Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
Betreff: Rückwegstörung - Massive Internetstörungen
Gehe zu Lösung
Dirkmuc
Netzwerkforscher

@Kleofas ich hatte den Cablemax-Vetratg umzugsbedingt nur genommen, um die Wartezeit bis zur Schaltung des Supervectoring-Vertrages mit der Telekom zu überbrücken und kann so seit 1,5 Jahren beide sozusagen in Echt-Zeit vergleichen und bin zu dem Ergebnis gekommen, diese ganze Kabelgeschichte inkl. TV zu kündigen.

 

Der Download ist eigentlich ganz in Ordnung, aber der Upload schwankt immer sehr bei Kabel. Ich lade sehr viele Foto-RAW-Dateien hoch. 20 GB schaftt man manchmal bei Vodafone nicht mal in einem Tag, bei der Telekom in höchstens 3 Stunden.

Bei SVDSL habe ich seit Vertragsbeginn wie festgenagelt meine 267 MBits down und 42 MBit up, zu jeder Tages- und Nachtzeit (ich wohne aber auch fast im DSLAM).

Außerdem sind die Pingzeiten bei SVDSL super, alles fühlt sich flüssiger und schneller an..

Außerdem sehe ich bei DSL eine größere Chance auf baldiges FTTH, als bei Kabel.

Mehr anzeigen
Kleofas
Smart-Analyzer

@Dirkmuc Danke für die Einschätzung. Mittlerweile ist die Kündigung auch raus.

 

Als angefangen wurde die 1000Mbit Verträge zu verschachern sind Probleme an der Tagesordnung. Dann kann ich auch 16Mbit aus Bonn holen, statt 1.000 aus Düsseldorf die sowieso nicht ankommen.

Mehr anzeigen
Heidechopper1
Smart-Analyzer

Nachdem ich mir mal alle 17 Seiten dieses Chats angesehen und gelesen habe: Seit etwa 3 Monaten habe ich zunehmend auch diese Uploadprobleme hier in 29664. Unzähligen Speedtests haben das belegt und nun starte ich ebenfalls eine Messkampagne. Was eine Störungsmeldung angeht, hab ich das auch etliche Male versucht. Ergebnis: es liegen keine Störungen vor. Ticket geschlossen.Smiley (gleichgültig) Ich warte nun noch mal 2-3 Monate ab, ob es diesen Split Node dann gibt. Danach kann ich ohnehin regulär kündigen und werde, wenn sich nichts positiv ändert, Vodafone komplett den Rücken kehren!

Mehr anzeigen
NieWiederKabel
Daten-Fan

Ich kann die hier geschilderten Probleme nur bestätigen. Das Märchen mit der Rückwegstörung dauert nun schon 5 Monate an. Nur in ganz selten Fällen wird die versprochene Upload-Geschwindigkeit erreicht.
Ich kann nur empfehlen eigene Geschwindigkeitsmessungen zu machen und zu dokumentieren.
Leider geben viele  offizielle Speedtests beim Upload ein falsches Ergebnis aus.
Dabei darauf achten, das das Störungsticket offen bleibt, solange der Fehler nicht wirklich behoben ist.
Sonst gibt es keine Gutschrift.

Mehr anzeigen
marioline
Digitalisierer

Bei uns 7 Monate... und nichts passiert... Vodafone der letzte.. 😡

massenhaft 1GB Verträge abschließen.. Hauptsache das Geld kommt rein. 

 

Kundenzufriedenheit null komma null

 

 

Mehr anzeigen
Gromli
Netzwerkforscher

Naja die meisten Leute sind ja zufrieden... Nur die upload er eben nicht netflix glotzen geht ja...

 

Mehr anzeigen
Kleofas
Smart-Analyzer

Sorry, ich bezahle keine 1GB Leitung um mir eine dumme Serie anzuschauen. Es ist 2022 und viele brauchen den Internetanschluss um im Homeoffice überhaupt arbeiten zu können. Wenn ich dank einer "Rückwegstörung" nicht einmal eine 45min Videokonferenz ohne 8 Disconnects durchführen kann, kostet mich Vodafone neben 45 EUR pro Monat noch zusätziche 200 EUR pro Monat für einen Coworker - und das nur damit ich mich nicht komplett vor internationalen Kunden lächerlich mache.

(1)
Mehr anzeigen
Heidechopper1
Smart-Analyzer

Heute war ein IT-Spezialist einer ortsansässigen Firma bei mir und hat das gesamte Vor-Ortsystem gecheckt: Bei mir hier ist alles in Ordnung! Die Uploadprobleme bleiben bestehen. Das heißt, Vodafone ist klar schuld andieser Misere. Entweder gibt es jetzt einen ordentlichen Service oder ich werde schnellstmöglich zur Konkurrenz wechseln!

Mehr anzeigen
Heidechopper1
Smart-Analyzer

Heute mal ein Update meiner Situation:  Es gab einen ordentlichen Service, nachdem ich mehrere erfolglose Mobiltelefonate führte. Die Erfolglosigkeit lag aber an der absolut schlechten Mobilnetzabdeckung bei Vodafone hier in Walsrode Nordwest (E-Netz).

Erst ein ununterbrochenes Festnetzgespräch mit den Service brachte dann Bewegung in die Sache. Wichtiger Tipp an alle die nicht weiter kommen: bleibt freundlich und sachlich und bietet Fakten an. Der Sachbearbeiter ist nicht Schuld an Eurer Lage. Man sagte mir dann, das ich wohl schon mehrfach angerufen habe und man sich darum kümmern würde. Seit gestern funktioniert alles wieder zur vollsten Zufriedenheit, was ich bei dem Rückruf von VF auch lobend erwähnte. und auch hier sagen möchte: mit Gewalt kann man nun mal keine Ziege melken.

Mehr anzeigen
gloeckle
Smart-Analyzer

my 2cents:

 

nach fritzbox tausch_Screenshot 2022-06-22 195654.png400+ speedtest-net_Screenshot 2022-06-23 101722.png

 

Die Leitung ist unbrauchbar. Das kann man nicht mehr schönreden oder wegdiskutieren oder entschuldigen. Die Dienstleistung wird nicht mal annährend erbracht.

 

Muss wieder erstmal etwas explodieren bevor etwas passiert? Also lichterloh Brennen tut's schon Smiley (zwinkernd)

 

Mehr siehe hier:

https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/Nicht-mehr-tragbar-Leitungsqualit%C3...

 

Mehr anzeigen