Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Alles-OK-Alarm von Vodafone im Briefformat?
Gehe zu Lösung
PowWow
Netzwerkforscher

Hallo miteinander,

ich habe heute zwei separate Briefe in meinem Briefkasten gehabt:

 

Brief 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Info zu deinem TV-Vertrag

Lieber xyz,

einmal pro Jahr informieren wir dich gemäß §57 Abs. 3 TKG über den für dich besten Tarif zu dem TV-Vertrag mit der Kundenummer 12345678.

Wir haben uns Deinen Tarif und Deine Konditionen genauer angeschaut - und das ist der beste Tarif für Dich:

 

Vodafone GigaTV Cable inklusive Premium Ca.

 

Du hast schon den besten Tarif. Gratuliere!

[...]

 

Brief 2

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Info zu deinem Internet-Vertrag

Lieber xyz,

einmal pro Jahr informieren wir dich gemäß §57 Abs. 3 TKG über den für dich besten Tarif zu dem Internet-Vertrag mit der Kundenummer 12345678.

Wir haben uns Deinen Tarif und Deine Konditionen genauer angeschaut - und das ist der beste Tarif für Dich:

 

Red Internet & Phone 250 Cable

 

Du hast schon den besten Tarif. Gratuliere!

[...]

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ernsthaft? Wer braucht so eine Info?

 

Warum erhalte ich solche Infos in einem digitalen Zeitalter per Post?

Warum erhalte ich zwei separate Briefe für ein und die selbe sinnlose Info?

Wer legt fest, dass die genannten Tarife die für mich besten Tarife sind? Warum ist Red Cable 500 oder gar 1000 nicht besser? Oder warum ist sogar ein kleinerer Tarif nicht besser für mich? Auf welchena Daten beruht diese Einschätzung?

 

Soll ich jetzt zwei Antwortbriefe per Einschreiben aufsetzen? Immerhin sind es laut Betreff "Wichtige Infos zu meinem Vertrag"

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
MasterScorp1982
SuperUser

"Ernsthaft? Wer braucht so eine Info?"

Keiner - ist aber im Gesetz so vorgeschrieben das du einmal im Jahr "informiert" werden sollst.

 

"Warum erhalte ich solche Infos in einem digitalen Zeitalter per Post?"

Leichter zum nachweisen.

 

"Warum erhalte ich zwei separate Briefe für ein und die selbe sinnlose Info?"

Grob geraten - zwei Verträge.

 

"Wer legt fest, dass die genannten Tarife die für mich besten Tarife sind? etc..."

Wahrscheinlich keiner. Aktueller Stand der Verträge per Post.

Mehr Informationen dazu könnten wohl als Werbung ausgelegt werden wobei man in D dafür von der vzbv gern abgemahnt wird.

 

"Soll ich jetzt zwei Antwortbriefe per Einschreiben aufsetzen?"

Wenn du das möchtest.

Ansonsten - lochen und abheften.

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
MasterScorp1982
SuperUser

"Ernsthaft? Wer braucht so eine Info?"

Keiner - ist aber im Gesetz so vorgeschrieben das du einmal im Jahr "informiert" werden sollst.

 

"Warum erhalte ich solche Infos in einem digitalen Zeitalter per Post?"

Leichter zum nachweisen.

 

"Warum erhalte ich zwei separate Briefe für ein und die selbe sinnlose Info?"

Grob geraten - zwei Verträge.

 

"Wer legt fest, dass die genannten Tarife die für mich besten Tarife sind? etc..."

Wahrscheinlich keiner. Aktueller Stand der Verträge per Post.

Mehr Informationen dazu könnten wohl als Werbung ausgelegt werden wobei man in D dafür von der vzbv gern abgemahnt wird.

 

"Soll ich jetzt zwei Antwortbriefe per Einschreiben aufsetzen?"

Wenn du das möchtest.

Ansonsten - lochen und abheften.

 

 

Mehr anzeigen
PowWow
Netzwerkforscher

@MasterScorp1982  schrieb:

"Ernsthaft? Wer braucht so eine Info?"

Keiner - ist aber im Gesetz so vorgeschrieben das du einmal im Jahr "informiert" werden sollst.

 

"Warum erhalte ich solche Infos in einem digitalen Zeitalter per Post?"

Leichter zum nachweisen.

 

"Warum erhalte ich zwei separate Briefe für ein und die selbe sinnlose Info?"

Grob geraten - zwei Verträge.

 

"Wer legt fest, dass die genannten Tarife die für mich besten Tarife sind? etc..."

Wahrscheinlich keiner. Aktueller Stand der Verträge per Post.

Mehr Informationen dazu könnten wohl als Werbung ausgelegt werden wobei man in D dafür von der vzbv gern abgemahnt wird.

 

"Soll ich jetzt zwei Antwortbriefe per Einschreiben aufsetzen?"

Wenn du das möchtest.

Ansonsten - lochen und abheften.

 

 


Kann man diesen Irrsinn bei irgendeiner Insitution kund tun? Das kann doch in niemanden Sinn sein, die Umwelt mit nutzlosen Infos zu belasten.

Das "leichter nachzuweisen" Argument lasse ich nicht gelten, ich habe kein Einschreiben erhalten. Eine Email tut es genauso. Da kann man wenigstens direkt den Spamfilter bemühen und hat für kommende nutzlos-Infos Ruhe.

Ja, ich habe zwei Verträge, aber deswegen muss man ja trotzdem keine zwei Briefe schicken #Umwelt ?

 

Also wenn es wirklich so ist, dass ich einfach nur meinen aktuellen Tarif bestätigt bekomme, dann muss ich mich wirklich mal an andere Stellen wenden, das wäre der Gipfel der Sinnlosigkeit ...dann würde man faktisch der Umwelt zu lasten Nutzlos-Infos verschicken, um die Rahmenbedingungen des TKGs irgendwie zu erfüllen. Zumal dort die Rede von Beratung zum besten Tarif ist, die ich ja nicht erhalte (und auch nicht möchte) Kann mich ja keiner zwingen. Ich möchte gern selber verantwortlich sein für die Wahl und Änderung meiner Verträge.

 

Die Frage ist, wie kann ich den Anbieter von dieser "Last" befreien? Wegen mir sollen keine Bäume sterben ...

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Du kannst den Anbieter überhaupt nicht von dieser Last befreien, da dieser, seit letzten Jahr per Gesetz verpflichtet wurde, dir einmal im Jahr diese Information zukommen zu lassen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
PowWow
Netzwerkforscher

Es muss doch irgendwie möglich sein, zu unterbinden, dass mir Spam auf Umweltkosten zugesendet wird. Zumindest die Zustellmethode muss man doch irgendwo ändern können.

 

Es ist einfach nur noch alles krank ...

 

Ich möchte im anderen Fall, dass mir offen gelegt wird, wie der angeblich für mich beste Tarif ermittelt wurde. Ich bezweifle nämlich, dass bei meinem Nutzungsverhalten ein 250 MBit Tarif die beste Option darstellt. Hätte ich eine Gigabit Anbindung, wäre das Ergebnis wahrscheinlich das Gleiche ...

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Es geht doch nicht darum, dass dir damit aufgezeigt wird, dass dein Tarif der beste Tarif für dich ist.

 

Sondern ganz einfach darum, ob es einen anderen günstigeren Tarif mit den gleichen Bedingungen für dich gibt.

 

Beispiel: Ein Kunde hat seit ungefähr 10 Jahren einen 250er-Tarif zu 49,99 €. Dann würde er in dem Schreiben informiert werden, dass er eben nicht den besten Tarif hat, weil es einen 250er-Tarif schon für 39,99 € gibt.

 

Das ist der ganze Sinn darin, warum die Bundesregierung dieses Gesetz erlassen hat, dass Kunden einmal im Jahr schriftlich informiert werden müssen, ob es nicht zwischenzeitlich einen günstigeren Tarif mit gleichen Leistungen gibt.

 

Und das macht in meinen Augen schon Sinn. So etwas würde ich mir für meine Versicherungen wünschen. Da schreibt dich keiner an, dass deine Hausrat oder KFZ Versicherung, bei gleichen Leistungen günstiger wäre, wenn du den Tarif wechseln würdest.

 

Ich finde das Verbraucherfreundlich.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
PowWow
Netzwerkforscher

So ergibt das natürlich Sinn. Die Frage ist allerdings, wie identisch die Konditionen hier sein müssten um das nicht auch wieder zu umgehen. Um mal dein Beispiel zu nehmen:

Man hat seit 10 Jahren den 250er Tarif für 50 EUR, aber es gibt einen 249er für 20 EUR ... ist ja technisch gesehen nicht das gleiche. Muss man das dem Kunden mitteilen? Immerhin hat er ja ein MBit mehr ... für 30 EUR Aufpreis ...

 

Und die Frage nach der Sinnhaftigkeit für die Umwelt Briefe statt Email zu senden ist auch nicht wiklich beantwortet. Es ist ja nicht so, als das täglich nicht schon genug Müll im Briefkasten landet.

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Vor allem stimmt das ja aktuell auch nicht ganz. Zum Preis des 250er gibts schließlich den Cable Max 1000 - für dauerhaft 39,99 €.

Mehr anzeigen
PowWow
Netzwerkforscher

Bedeutet? Ich könnte für den gleichen Preis eine größere Leitung haben?

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

@PowWow 

 

Wenn du derzeit nicht mehr als 39,99 €/Monat bezahlst, könntest du in den Cable Max Tarif mit 1000 wechseln. Der Vertrag würde dann wieder 24 Monate laufen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen