Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Dreiste Betrugsmasche von Vodafone-Shop-Mitarbeitern
YankeeSierra96
Daten-Fan

Hallo zusammen,
Ich fange mal damit an, dass ich im Juli 2020 meinen Vertrag bei Vodafone anpassen ließ. Das tat ich bei einem Vodafone-Shop in meinem Ort. Erst einmal hatte ich ein gutes Gefühl, ich ließ mir wie immer alles doppelt und dreifach erklären, um nicht von versteckten Kosten überrascht zu werden. Schließlich setzte ich auch meine Unterschrift drunter. Ich zahlte damals schon über 100,- EUR monatlich für meinen Mobilfunkvertrag, da ich u.a. unbegrenztes Datenvolumen und ein ganz neues Handy bekam. Allerdings hatte ich jeher nur eine SIM-Karte gestellt bekommen und da wird's dann auch spannend. Im September 2020 fiel mir das erste Mal in meinen Rechnungsdetails auf, dass dort anscheinend etwas aufgelistet war (DataGo L), womit ich nichts anfangen konnte. Zudem entdeckte ich in meinem Vertrag eine zweite Rufnummer, welche eben in Verbindung mit dieser "Data Go L"-Tarifoption stand. Das kam mir so merkwürdig vor, dass ich die Rufnummer als Kontakt abspeicherte und feststellte, dass über diese Rufnummer Whatsapp genutzt wurde. Das konnte ich daran festmachen, dass ein Profilbild eingestellt war (ein Screenshot von diesem habe ich) und zwar auf Nachrichten von mir nicht geantwortet wurde, allerdings wurden diese Nachrichten irgendwem zugestellt und von diesem auch nachweislich gelesen (blaue Haken; Screenshot ebenfalls vorhanden).
Dies alles hat mich stutzig gestimmt, woraufhin ich zum besagtem Vodafone-Shop ging und nachfragte. Und ich erhielt nur abmildernde Worte. Aufgrund von genügend anderen Stress und einem zu hohen Vertrauen in die Richtigkeit der Angaben der Mitarbeiter geriet meine Skepsis in Vergessenheit und ich hatte angenommen, dass es alles schon seine Richtigkeit auch hat. (Ja, ich bereue es auch jetzt im Nachhinein.)
Nun gut, viel Zeit verging und eine Vertragsanpassung meinerseits wurde fällig. Ich suchte den in Rede stehenden Vodafone-Shop auf und wollte unbedingt einen günstigeren Tarif haben. Sprach dies an, worauf folgende sinngemäße Aussage zurückkam: "Das funktioniert nicht. Sie müssten die Mindestvertragslaufzeit auslaufen lassen und erst dann könnten sie zu einem günstigeren Tarif wechseln.". Fand ich komisch und war mit der Kundenbetreuung so unzufrieden, dass ich den Vertrag kündigte. Kurz vor dem tatsächlichen Vertragsende bekam ich einen "Überzeugungsversuch-Anruf" von Vodafone Deutschland. Ich schilderte der Dame, dass ich eigentlich gar nicht kündigen wollte, aber wegen der merkwürdigen Praktiken des Vodafone-Shops in meinem Ort hätte ich keine Lust mehr drauf. Die Dame war sympathisch und klärte auf, dass eine preisliche Vertragskorrektur nach unten durchaus möglich sei und wunderte sich über die Aussage des Vodafone-Shop Mitarbeiters. Ich beschloss ein preisgünstiges Angebot anzunehmen und doch weiter Kunde bei Vodafone zu bleiben. Dies war etwa im Juni 2022. Nun durchforstete ich am 08.08.22 meine Rechnungen, welche ja jetzt wesentlich günstiger hätten sein müssen. Und nunja, nach Nachfrage bei der Kundenhotline wurde mein Vertrag zwar wie gewünscht richtig umgestellt, allerdings befand sich immer noch diese komische zweite Rufnummer / zweite SIM-Karte (Data Go L) in meinem Vertrag. Es dauerte einen kurzen Moment bis ich mich fast zwei Jahre zurückerinnerte, als ich bzgl. dieser bereits skeptisch gewesen bin. Und ich hakte bei der Kundenhotline nach, wo diese zweite SIM-Karte in den Vertrag aufgenommen worden ist und natürlich wurde mir bestätigt, dass es der fadenscheinige Vodafone-Shop bei mir in der Nähe war. 
Gestern war ich nun da und traf einen anscheinend neuen Kollegen dort an, der mir nichts Neues erzählen konnte, außer dass diese zweite SIM-Karte speziell für ein Tablet ist. Und damit wurde es mir noch deutlicher, dass es kein Versehen von mir gewesen sein konnte. Denn ich hatte im ganzen Rechnungszeitraum und bis heute nie ein Tablet. Also wäre es doch merkwürdig, wenn ich eine zweite SIM-Karte wünschen würde, welche ich erstens überhaupt nicht benötige und zweitens auch überhaupt nicht benutzen kann, weil ich dafür kein passendes Gerät habe.
Heute hat die Nummer auf Whatsapp kein Profilbild mehr und Anrufversuche führen zu einer automatisierten Nachricht. Faktisch klar ist, dass ich weder eine zweite SIM-Karte bestellt noch diese jemals zu Gesicht bekommen habe.
Aber so offentlich der Fall für mich und wahrscheinlich jetzt auch für euch ist, so schwierig ist es nun für mich darauf richtig zu reagieren. Ich fordere für die 24 Monate den Monatsbetrag von 29,99,- EUR zurück, aber möchte auch, dass die involvierten Vodafone-Mitarbeiter belangt werden.
Die Frage an euch ist, wie wahrscheinlich ist es, dass ich damit Recht bekomme und was könnte ich ggf. noch tun?
Und hatte jemand vielleicht schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich neige jedenfalls alle meine Verträge (Kabel und Mobilfunk) bei Vodafone zu kündigen und nie mehr Verträge dort abzuschließen. Darüber hinaus überlege ich, ob eine Anzeige bei der Polizei und ein Rechtsbeistand Sinn macht.

Vielen Dank fürs Lesen und eure Hilfe im Voraus Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
MichaM
Moderator

Hallo @YenkeeSierra96,

 

danke für die ausführliche Schilderung.

 

Es ist unser Ziel, Erwartungen in Bezug auf Service und Kompetenz zu erfüllen.

 

Bitte entschuldige, dass Du es im Shop offenbar anders erlebt hast.

 

Bei Vertragsabschluss wurde also, ohne dass Du es gewünscht hattest, eine zweite Karte, im Tarif DataGo L, aktiviert.

 

Im September hast Du das, bei einem Blick auf die Rechnung, bemerkt.

 

Das war noch ein guter Zeitpunkt, die Rechnung bei der Kundenbetreuung zu reklamieren.

 

Strittige Rechnungen kannst Du nämlich innerhalb von 8 Wochen(!), nachdem Du sie erhalten hast, reklamieren.

 

Diese 8-Wochen-Frist gilt also im Reklamationsfall.

 

Reklamieren kannst Du telefonisch, schriftlich und online.

 

Inzwischen liegt der Vorfall mehr als zwei Jahre zurück - da will ich Dir keine Hoffnung auf eine rückwirkende Erstattung machen.

 

Der Vertrag lässt sich natürlich kurzfristig beenden, falls das noch nicht passiert ist.

 

Wende Dich am besten an die Kundenbetreuung - das geht auch online.

 

Alle Kontakt-Wege im Überblick findest Du auf https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

Viele Grüße

Micha

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen