde,

 

nach ca. 15 Jahren Dauerbetrieb hat mein BVS16-00 Hausanschlussverstärker von axing die Hufe hochgerissen. Mit dem Verstärker in der Leitung bekommen weder meine Fritzbox 6690, noch der originale VF-Router  irgendeinen Connect zustande.

Ohne Verstärker funktioniert die Leitung erstaunlicherweise immer noch ganz gut. Stabile Downloadraten von 900 MBit und Uploadraten von 20 MBit erziele ich hier (Tarif 1 GBit).

So weit ich das beurteilen kann, sehen die reinen Modemwerte jedoch nicht so doll aus. Ich habe deshalb die Störungs-Hotline angerufen, dort meinte man aber, das läge alles im Toleranzbereich. Auf meine Frage hin, warum der Techniker damals den Verstärker überhaupt eingebaut (und eingemessen) hat, wurde nicht eingegangen. Jedenfalls war man bei der Hotline der Meinung, dass ich ohne Verstärker weitermachen soll.

 

So ganz wohl ist mir bei der Sache jedoch nicht, vielleicht kann ja hier mal jemand auf die DOCSIS-Werte der Fritzbox schauen und etwas Qualifiziertes dazu sagen.

 

Danke und Gruß,

Oliver

 

fb1.jpgfb2.png

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Superberti
Netzwerkforscher

So, gestern war noch mal ein weiterer Techniker da und hat sich die Leitung noch mal vorgenommen. Zum Glück war die Leitung an sich wohl doch OK und mit dem Einmessen des neuen Verstärkers sahen die Modemwerte auch wieder gut aus.

Der Upload war jedenfalls wieder da, wo er hingehört (~ 50 MBit/s), die Downloadraten schwanken noch ziemlich (von 150-900 MBit/s), je nach Tageszeit. Das gab es vorher allerdings auch schon mal und liegt sicherlich nicht mehr am Anschluss.

Ich denke, der Thread hier kann zu.

 

Danke und Gruß,

Oliver

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
24 Antworten 24
Kurtler
SuperUser

Da gibt es nicht viel dazu zu sagen, die DS Werte sind völlig daneben. Es fehlen 3 US Kanäle, weil der dBmV Wert viel zu hoch ist.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Superberti
Netzwerkforscher

Tja, das habe ich mir schon gedacht. Als der Verstärker noch lief hatte ich auch noch vier US-Kanäle.

Die Frage ist nur, wie bringe ich das der Hotline bei? Man hat sich ja regelrecht geweigert, mir einen Techniker mit neuem Verstärker vorbeizuschicken. Der Hotliner sagte, 900 MBit DS und 20 MBit US wären innerhalb der Toleranz, da gäbe es keinen Handlungsbedarf.

Ich hatte zur Zeit des Telefonats sogar die Original VF-Box angeschlossen. Mein Vorschlag, sich einmal die DOCSIS-Werte des Modems anzusehen (die sind fast identisch zur Fritzbox), wurde ignoriert Smiley (traurig)

Ich hatte nicht das Gefühl, dass der Mensch an der Hotline überhaupt verstanden hat, was mein Problem ist.

Mir fehlt da gerade irgendwie der Hebel, mit dem ich wieder einen ordnungsgemäßen Zustand herstellen lassen kann.

Es wäre ja auch viel einfacher, wenn man sein Anliegen schriftlich äußern könnte. An der Hotline gibt es jedenfalls jede Menge sprachliche und auch fachliche Hürden und man fängt bei jedem Anruf immer wieder von ganz vorne an. Das ist frustrierend!

 

Gruß,

Oliver

 

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hey Superberti,

es tut mir sehr leid, dass Dein Anschluss nicht ordnungsgemäß funktioniert. Verlegener Smiley

Lass uns gern gemeinsam schauen, was genau da los ist. Sei bitte so lieb und schick uns dazu eine PN mit den folgenden Daten: Kundennummer, Name, Adresse, Geburtsdatum, Bundesland und aktuelle Handynummer.

Sobald ich Deine Nachricht erhalten habe, starten wir gemeinsam eine Fehleranalyse.

Liebe Grüße
R4mona

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Superberti
Netzwerkforscher

Hallo,

 

vielen Dank für die Antwort. Ich melde mich am Samstag, da wir jetzt gerade auf dem Sprung sind, ein paar Tage wegzufahren.

Schön zu hören, dass es hier weitergeht!

 

Gruß,

Oliver

Mehr anzeigen
Superberti
Netzwerkforscher

So, PN ist raus.

Die im ersten Post gezeigten Datenraten bekommen ich inzwischen nicht mehr hin, es sind nur noch so 50-100 MBit Download und 5-20 MBit Upload drin. Ich brauche also ganz sicher einen neuen Verstärker.

 

Gruß,

Oliver

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hi @Superberti,

 

kannst Du bitte mal unser Gerät anschließen und entsprechende Tests machen? Dann können wir schauen, woran es liegt und ich hab Referenzwerte. Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Superberti
Netzwerkforscher

So, ich habe die VF-Box dran, es ergibt sich ein ganz ähnliches Bild: Stark schwankende Downloadraten und nur ein Upstream. Wie gesagt: Ohne Verstärker nicht weiter verwunderlich, oder?

 

Gruß,

Oliver

FireShot Capture 006 - DOCSIS Status - 192.168.0.1.png

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hi @Superberti,

 

jain, es gibt auch Leitungen wo das passt, leider konnte ichs nich prüfen weil nun wieder Dein Endgerät dran ist.. , im Endeffekt kann ich Dir nur n Techniker anbieten, allerdings muss ich Dir da den Kostenhinweis geben das beim Technikerbesuch bitte unser Gerät dran ist sonst kann der Kollegen den Einsatz mit 99,50€ berechnen. Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Superberti
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ohne die Fritzbox gibt es halt auch kein WLAN (incl. der Mesh-Repeater) und dann gibt's Motze Smiley (zwinkernd)

Wenn der Techniker kommt, ist es natürlich kein Problem die VF-Station anzuschließen. Aber ohne Techniker (bitte mit Hausanschlussverstärker im Gepäck) geht es wohl nicht.

Falls es noch etwas bringt kann ich auch morgen mal den ganzen Tag lang die VF-Station angeschlossen lassen.

Einfach kurz bescheid sagen.

 

Gruß,

Oliver

(1)
Mehr anzeigen