Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Frage zu Mahnung und mögliche Sperrung
kindpa
Smart-Analyzer

Hallo Vodafone-Community,

die Mutter meiner Lebensgefährtin hat gestern eine Mahnung von Vodafone bekommen, adressiert an ihren seit 7 jahren verstorbenen Ehemann. Es werden Rechnungen angemahnt vom 11.04.22, 10.05.22 und 10.06.22 mit einer Gesamtsumme von 65,60 Euro.

Die Handynummer ist uns unbekannt und nicht erreichbar. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um ein Fake und keine offizielle Mahnung von Vodafone handelt. Wenn doch, müssten ja eigentlich die Rechnungen der letzten 7 Jahre angemahnt werden?

 

Hat hier noch jemand solche Mahnungen bekommen?

 

@Vodafone: Würden Sie das bitte prüfen? Alle Infos sende ich Ihnen gerne zu.

 

Danke schonmal und viele Grüsse Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Das ist doch mal geil, eine Mahnung, adressiert an einen Toten, der dazu noch seit sieben Jahren nicht mehr lebt.

Hier wird es notwendig sein, dass sich Vodafone selber drum kümmert bzw. einer der Mods. 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Handelt es sich um einen Handyvertrag -oder- könnte es sich manchmal um einen Kabelanschluss handeln?

 

Und nein, es müssen nicht zwingend Rechnungen der letzten 7 Jahre angemahnt werden, wenn die Rechnungen sonst bezahlt wurden bzw. die Lastschrift immer funktioniert hat und jetzt aufgrund einer Änderung der Bankverbindung auf einmal fehlgeschlagen ist.

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hey Kindpa,

es kann ja durchaus sein, dass hier ein Vertrag mit uns bestand / besteht.
Solang der nie gekündigt wurde & und wir auch keine Info erhalten haben, dass der Vertragspartner verstorben ist, läuft natürlich erstmal alles weiter.

Wenn Du nun Mahnungen bekommst wär ich auch bei Reneromans Verdacht, dass hier ggf. die Bankverbindung die damals hinterlegt wurde entweder aufgekündigt wurde, oder das Konto nichtmehr gedeckt ist.

Hat sich die Mutter Deiner Lebensgefährtin um den Nachlass gekümmert? Dann müssten ja eigentlich jeden Monat Abbuchungen auf den Kontoauszügen ersichtlich sein.

Schick mir mal eine PN mit den Daten die Du aus dem Mahnschreiben hast. Ich schau mal ob ich dazu ein Kundenkonto finde.
Vorallem sowas wie eine Kunden / Rechnungsnummer wär ungemein hilfreich.

VG;

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen