Mobilfunk

Siehe neueste
seit 1 Jahr Abbuchungen trotz Kündigung
Gehe zu Lösung
hwillroth
Smart-Analyzer

Ich habe im Sommer 2020 einen GigaCube ausprobiert. Da das Netz in meinem Haus nicht gut genug war, habe ich den Vertrag innerhalb des Probemonats gekündigt und das Gerät im Vodafoneshop zurückgegeben. Beides wurde ordnungsgemäß bestätigt, die Sache schien erledigt. Nun stelle ich bei einer Kontoprüfung fest, dass Vodafone die gesamte Zeit bis heute regelmäßig 35€ abbucht. Der Shop tut seit 2 Monaten nichts, der Innendienstmitarbeiter teilt uns nun mit, dass wir selber schuld sind und höchstens 3 Monate Rückzahlung möglich seien. Nachdem ich im Dezember die letzten Zahlungen storniert habe, erhalte ich Mahnungen von Vodafone .

Wie soll ich nun weiter vorgehen?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
hwillroth
Smart-Analyzer

Der Kundendienst hat sich sehr prompt um das Problem gekümmert und es einfach mal gelöst. Schade, dass es nicht gleich so lief und ich mich 2 Monate mit dem Vodafone Shop rumgeärgert habe. Der Mitarbeiter dort hatte mir tatsächlich 3 Monate Kulanz Rückzahlung angeboten, statt der 19 Monate...

Vielen Dank an den Kundendienst!

H. Willroth

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
ThomasE
SuperUser

@hwillroth 

 

was Du vom Shop was schriftliches bekommen für die Rücknahme z.b. Hardware ?

Vodafone selber macht ja nur das was an Daten übermittelt wird wie in deinem Fall

der Storno.

Wenn Du was schrifliches hast dann schicke das übers Kontaktformular an Vodafone,

ansonsten muss der Shop ran.

https://www.vodafone.de/contact/rf/contactform.jsp?

 

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Was genau wurde dir bestätigt? Weil eine Kündigung zum Laufzeitende etwas ganz Anderes ist, als die Inanspruchnahme der GigaGarantie...

 

Für die Abwicklung der GigaGarantie wäre oben drein der Shop zuständig - ich bezweifele jedoch, dass man dort nach über anderthalb Jahren noch Unterlagen finden wird.

 


@hwillroth  schrieb:

Nachdem ich im Dezember die letzten Zahlungen storniert habe, erhalte ich Mahnungen von Vodafone .


Das Rückbuchen von Zahlungen ist immer die dümmste Idee, gerade wenn der Sachverhalt nicht eindeutig ist. Hier wäre es vorher sicherlich sinnvoller gewesen, wenn du eine Kopie der Nachweise für die Inanspruchnahme der GigaGarantie sowie der Geräterückgabe mit Bitte um Korrektur an VF gesendet hättest. Denn dann hätten die Mitarbeiter das prüfen können - wobei halt nach anderthalb Jahren da doch schon etwas sehr viel Zeit in's Land gegangen ist.

 

Mit der einfachen Rückbuchung von Zahlungen hingegen setzt du nur den Automatismus von Mahnung und Inkasso in Gang - und das Inkasso interessiert es erst einmal nicht die Bohne, was du vor anderthalb Jahren mit dem Shop gemacht hast - das wurde beauftragt, weil Rechnungen nicht bezahlt wurden.

Mehr anzeigen
hwillroth
Smart-Analyzer

Ich habe sowohl die Kündiungsbestätigung schriftlich und unterschrieben, als auch die Rückgabe des Cubes.

Wie gesagt, der Shop war bis jetzt nicht hilfreich.

Wohin sende ich denn die Dokumente bei Vodafone?

Dankeschön!

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@hwillroth  schrieb:

Ich habe sowohl die Kündiungsbestätigung schriftlich und unterschrieben [...]


Was steht denn in deiner Kündigung? Also wie ist diese formuliert?

 

Wenn dort steht: "Hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Termin" - dann ist das NICHT die Inanspruchnahme der GigaGarantie - sondern eine normale Kündigung zum Laufzeitende nach 2 Jahren!

 


@hwillroth  schrieb:

[...] als auch die Rückgabe des Cubes.


Das wäre im Fall einer Kündigung zum Laufzeitende vollkommen irrelevant.

 


@hwillroth  schrieb:

Wie gesagt, der Shop war bis jetzt nicht hilfreich.


Was ein Wunder - würde er doch seine Provision verlieren...

 


@hwillroth  schrieb:

Wohin sende ich denn die Dokumente bei Vodafone?


An die Kundenbetreuung - spätestens auf deinen Mahnungen, aber auch auf allen Rechnungen, sollte die betreffende Adresse stehen.

Mehr anzeigen
hwillroth
Smart-Analyzer

Nein, es ist eine Sonderkündigung eines GigaCube-Vertrages und es steht ausdrücklich auf dem Formular 

"Hiermit kündige ich fristgerecht (innerhalb 30 Tage nach Vertragsabschluss) meinen GigaCube-Vertrag mit der Rufnummer .... im Rahmen der Zufriedenheitsgarantie."

Mehr anzeigen
ThomasE
SuperUser

@hwillroth 

 

Du hast alles richtig bis auf den Punkt das der Shop die Kündigung wahrscheinlich

NICHT weiter geleitet hat.

 

Nutz das Kontaktformular https://www.vodafone.de/contact/rf/contactform.jsp? und

hänge dort die Dokumente an die Du bekommen hast für das Sonderkündigungsrecht

bzw. 30 tägige Testphase vom GigaCube.

 

Ich finde es echt nur merksam das Du solange nicht gemerkt hast das Dir Geld von

Vodafone abgebucht wird. Man kontrolliert doch seine Abbuchungen oder nicht

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Mehr anzeigen
hwillroth
Smart-Analyzer

Ich habe die Kündiung an das Kundendienstformular drangehängt. Die Beschränkung auf ein Dokument mit 1mb ist schwierig, aber erstmal ist es raus.

Dass wir das spät bemerkt haben, liegt daran, dass es ein Gemeinschaftskonto ist und diese Abbuchungen von den Lesenden nicht verstanden wurden. Daher hatten sie auch nicht weiter danach geforscht.

Vielen Dank!

H. Willroth

Mehr anzeigen
hwillroth
Smart-Analyzer

Der Kundendienst hat sich sehr prompt um das Problem gekümmert und es einfach mal gelöst. Schade, dass es nicht gleich so lief und ich mich 2 Monate mit dem Vodafone Shop rumgeärgert habe. Der Mitarbeiter dort hatte mir tatsächlich 3 Monate Kulanz Rückzahlung angeboten, statt der 19 Monate...

Vielen Dank an den Kundendienst!

H. Willroth

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Danke für deine Rückmeldung. Es freut mich, dass das Problem für beide Seiten zufriedenstellend gelöst werden konnte. Hier mach ich jetzt ein Schloß dran. Sollten wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Thread im passenden Board.

Mehr anzeigen