1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Massive Störung München 81377 - Rückwegstörung seit Tagen
mmi123
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Seit dem 8.1.2022 funktioniert unser Vodafone Cable 1000 nicht mehr wie es soll:

 

- ständige Verbindungsabbrüche

- falls Internetverbindung nur mit ein paar Mbps

- Upload im Kbps Bereich

 

Das ist nun seit 5 Tagen so. Netzassistent sagt Rückwegstörung. Vodafone Hotline sagt Rückwegstörung und erklärt (sehr freundlich und bedacht), dass man nicht wissen kann wie lange die Entstörung dauert. Eine alternative Lösung (bspw. mobiler Router mit Datenvolumen) wurde auf Anfrage nicht angeboten, da dies "technisch nicht möglich" sei, denn es seien ja mindestens 156 weitere Anschlüsse betroffen und das würde das Mobilfunknetz zu sehr belasten.

 

Kurzum: Flüssige Internetnutzung ist derzeit nicht möglich.Home Office demnach erst recht nicht. 

 

Hat jemand gleiche Probleme? Und gerne auch an die Board Admins/Mitarbeiter - was tun???

Ich bin wie viele auf eine stabile und performante Internetverbindung angewiesen in diesen Zeiten.

 

Danke und VG

7 Antworten 7
mmi123
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher
ART10
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

ich habe seit Tagen das gleiche Problem seit Tagen. Download funktioniert soweit aber Upload ist ein Desaster, meistens weniger als 1MByte. Gleichzeitig ist die Pingzeit extrem lang (200ms und länger). 

Ferner habe ich den Eindruck dass sich bei Vodafone niemand darum kümmert. Mir wurde bei der Hotline gesagt, dass man den Störer finden muss. Aber die Störung ist immer und damit müßte sie relativ leicht zu finden sein.

Gleichzeitig bootet mein Internet Router immer wieder mal, meistens zur Unzeit.

 

 

Stephan
Moderator:in
Moderator:in

Hallo mmi123,

 

tut mir leid zu lesen, dass du von einem Rückwegstörer betroffen bist.

 

Die sind immer etwas tricky und je nach Art und Dauer des Störers kann die Behebung mitunter länger dauern.

 

Da die Störung bereits bekannt ist, wird sich der Außendienst auch darum kümmern. Da können wir hier leider nichts beschleunigen.

 

Gruß

Stephan

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
mmi123
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Stephan,

 

danke für Deine Rückmeldung. Verbindung immer noch schlecht, scheinbar ist die Störung bekannt.

Die Kommunikation allerdings lässt sehr zu wünschen übrig. Keiner seitens Vodafone weist darauf hin geschweige denn gibt Updates zur Störung, das wäre ja wohl das Mindeste. Wenn ich nicht selbst hier in der Community oder auch mehrfach bei der Hotline Initiative ergriffen hätte, hätte ich keinerlei Information. 

Jetzt habe ich diese Schritte unternommen und trotzdem gibt es keinerlei Info von Vodafone zur Störung.

 

Muss ich tatsächlich schriftlich per Einschreiben Beschwerde bzw. Reklamation einreichen?

Das wäre schade, ich habe immer gute Erfahrungen mit Vodafone gemacht (Internet/Mobilfunk/TV), aber Zeiten ändern sich scheinbar...

 

Besten Gruß

mmi123
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Gibt es hier schon Neuigkeiten?

@Stephan 

Nancy
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo mmi123,

Stephan hat Dir ja schon geschrieben, dass ein Rückwegstörer nicht ganz so einfach zu beseitigen ist. Ich kann gerne nachschauen, ob etwas im Auftrag vermerkt worden ist. Wichtig ist, dass Du die Beeinträchtigungen gemeldet hast. Schick mir Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift per Privatnachricht zu.

Melde Dich anschließend wieder hier im Beitrag.

Viele Grüße
Nancy

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Moderator:Innen,

 

Wir haben diese RückwegStörung (München, 80689) auch, und zwar seit Anfang des Jahres !!!
Jetzt ist es Anfäng März, unzählige Kunden haben das Problem - und es gescheht nichts! NIcht einmal eine Info bekommt man, trotz diverser Telefonate mit Hotlines...

 

Das WLAn funktioniert quasi NIE!!!!!

Wir müssen hier Home Schooling und Arbeit verrichten, mit teilw.  vier schulpflichtigen Kindern gleichzeitig in Quarantäne!!! UUndNd das WLan geht wochenlang nicht ...

Miene Frage: Was wird wann getan? Was genau? Nicht "wir kümmern uns" (seit drei Monaten erfolglos...), ohne wietere Angabe.

 

Also können wir absehbar wieder ins WLAN? Oder darf ich außerordentlich sofort meinen Verag kündigen?
Ich bin seit fast 15 Jahren Vodafone Kunde, noch aus Kabelmail Zeiten etc - aber das ist eine unglaubliche Frechheit!.