Mobilfunk

Siehe neueste
Falscher Vertrag & Abbuchungen vom Konto ohne Rechnungen
Saint1986
Daten-Fan

Sehr geehrte Vodafone-Community, sehr geehrte Moderatoren,

mit dem unten beschriebenen Problem/Sachverhalt haben wir uns an die Kundenbetreuung von Vodafone gewendet, aber eine enttäuschende Antwort erhalten. Stand jetzt soll uns überhaupt nichts zurückgezahlt werden. Wir möchten aber weiterhin versuchen, dieses Thema miteinader zu klären und hoffen daher, über dieses Forum Unterstützung bei der Lösung unseres Falles zu bekommen. Wir sind immer noch verwundert und fühlen uns rückblickend wahrlich getäuscht, da wir uns seit letzten Monat in einem Sachverhalt sehen, der von uns so nie beabsichtigt war:

"vor 2 Jahren haben wir einen GigaCube über Ihren Online-Shop bestellt. Laut damaligem Angebot sollten keine Kosten anfallen, wenn wir das Gerät nicht nutzen. Der GigaCube war somit ideal, um die Wartezeit bis zum Schaltungstermin ihres Vodafone-Kabel-Internets zu überbrücken. Seitdem haben wir das Gerät fast 2 Jahre nicht genutzt.

Letzte Woche erhielten wir überraschend eine Rechnung, haben angefangen zu recherchieren und mussten feststellen, dass uns Vodafone den GigaCube bis heute monatlich in Rechnung gestellt hat.

Weiterhin ist aufgefallen, dass im Vertrag nirgendwo erwähnt wird, dass der GigaCube bei Nichtbenutzung kostenfrei ist. Da sich im Bestellprozess und im uns damals per E-Mail zugesandten Vertrag auch nichts am Offensichtlichen (so z.B. dem Preis) geändert hat, ist uns der Unterschied bis heute nicht aufgefallen. Wir gehen daher davon aus, dass wir damals irreführend zu einem anderen Produkt geführt wurden, das wir so aber nicht wollten.

Darüber hinaus erhielten wir bis letzte Woche von Vodafone auch keine einzige Rechnung, in dessen Folge wir mit aller Logik abgeleitet haben, dass wir auch nichts mehr für den GigaCube bezahlen. Auch haben wir letzte Woche festgestellt, dass wir keinerlei Zugriff auf das Kundenportal und evtl. dort hinterlegte Rechnungen haben, da uns auch das Kundenkennwort nie mitgeteilt wurde.

Da aufgrund der nachweislichen Nichtnutzung Ihrerseits kein Schaden entstanden sein sollte, bitten wir um monatsexakte Rückerstattung der Beträge für die Nichtnutzung des GigaCubes (ca. 22 Monate). Sollte darüber hinaus eine Rücksendung und/oder ein Einmalbetrag für die damalige Bereitstellung des Geräts nötig sein, so kommen wir selbstverständlich dafür auf.

Seit fast 10 Jahren ist unsere Familie mit mehreren Verträgen bei Vodafone und setzt auch in diesem Fall, in dem beide Seiten Verantwortung tragen, auf das Entgegenkommen im Sinne Ihres Kundenservice. Wir hoffen, in unserem Fall kurzfristig und ohne weiteren Aufwand eine für beide Parteien akzeptable Lösung zu finden"

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir hier im 2. Anlauf zu einer gemeinsamen Lösung kommen. 

Viele Grüße
Stefan

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Andre
Moderator

Hallo Saint1986,

grundsätzlich befinden wir uns hier in einem Kunden helfen Kunden Forum.
Wenn ich das so richtig sehe:

Du hast selbst online den Vertrag gebucht.
Den Gigacube gibts in 2 verschiedenen Varianten. Einmal als Flexmodel (kostet nur in dem Monat wo er genutzt wird)
Und günstiger als "dauerhaftes" Modell - wie z.B. einen Handyvertrag.

Die Rechnung kannst Du jederzeit in Mein Vodafone einsehen ,wenn Du den Gigacube dort mit der Rufnummer hinzugefügt hast.
Als Kunde hast Du auch die Pflicht die Rechnungen zu prüfen. Selbst wenn Du die Rechnungen nicht siehst, so wurde doch jeden Monat Dein Konto belastet.

In der Regel können nur die letzten 3 Monate beanstandet werden. Und selbst da ists eine Kulanzentscheidung , da hier ja keine Fehlberatung vorliegen kann.
Ich würd vorschlagen, dass Du Dich nochmal schriftlich übers Kontaktformular meldest.
Da wird es bestimmt eine Form von Entgegenkommen geben.

Wieweit kann ich Dir nicht sagen - die vollen 22 Monate wahrscheinlich eher nicht.

VG,

Andre
 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen