Feedback

Siehe neueste
# Kritik im Umgang mit Feedback
TS-SoHo
Smart-Analyzer

@jayvesStimme dir zu.

 

Auch ich habe das gleiche Problem das mein Simkarte von Vodafone gesperrt wurde.

 

Und bin durch deine Vorschläge herr gekommen.

 

Finde ich super mit der Schulung für Support.  Schade das man deine Artikel alle Close! 

Mehr anzeigen
16 Antworten 16
reneromann
SuperUser

Du kannst davon ausgehen, dass die Mitarbeiter im Support allesamt geschult sind - nur sollte halt in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum auch klar sein, dass hier ehrenamtliche SuperUser der eigentlichen Forenmoderation mithelfen, die dafür weder von Vodafone Geld bekommen noch sonstewie von Vodafone dafür angestellt sind.

 

Wenn man Probleme hat, die eine dringende Klärung erfordern, ist ein Kunden-helfen-Kunden-Board nunmal die vollkommen falsche Adresse - da sind andere Kontaktwege, u.a. die Hotline, der deutlich bessere Weg zum Ziel. Weiterhin hilft auch das Eröffnen und Rumpöbeln im Forum gegen die Hotlinemitarbeiter nicht weiter, wenn der Vorgang dort bereits eskaliert wurde - dann sollte man auch einfach mal abwarten können -- denn eine Doppelbearbeitung macht die Sache eher schlimmer als besser.

 

Ganz davon abgesehen, dass es nicht zielführend ist, wenn man hier im Forum gegen andere Nutzer oder die Hotline-Mitarbeiter herumpoltert, diesen Unwissenheit vorwirft oder sie auch noch gezielt versucht niederzumachen oder besserwisserisch andere Leute mit Tatsachen belehren will, von denen der TE keinerlei Ahnung hat. Solche Aussagen wie "das ist eine Sache von 2 min" oder "das kann der selbst" bzw. "hat die Karte einfach gekündigt" zeigen nur, dass man keinerlei Ahnung von den internen Abläufen hat und herumstänkern will - und wenn man dann, trotz mehrfacher Aufforderung verschiedener Moderatoren/SuperUser, nicht aufhören will, darf man sich nicht wundern, wenn man am Ende an die frische Luft gesetzt wird.

 

Nachtrag: Noch etwas, was nicht gerne gesehen wird, sind Doppel-Posts zum gleichen Thema - und Doppel-Accounts...

(1)
Mehr anzeigen
TS-SoHo
Smart-Analyzer

Du hast irgendwelche fragen gestellt die man nachlesen kann. Und die fragen sind sehr am Thema vorbei gewesen. 

 

Feedback wurde von ihm sofort geschlossen, da gab es kein Doppelpost Ing. Erst nach dem es geschlossen wurde, hat er erneut es nochmal geschrieben.

 

 

Ich unterstütze den Vorschlag der Schulung.

Doppel Account kann ich bei ihm nichts erkennen. 

Mehr anzeigen
TS-SoHo
Smart-Analyzer

@reneromann  schrieb:

Du kannst davon ausgehen, dass die Mitarbeiter im Support allesamt geschult sind - nur sollte halt in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum auch klar sein, dass hier ehrenamtliche SuperUser der eigentlichen Forenmoderation mithelfen, die dafür weder von Vodafone Geld bekommen noch sonstewie von Vodafone dafür angestellt sind.

 

Wenn man Probleme hat, die eine dringende Klärung erfordern, ist ein Kunden-helfen-Kunden-Board nunmal die vollkommen falsche Adresse - da sind andere Kontaktwege, u.a. die Hotline, der deutlich bessere Weg zum Ziel. Weiterhin hilft auch das Eröffnen und Rumpöbeln im Forum gegen die Hotlinemitarbeiter nicht weiter, wenn der Vorgang dort bereits eskaliert wurde - dann sollte man auch einfach mal abwarten können -- denn eine Doppelbearbeitung macht die Sache eher schlimmer als besser.

 

Ganz davon abgesehen, dass es nicht zielführend ist, wenn man hier im Forum gegen andere Nutzer oder die Hotline-Mitarbeiter herumpoltert, diesen Unwissenheit vorwirft oder sie auch noch gezielt versucht niederzumachen oder besserwisserisch andere Leute mit Tatsachen belehren will, von denen der TE keinerlei Ahnung hat. Solche Aussagen wie "das ist eine Sache von 2 min" oder "das kann der selbst" bzw. "hat die Karte einfach gekündigt" zeigen nur, dass man keinerlei Ahnung von den internen Abläufen hat und herumstänkern will - und wenn man dann, trotz mehrfacher Aufforderung verschiedener Moderatoren/SuperUser, nicht aufhören will, darf man sich nicht wundern, wenn man am Ende an die frische Luft gesetzt wird.

 

Nachtrag: Noch etwas, was nicht gerne gesehen wird, sind Doppel-Posts zum gleichen Thema - und Doppel-Accounts...


Reaktivierung eines Vertrags dauert Keine ewigkeit. Ich bin selbst im SoHo bereich. Die Nummer von ihm wurde unberechtigt gekündigt.

 

 

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@TS-SoHo  schrieb:

Du hast irgendwelche Fragengestellt die man nachlesen kann. Und die fragen sind aber sehr am Thema vorbei von dir gewesen. 


Die Fragen gingen nicht am Thema vorbei - wenn der TE nicht in der Lage ist, auf Nachfrage sein Problem kurz, knapp und präzise sowie sachlich und in chronologischer Reihenfolge darzustellen, sondern sofort nur auf Mitarbeiter losschießt, dann hilft das nicht, sondern macht den Gedankengang des TE schlecht nachvollziehbar.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Feedback würde wurde von ihm sofort geschlossen, da gab es kein Doppelpost. Erst nach dem es geschlossen wurde hat er erneut es nochmal geschrieben.

Was sind denn Doppelposts, wenn nicht 1:1-Kopien des initialen Threads? Insbesondere dann, wenn er schon ermahnt wurde, dass er dies unterlassen soll?

 


@TS-SoHo  schrieb:

Ich unterstütze den Vorschlag der Schulung.


Schulung für wen? Für ehrenamtliche Helfer hier im Forum, die keinerlei Einblick in die internen Systeme von Vodafone haben und ihre Freizeit hier hergeben, um fremden Leuten mit ihren Problemen zu helfen?

 

Nochmal: Die Superuser haben keinen Einblick in die internen Systeme von Vodafone - wir können keine SIM-Karten reaktivieren oder Kontaktverläufe / Vorgänge nachvollziehen, Kündigungen entgegennehmen oder Techniker vorbeischicken - sondern sind auf die Mithilfe und Aussagen der Threadersteller angewiesen, um ihnen bei der Lösungsfindung zu helfen.

Wer hingegen hier im Forum aufschlägt, Mitarbeiter falscher Gegebenheiten bezichtigt und sprichwörtlich wie die Axt im Walde herumhaut, darf sich nicht wundern, wenn ihm genau solch ein Wind entgegenweht. Es hilft dann auch nicht wirklich weiter, wenn dann obendrein andere Forennutzer beleidigt werden...

 

Und nur um eines klarzustellen:

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum - auch dieses Forum nicht. Wenn hier andere Personen verleumdet oder beleidigt werden, kann dies durchaus strafrechtliche Konsequenzen für die jeweilige Person nach sich ziehen. Und da der TE mich hier mehrfach und immer wieder mit seinen Doppelpostings angegangen hat, ziehe ich es ernsthaft in Betracht, die Sache bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige zu bringen. Dies wäre übrigens nicht das erste Mal, dass sich Leute, die meinen, sich hier so aufführen zu können, eine blutige Nase von der Staatsanwaltschaft bzw. dem zuständigen Gericht abgeholt haben.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Doppel Account kann ich bei ihm nichts erkennen. 


Ich finde es zumindest schon verwunderlich, dass er gegen 14:40 gesperrt wurde und dein Account um 14:41 eröffnet wurde...

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@TS-SoHo  schrieb:

Reaktivierung eines Vertrags dauert Keine ewigkeit.


Hast du Einblicke in die internen Abläufe und Gegebenheiten und Systeme von Vodafone in Bezug auf den Vorgang? Wenn nein, würde ich mich mit solcher Aussage nicht aus dem Fenster lehnen.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Ich bin selbst im SoHo bereich.


Ich bin auch in der IT tätig - und ich kann dir sagen, dass nicht alles, was "einfach" aussieht, auch einfach und schnell lösbar ist. Wenn da Dinge verquer liegen, weil irgendeine Sonderbedingung im Programm angeschlagen hat, die nie hätte anschlagen dürfen, muss dies erst geprüft und gelöst werden. Da hilft dann kein "aber normalerweise geht das in 1..2 Minuten"...

 


@TS-SoHo  schrieb:

Die Nummer von ihm wurde unberechtigt gekündigt.


Schön, wenn du Einblick in's Vodafone-System hast und dies ohne die konketen Kundendaten sofort herausgefunden hast. Solltest du diesen Einblick nicht haben, würde ich mit der Aussage "Die Nummer von ihm wurde unberechtigt gekündigt" eher zurückhalten.

Denn es steht hier im Raum, dass der Aktivierungs- und Identifizierungsprozess für eben jene neue SIM, die der TE erst gestern "frisch" erhalten hat (wie er erst viel später in einem seiner anderen Threads eingeräumt hat), noch gar nicht abschließend durchlaufen war, d.h. da gar nichts gekündigt wurde, sondern die SIM noch nie richtig freigeschalten war.

 

Dies muss aber durch die entsprechende Fachabteilung geprüft und veranlasst werden, wo es dort bei der Aktivierung klemmt - und wenn diese erst am Montag wieder arbeitet, dann wird es halt bis Montag dauern, bevor diese ganz frische Karte funktioniert. Und daran ändert sich auch nichts, wenn er hier rumtobt und die Mitarbeiter der Hotline öffentlich schlecht macht bzw. ihnen Handlungen unterstellt, die gar nicht passiert sind. Und daran ändert sich auch nichts, wenn er hier im Forum andere Mitglieder verbal anfährt und solche Hasstiraden rausbringt...

 

Denn manchmal ist Reden (bzw. im Forum schreiben) nur Silber, während Schweigen Gold ist.

Mehr anzeigen
TS-SoHo
Smart-Analyzer

Er schrieb das die Simkarte ihn heute zugesandt wurde. Von dir kamm fragen nach Laschrift Erteilung und Postident.  Das Sind frage die nicht passen zum Problem.

 

Deinerseitige Anschuldigungen sind das er Mitarbeitern etwas unterstellt. 

Der Fall liegt im verschulden des Vodafone Angestellten. Eine voreilige Verurteilung ist durch dich erfolgt. 

 

Schulung für SuperUser finde ich gut. Sie solten sich mit Vorgängen auskennen. 

 

Eine beleidigung ist nicht nachzulesen.  Deine Fragen zeigen es aber das du von dem Thema keine Ahnung hast.  Weshalb mischt du dich ein? Du kanst es nicht Lösen! 

 

Mehr anzeigen
TS-SoHo
Smart-Analyzer

Du möchtest nicht jetzt auch noch mit mir anfangen, mir falsch Aussagen unterstellen? 

Ich selbst habe mehrfach SoHo Verträge Reaktiviert daher spreche ich aus Erfahrung. 

 

Seine Karte war Aktiviert und Freigeschaltet die Karten werden nur so verschickt. Legitimation muss sofort erfolgen letzter Punkt im Bestellprozess. Sonst kann und darf SIM nicht verschickt werden.  

 

Im ersten Beitrag hatte er es geschrieben. 

 

Und ja es ist im System zulesen! 

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@TS-SoHo  schrieb:

Er schrieb das die Simkarte ihn heute zugesandt wurde. Von dir kamm fragen nach Laschrift Erteilung und Postident.  Das Sind frage die nicht passen zum Problem.


Doch, die passen sehr wohl zum Problem - wenn man nämlich weiß, dass der CallYa Digital nur mit Lastschriftmandat funktioniert und CallYa-Karten nur nach erfolgtem Ident-Verfahren (endgültig) freigeschalten werden. Er wäre nicht der erste Nutzer einer CallYa-Karte, bei dem das Ident-Verfahren (und das muss nicht PostIdent sein, es gibt auch andere Wege) aufgrund abweichender Daten fehlgeschlagen und die Karte anschließend bis zur Klärung des Sachverhalts gesperrt [nicht gekündigt!] wird.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Deinerseitige Anschuldigungen sind das er Mitarbeitern etwas unterstellt. 


Nochmal: Hast du Einblick in das Vodafone-System? Wenn nein, dann ist die Aussage, dass die Karte gekündigt wurde, eine blanke Unterstellung, noch dazu sind seine Aussagen in Bezug auf Schadenersatz und die geforderte Sanktionierung durchaus dazu geeignet, den Mitarbeiter öffentlich zu verleumnden.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Der Fall liegt im verschulden des Vodafone Angestellten.


Wenn du kein Einblick in das Vodafone-System zum konkreten Fall hast, ist dies ebenfalls eine blanke Unterstellung deinerseits - ebenfalls geeignet, um den Mitarbeiter zu verleumnden.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Eine voreilige Verurteilung ist durch dich erfolgt. 


Dir ist klar, dass du dich damit jetzt auf sehr dünnes Eis begiebst - und das das ebenfalls sehr schnell als öffentliche Verleumndung gegen mich gewertet werden kann. Dir ist hoffentlich auch klar, dass dies eine Straftat darstellt, die durch mich zur Anzeige gebracht werden kann und es dann nicht mehr in deinen Händen liegt, ob ich dies mache oder nicht.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Schulung für SuperUser finde ich gut. Sie solten sich mit Vorgängen auskennen. 


Nochmal: SuperUser sind Privatpersonen, die keinerlei Einblick in die Systeme von Vodafone haben - welchen Sinn hätte es also, wenn wir detaillierte Kenntnis von den internen Vorgängen hätten, wenn wir dann jedoch keinen Einblick nehmen könnten?

Das "wo es klemmen kann" wissen wir schon - aus der Erfahrung von den Threads hier - nur ohne internen Einblick in das System hilft die Kenntnis der Vorgänge nicht weiter, weil im Zweifel halt doch genau diese Details fehlen. Und bei CallYa Digital ist es nunmal so, dass die meisten Probleme durch das Ident-Verfahren und durch das Lastschriftmandat (inklusive Kontodeckung) hervorgerufen werden. Ganz davon abgesehen, dass bei CallYa-Digital das "normale" Guthaben NICHT für die Zahlung des 4-wöchentlichen Grundpreises genutzt wird, sondern ausschließlich für andere kostenpflichtige Dienste verbrauchbar ist (z.B. Anrufe in's Ausland, Roaming außerhalb der EU, um nur einige Beispiele zu nennen). Da helfen also 40 €, die auf der Karte aufgeladen wurden, nicht weiter, wenn der Optionspreis vom im Lastschriftmandat genannten Konto nicht eingezogen werden konnte.

 

Mal ganz davon abgesehen, dass auch das Aufladen höherer Beträge gleich am ersten Tag eine entsprechende Schutzsperre der SIM auslösen kann.

 


@TS-SoHo  schrieb:

Eine beleidigung ist nicht nachzulesen.  Deine Fragen zeigen es aber das du von dem Thema keine Ahnung hast.  Weshalb mischt du dich ein? Du kanst es nicht Lösen! 


Du zeigst mit deinen letzten Aussagen immer mehr, dass es sich hier höchstwahrscheinlich nur um einen Doppel-Account nach Sperre handelt - mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn dein Account von den Moderatoren nach Durchsicht der IP-Logs gebannt wird.

(1)
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@TS-SoHo  schrieb:

Du möchtest nicht jetzt auch noch mit mir anfangen, mir falsch Aussagen unterstellen? 

Ich selbst habe mehrfach SoHo Verträge Reaktiviert daher spreche ich aus Erfahrung. 

 

Seine Karte war Aktiviert und Freigeschaltet die Karten werden nur so verschickt. Legitimation muss sofort erfolgen letzter Punkt im Bestellprozess. Sonst kann und darf SIM nicht verschickt werden.  

 

Im ersten Beitrag hatte er es geschrieben. 

 

Und ja es ist im System zulesen! 


Du hast also für den konkreten Fall im System nachgeschaut, woran es liegt?

Respekt - dann solltest du ja auch in der Lage sein, dem Nutzer zu helfen und die Karte zu reaktivieren, wenn du eben jenen Zugriff auf's System hast. Oder hast du ihn eben doch nicht und vermutest hier nur...

 

Und nochmal: Es gibt auch Schutzsperren sowie Probleme beim Aktivierungsprozess - dies solltest du aber, sofern du wirklich Einblick in die Systeme von Vodafone hast, wissen. Du solltest dann auch wissen, wie der Aktivierungsprozess der SIM-Karte, gerade in Bezug auf die Übergabe durch den Lieferdienst und dessen Zustellbestätigung, wirklich abläuft.

Mehr anzeigen