Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Re: Geister-Roaming in Singapur für über 800 Euro
eis343
Smart-Analyzer

Klar, hätte ich dies vorher gewusst, hätte ich auch direkt die SIM-Karte aus dem iPhone entfernt. Beim iPhone 13 kann man das 4G Netz ja gar nicht mehr abschalten.

Mehr anzeigen
BjörnD
Digitalisierer

@eis343  schrieb:

Gibt es denn zum Thema Geister-Roaming bereits Klagen gegen vodafone?


Wenn ein Prozess droht verzichtet Vodafone aus "kulanz" auf die unberechtigte Förderung. Übliche Strategie ist auf einen Teil der unberechtigten Förderung zu verzichten damit der Geschädigte auf eine Klage verzichtet. 

 

Hauptproblem ist der Abrechnungstakt von 100kByte. Mit gerechten Takt von 1kByte würde das Geisterroaming vielleicht 8EUR Kosten.

 

Im EU-Ausland ist der Takt per Gesetz auf max. 1kByte festgelegt. Leider hat die EU bei der Regulierung darauf verzichtet die Kunden auch außerhalb der EU zu schützen. Die 50EUR + MwSt. Kostenschutz je Abrechungszeitraum  für Privatkunden sind eigentlich ein Scherz.

 

Vodafone umgeht mit der Easytravel Day Flat den EU-Kostenschutz und bucht ab 5,99EUR/Tag ab. 

Mehr anzeigen
eis343
Smart-Analyzer

Danke auch hierfür. Das heißt es hilft nur der Weg zu einem Anwalt?

Von @Sandra-K kam leider keine Antwort 

Mehr anzeigen
Dieter1950
SuperUser

@eis343 ich verstehe jetzt nicht warum du mit einem Anwalt drohst. Zunächst einmal bist du doch derjenige der sich schlau machen muß

wenn du ins nichteuropäische Ausland fährst. Und warum sollte die EU außerhlab ihres Gebietes noch zusätzlich etwas absichern. Die können und dürfen das garnicht machen. Und wie man sich davor schützt ist auch schon beschrieben worden. @Sandra-K hat sich am 5.6. dazu bei dir gemeldet. Das war am Sonntag. Heute ist der 7.6. und du beschwerst dich das noch keine Rückmeldung kam. Ich denke schon das sie sich im Laufe des Tages melden wird. Schließlich muß sie ja auch noch ihrem Tagesgeschäft nachgehen. Das Forum wird von VF Mitarbeiter begleitet und nich ausschließlich geführt.

Mehr anzeigen
HeikeF
Moderatorin

Hallo eis343,

 

am Wochenende sind nicht alle Kolleg:innen am Start. Und wie Dieter1950 schon richtig beschrieben hat, nehmen wir Moderatoren auch noch zahlreiche andere Aufgaben im Unternehmen war.

 

Hab daher einfach noch etwas Geduld. Wir melden uns auf jeden Fall so schnell wie möglich auf Deine PN zurück.

 

Viele Grüße

 

Heike

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
(1)
Mehr anzeigen
eis343
Smart-Analyzer

Hallo,

 

herzlichen Dank nochmal für die Antworten. Jetzt ist ja schon etwas mehr Zeit vergangen und ich habe von Sandra keine Antwort bekommen. Könnte vielleicht sonst jemand von vodafone hierbei unterstützen? Vielleicht ja @HeikeF ?

 

Ich freue mich über eine Rückmeldung.

 

Beste Grüße

Max

Mehr anzeigen
HeikeF
Moderatorin

Hallo Max,

 

bitte entschuldige, dass Du bis jetzt noch keine Antwort bekommen hast.

 

Wir melden und uns jetzt so schnell es geht in einer PN bei Dir zurück.

 

Danke für Deine Geduld.

 

Viele Grüße

 

Heike

 

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@BjörnD  schrieb:

Hauptproblem ist der Abrechnungstakt von 100kByte. Mit gerechten Takt von 1kByte würde das Geisterroaming vielleicht 8EUR Kosten.


Nein, höchstwahrscheinlich würde es trotzdem mehr kosten - denn der Handshake braucht mehr als 1 kB an Daten.

Was hier jedoch auffällig ist, ist die Häufigkeit des Handshakes quasi im Minutentakt - und das ist für VoLTE auch mit Geisterroaming eigentlich viel zu häufig...

 


@BjörnD  schrieb:

Leider hat die EU bei der Regulierung darauf verzichtet die Kunden auch außerhalb der EU zu schützen.


Weil die EU dafür schlicht nicht zuständig ist. Es gilt in Deutschland noch immer Vertragsfreiheit - daher kann die EU auch nicht einfach so in innerdeutsche Verträge reinregeln, die ein Roaming außerhalb der EU betreffen.

 


@BjörnD  schrieb:

Vodafone umgeht mit der Easytravel Day Flat den EU-Kostenschutz und bucht ab 5,99EUR/Tag ab. 


Inwiefern umgeht VF hier irgendwas? Mal davon abgesehen, dass die 50 € netto-Regelung für Roaming innerhalb der EU und nicht für weltweites Roaming gilt. Bei weltweitem Roaming außerhalb der EU kann(!) der Provider diesen Schutz anbieten, muss es aber nicht (insbesondere dann, wenn der Roamingpartner die Abrechnungsdaten erst verspätet liefert). Und auch hier ist die EU wiederum nicht befugt, in die Verträge der Roamingpartner außerhalb der EU einzugreifen und denen irgendwas (wie Abrechnungsmodalitäten oder diese Kostentrennung) vorzuschreiben...

 

Davon abgesehen: Die 5,99 €/Tag fallen ja nur außerhalb der EU an, z.B. in der Schweiz - die nicht zur EU gehört.

Mehr anzeigen