Ohne Vertrag: Prepaid-Tarife & Abrechnung

Siehe neueste
Re: CallYa: Kündigung/Abschaltung nötig, um Rufnummer zu anderem Anbieter zu portieren?
Gehe zu Lösung
urrlich
Digitalisierer

Ich möchte eine CallYa-Nummer zu fraenk portieren. Auf der Vodafone-Seite mit den Portierungsdaten steht (Text kopieren ist nicht möglich, das ist natürlich sehr sinnvoll):

opt-in.png

Das Opt-In ist gesetzt. Wenn ich Vodafone glaube ist also alles paletti.

Die fraenk-App besteht aber darauf, dass die Portierung erst nach der Kündigung/Abschaltung bei Vodafone möglich ist. Weiß jemand, ob das stimmt? Diesen K(r)ampf würde ich mir gerne ersparen.

Und teilweise findet man auf den Vodafone-Seiten noch eine Verzichtserklärung als PDF, die ausgedruckt und geschickt oder gefaxt (!!) werden soll. Das stimmt aber nicht mehr, oder?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
JeanH
Moderatorin

Hallo @urrlich

 

So wie es @Mav1976 ganz richtig geschrieben hat, funktioniert die Rufnummernmitnahme. Danke Mav1976 .

 

Ich schaue mir das aber auch gern direkt für Dich an, schicke mir dafür bitte Deine Rufnummer und noch einmal kurz den Sachverhalt per PN.

 

(PN – so geht´s: auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "sende eine private Nachricht ")

 

Liebe Grüße

 

JeanH

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Mav1976
SuperUser

Hi @urrlich,

 

alle Infos zur Portierung zu und von VF weg findest du auf dieser Hilfeseite

 

Mehr anzeigen
[…] Zu einem anderen Anbieter mitnehmen

Hier sind die passenden Infos für Dich:

Informier uns, dass Du Deine Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchtest. Sende uns dafür eine SMS oder WhatsApp mit dem Stichwort Opt-in an die Rufnummer 0172 2000229.
Alternativ ruf das CallYa-Team unter der Rufnummer 0172 229 02 29 an. Je nach Tarif ist der Anruf, oder die SMS kostenpflichtig.

Deine Daten für die Rufnummern-Mitnahme zum neuen Anbieter findest Du in MeinVodafone unter Meine Daten > Rufnummern-Mitnahme zu einem anderen Anbieter.

Die Rufnummern-Mitnahme ist für Dich kostenlos.

Es dauert ca. 8 Tage bis Deine Rufnummer bei Deinem neuen Anbieter ist.

Gut zu wissen: Diese Daten brauchst Du für die Rufnummern-Mitnahme zu uns:

  • Deine bisherige Mobilfunk-Nummer
  • Den Namen Deines bisherigen Anbieters
  • Die Kundendaten, die Du bei Deinem bisherigen Anbieter für Deine Rufnummer hinterlegt hast: Nachname und Geburtsdatum.

Du kannst das Opt-In zu sofort oder zum Vertragsende/Tarifende setzen lassen. 

Wenn das Opt-In gesetzt ist kannst du beim neuen Anbieter den neuen Vertrag inkl. der Rufnummernmitnahme veranlassen. Dort musst du nur angeben, zu wann (sofort oder zum Tarifende) die Portierung erfolgen soll. 

Mehr anzeigen
urrlich
Digitalisierer

Vielen Dank für deine Antwort. Weder bei Vodafone noch bei fraenk konnte ich auswählen, wann Opt-In bzw. Portierung stattfinden sollen. Das Opt-In gilt anscheinend ab sofort für einen Monat. Ich warte jetzt einmal ab und hoffe, dass das Opt-In wirklich ausreicht.

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
Hast du denn von VF die Bestätigung, dass die Rufnummer freigegeben wurde? Das passiert entweder mit der Verzichtserklärung oder den digitalen Weg, den ich oben skizziert habe.

Wenn du einen CallYa Tarif mit automatischer Verlängerung hast, dann wird meist zum Tarifende die Portierung durchgeführt.
Beim CallYa Classic zu sofort.
Mehr anzeigen
urrlich
Digitalisierer

Ich habe von VF nichts bekommen, aber in nachdem ich auf dem digitalen Weg das Opt-In gesetzt hatte taucht es in der Rufnummermmitnahme-Seite auf (mit Ablaufdatum in einem Monat).

Der Tarif wird bei MeinVodafone "CallYa Talk&SMS" genannt. Ich habe die Option "400 MB" dazugebucht, die monatlich verlängert wird. Die muss ich dann wohl stornieren?

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
Ja, die Option würde ich an deiner Stelle kündigen. Nicht das du Gefahr läufst, dass sich die Option verlängert und kurze Zeit später die Portierung stattfindet.

Beim Talk & SMS wäre eine Portierung von fraenk zu sofort möglich, da dieser Tarif keine festen Laufzeiten hat. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
JeanH
Moderatorin

Hallo @urrlich

 

So wie es @Mav1976 ganz richtig geschrieben hat, funktioniert die Rufnummernmitnahme. Danke Mav1976 .

 

Ich schaue mir das aber auch gern direkt für Dich an, schicke mir dafür bitte Deine Rufnummer und noch einmal kurz den Sachverhalt per PN.

 

(PN – so geht´s: auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "sende eine private Nachricht ")

 

Liebe Grüße

 

JeanH

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
(1)
Mehr anzeigen
urrlich
Digitalisierer

Vielen Dank, das Opt-In reicht offensichtlich tatsächlich, inzwischen ist die Portierung bestätigt und die neue SIM von fraenk unterwegs.

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
Danke für deine Rückmeldung, @urrlich.
Melde dich kurz, wenn die Portierung komplett vollzogen ist und markiere dann anschließend den Beitrag, welcher deiner Meinung nach die Lösung darstellt.

Dann wissen andere User ebenfalls Bescheid.
Mehr anzeigen
urrlich
Digitalisierer

Portierung hat (schon vor einiger Zeit) geklappt. Danke.

Jetzt möchte ich (überraschenderweise) gerne das Restguthaben der CallYa-Karte ausgezahlt bekommen. Dass man sich da selber drum kümmern und mühsam im Forum nach Informationen suchen muss, wie das denn geht, ist natürlich nachvollziehbar, sicher wollen die meisten Ex-Kundern sehr gerne Vodafone ihr Restguthaben als Abschiedsgeschenk überlassen.

Das Kontaktformular, auf das man im Forum verwiesen wird, zwingt mich, einen "Vertrag" auszuwählen. Dort ist die betreffende Karte auch noch aufgeführt, aber wenn ich sie auswähle, springt die Auswahl direkt auf meinen (leider noch laufenden) echten Vertrag um.

Was kann man da tun?

Mehr anzeigen